1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AppleScript - ScriptHandler ON

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gateway_2_hell, 29.01.10.

  1. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Hallo,

    habe mir folgendes Skript für meinen USB-Stick erstellt, welches als Ordneraktion konfiguriert ist:

    Code:
    (*
    Dieses Skript sorgt dafür, dass die Resource-Forks auf meinem USB-Stick direkt nach dem Erstellen gelöscht werden!
    *)
    
    on adding folder items to VOLUMENAME
    	
    	do shell script "find /Volumes/VOLUMENAME/ -name '._*' -delete"
    	
    end adding folder items to
    Das sorgt, dafür dass ich nachdem ich mp3-Dateien auf den Stick kopiert wurden, die von MAC OS auf dem FAT32-Volume angelegten Resource-Fork-Dateien entfernt werden.

    Da die Resource-Fork-Dateien dummerweise genau wie "echte" MP3s auf .mp3 enden, ist es in diesem Fall nötig, die "falschen" mp3-Dateien zu entfernen, da sonst mein Autoradio (welches den USB-Stick einliest und alle .mp3-Dateien sammelt) durcheinander kommt.

    Gibt es die Möglichkeit hier anders vorzugehen?
    Funktioniert sowas wie "on ejecting VOLUMENAME" ... --> Dann müsste nicht nach jeder kopierten Datei das Skript ausgefürt werden...

    PS: Nein ich werde mir die 10$ für BlueHarvest sparen :D Funktionieren tuts ja... Hätte es nur gerne noch schöner.
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
  3. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Hmm nicht so ganz.. Ich bräuchte ne schlaue Möglichkeit auch auf Aktionen der Unterordner zu reagieren...
    Habs mal mit on closing folder window for VOLUMENAME probiert.
    Aber sobald nen Unterordner geschlossen wird, wird das Skript nicht gestartet...
     
  4. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Am besten wärs, wenn man irgendwie mitbekommen könnte, wenn das Volume ausgeworfen werden soll. Dann könnte man vorher noch das Skript ausführen.
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Oder reagiert "Do Something When" erst, wenn das Volume schon weg ist?
     
  6. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Du könntest auch ein Applescript schreiben das zuerst die Forks löscht und dann den Stick auswirft. Dies speicherst du dann als Programm und legst es ins Dock.
     
  7. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Habs jetzt genauso gemacht. Die Datei liegt nun zwar nicht im Dock (bin mit den Dock-Icons sehr eigen :D), dafür aber direkt auf dem Stick. Einfach doppelklicken, die Forks werden gelöscht und der Stick ausgeworfen... Ist ne recht akzeptable Lösung.
     

Diese Seite empfehlen