1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AppleTV - nur 5 von 50 Videos erkannt ?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von PowerBooker, 12.02.07.

  1. PowerBooker

    PowerBooker Starking

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    221
    Hallo Freunde, gespannt warten wir alle auf AppleTV.
    Da ich im Besitz eines HDTV Fernsehers bin, und mir die derzeitige Verbindung (Powerbook - DVIout - VGA Kupplung - HDTV ) sowie dem seperate verbundenen Audioausgangskabel als unbequem erscheint, denke ich jeden Tag an den Kauf dieses Teils. Allerdings schreckt mich folgendes ab. Wenn ich das auf der Apple Homepage richtig verstanden habe, muss man seine Videodateien in iTunes ziehen, damit man sie "streamen" bzw abspeichern kann. Das wäre für mich deshalb nachvollziehbar, weil ich auch nicht über Apple Airport Express Musik streamen kann, die nicht über iTunes abgespielt wird. Gestern habe ich einen Testlauf gemacht und einfach mal quer durch die Festplatte Videodateien gesucht und in iTunes importiert.

    Fazit : ERSCHRECKENDES Ergebnis

    Von gut 50 div. Videodateien konnte iTunes nur 5 importieren. Weder AVI noch DivX oder sonst irgendwelche Formate konnte er abspielen. Nun meine Sorge, ich möchte ein Homecinema auf höchsten Niveau und nicht ein überteuertes Apple Video on Demand Gerät kaufen. Mir ist bewusst, dass die integration des iTunes Stores mit dem Videodownload sicher klasse läuft, aber das alleine kann es ja wohl nicht sein oder ? Bei mir am Apple sind derzeit gut 6 Videoplayer installiert. Quicktime samt vielen Plugins, VLC, und der dritte fällt mir jetzt nicht ein (sitze in der Firma und hämmere auf einem Windows ein :-c ) Irgendwie kann ich jedes File abspielen, allerdings nur mit div. Playern. Entweder, iTunes zieht sich dann die Codecs aus den instal. Playern, oder das Teil kann mit den einfachsten Videofiles nicht fertig werden. Wie seht ihr das ? Habt ihr infos ? Klar, keiner hat es zuhause stehen, allerdings gibt es hier viele Insider.

    LG, Sebastian
     
  2. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hallo PowerBooker,

    AVI, WMV, DIVX usw. kannst du in iTunes Importieren und abspielen wenn sie vorher in einen .MOV Container gepackt werden.(Brauchst natürlich auch die jeweiligen QTPlug-ins dazu)

    Dazu brauchst du aber QTPro.
    Film auswählen->Ablage->Sichern unter->Als eigenständigen Film sichern

    PS: Dabei wird der Film nicht umcodiert, sondern nur der Container ändert sich.
     
  3. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Wenn Du AVI's WMV's und DIVX Dateien nur in MOV Container steckst und sie auf dem Rechner spielbar werden, weil du die Entsprechenden Codecs installiert hast, werden Sie trotzdem nicht auf dem Apple TV laufen, da die Codecs hier nicht installiert sind.
    Um deine "Fremdformate" also AppleTV fähig zu machen kommst Du um eine konversion nicht herum. Hierzu empfehle ich iSquint oder Visualhub oder ffmpegx
     
  4. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    uhhh, das is nich grad super... hätte gedacht die weiten den support da aus...

    so finde ich das ganze wirklich unzureichend...
     
  5. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hast wohl recht, habs mir gerade noch mal im AppleStore angesehen. Is ja dann doch bloss ein weiterer iPod.
     
  6. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Mensch Basti! Ist das nicht "a weng" übertrieben? :-D

    [​IMG]

    Hättest mal lieber schön regelmäßig MacMeeting gehört, dann wüsstest Du das schon laaaaange. :p :cool:

    Salve,
    Simon
     
  7. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Warum sollte Apple das tun? Bei QT Dateien können sie 100% garantieren, dass diese Funktionieren. Wer weiss wie ein WMV/Divx Film komisch kodiert ist. So spielst Du deine QT Filme rüber, alle Laufen perfekt und es wird nicht passieren, dass ein Film ruckelt oder so und Du dir denkst "Scheiss Apple, warum bekommen die das nicht hin, diese Deppen", die User-Experience muss stimmen.
     
  8. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    So kann ich wenigstens dafür sorgen, dass AT nur von der Elite der Breitbanduser genutzt wird!
     
  9. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Ich hätte auch mehr erwartet, auf der anderen Seite von Apple nur Konsequent und bekannt vom iPod Video.
     
  10. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Ihr müsst auch mal sehen, was das für ein Aufwand ist die Ganzen Codecs da zu Implementieren. Es wird immer
    irgendein exotisches Format geben, dass dann nicht geht... also warum nicht gleich auf einige wenige beschränken... Mehr als MPEG, MPEG2, MPEG4 und H264 braucht die Menschheit auch IMHO nicht...

    CU Jan ;)
     
  11. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Ganz einfach: Vergiss diesen Müll von AppleTV und bau Dir mit einem MicroATX Board und einem Linux ein LinVDR zusammen und isntallieren darauf ein VLC zum streamen. Dann haste nen digitalen Videorecorder mit Streamingfähigkeiten... zum gleichen Preis... oder warscheinlich sogar darunter...
    Und eine sehr fähige Community bekommste auch gleich dazu!

    http://vdr-portal.de/board/index.php?sid=5725e2dc49bc9a9ec0dabb84d1b6d233
     
  12. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich hatte sowas eine Zeit lang am laufen, allerdings kommt das von der User-Experience / Aussehen / Bedienungs-einfachheit / WAF (Woman Acceptance Factor) einfach nicht an ein AppleTV ran
     
  13. PowerBooker

    PowerBooker Starking

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    221
    Genau das hat mich auch so angesprochen. Ich stelle mir das echt fein vor, sitz auf der Couche, switche mit der Fernbedienung durch die einzelnen "Abteilungen" und schau mir dann meine Sendungen an. Mir ist schon klar, dass nicht jeder Codec verarbeitet wird - muss er auch nicht, schon klar. Allerdings kann ich ja auch nichts dafür, dass dies oder das dann andere Formate hat. By the way... ich hab aus den Staaten ein paar DVD´s. Alle Region 1. Ich schau sie derzeit mittels VLC und über den HDTV wie oben beschrieben an. Da ich den Regioncode nicht ändern will und es auch keine Hacks für mein Laufwerk gibt. Könnte ich die DVD dann auf AppleTV übertragen oder sie dort "streamingtechnisch" ansehen ?.

    Wisst ihr, ich finde es ja sehr kulant und dafür liebe ich Apple auch - aber gerade seriös ist der Eindruck nicht, wenn der Verkäufer sagt : zitat " Mensch, du kannst das Ding ja innerhalb 14 Tagen zurück schicken, wenn es dir nicht gefällt"..... Hmm.. Ja, ähm Try&Error ? :).
    Ich glaub ich werde mir jetzt mal ein G5 für 13 Tage bestellen *fg*
     
  14. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Mag sein aber ich hab meine Frau vor die Wahl gestellt: Entweder akzeptieren oder keine Aufnahmen Ihrer Lieblingsserien... war nicht schwer sie dann vom LinVDR zu überzeugen :)
    Ich fummel lieber etwas und hab eine unhübschere Oberfläche, dafür aber alle Möglichkeiten die man so haben will...
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @PowerBooker
    woher kommen all die DiVX und .avi Dateien?
    Gruß Pepi
     
  16. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Das heißt, meine Filme würden alle in der QT-Library abgelegt?
    Ja das wär doch was feines :)

    Gruß
    /arris
     
    #16 arris, 12.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.07
  17. PowerBooker

    PowerBooker Starking

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    221
    ??? Ähm, frag Google ?
    Sinnvoller Post ! :)

    Aber zur Info, mit DivX lassen sich Filme konvertieren und dabei auch noch bei sehr guter Qualität platz sparen.
     
  18. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    ...wenn Mensch den DivX Codec lizenziert, was Geld kostet. Wobei DivX ein "selbsgebautes" MPEG4 ist, was Mensch auch lizenzieren kann, wenn Mensch QuickTime Pro hat, was auch Geld kostet. ;)

    Salute,
    Simon
     
  19. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hallo arris,
    hmmm....ich habe leider keine Ahnung was du mit QT-Library meinst! o_O
    Falls du die iTunesBibliothek meinst, ja. :)
     
  20. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ja, ein sinnvolles Posting!

    Ich hab' Google gefragt, die haben keine solchen Dinge, daher fragte ich Dich!
    Du kannst Apple schlecht anlasten, daß Sie Deine non-Standard (Standard im Sinne der ISO) codierten Filme aus ungenannter Herkunft (oder sind das alles selbstgedrehte Heimmovies?) nicht zwangsläufig unterstützen.
    Inwiefern man Codecs nachrüsten können wird, werden wir sehen, bisweilen ist SO wenig über das Gerät bekannt, daß das alles in wüster Spekulation ausartet. Ergo bringts das nicht ganz.

    Es zwingt Dich ja auch niemand ein Gerät käuflich zu erwerben wenn es nicht das leistet was Du davon haben möchtest.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen