1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apples Gewohnheiten beim Austausch des MBs...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von scooter010, 19.05.08.

  1. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    Hey,

    ich habe jetzt (endlich, durch Anwalt etc.) die Genehmigung zum Austauschs des MBs erste Gen. bekommen. Habe Freitag alles beim Reseller (Jessen Lenz) abgegeben. Ladegeräte, Remote, CDs, Karton usw. Musste da auch son komischen Zettel (auf juristisch-Englisch, sehr Kundenfreundlich) unterschreiben. Da Standt etwas davon, dass das Austauschgerät ein MB 2,4 GHz/2x1GB/160GB sein wird. Kann das sein oder habe ich mich verlesen/falsch übersetzt (Siehe mein altes MB in meiner Sig.)? Wäre ja nicht schlecht wenns so wäre. Müsste ich denn was dazu (abnutzungspauschale oder sowas) zahlen nach Apples Praktiken?

    Läuft mein Cangoroo-Care (Also Garantieverlängerung bis ca. 06.2010) noch weiter oder zählt denn nur die einjährige Herstellergarantie?

    Hat da wer Erfahrung mit?

    MfG
     
  2. lm87

    lm87 Gast

    Uuuh das sind alles wieder so spezielle Fragen.

    Aber zu deinen MacBook: Apple gibt dir ein besseres Gerät als Austausch, da sie deine Version nicht mehr produzieren und auch nicht mehr auf Lager haben. Wie man sich denken kann, wäre die Produktion eines ganz individuellen Notebooks extra für dich teurer als dir ein nun besseres Gerät zu geben. Hast Glück damit, bekommst ja etwas wirklich besseres.

    Wenn das Gerät mit 2,4GHz etc. auf dem Zettel stand, den du unterschrieben hast, dann muss es auch das sein.

    Tja ich will gar nicht wissen, was für eine Geschichte du hinter dir hast.
     

Diese Seite empfehlen