1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Appleneuling mit großem iBook-Problem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Blechknicker, 07.02.09.

  1. Blechknicker

    Blechknicker Erdapfel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    4
    Hallo erst mal, ich bin der Jens, neu im Forum und noch etwas "grün" hinter den Ohren, was Apple-Rechner angeht.

    Kleine Vorgeschichte: Ich bin vor einem guten Jahr auf Apple-Rechner umgestiegen.
    Da ich noch Monitor, Tastatur und den ganzen Klimbim hatte, hab ich mir einen Mini 2GHz Core2 mit Superdrivelaufwerk gekauft.

    Meine Frau war eigentlich gegen einen Mac weil Windowsgewöhnt.
    Das Blatt hat sich nun gewendet, und ich bekomm Sie nur schwer vom Rechner losgeeist:p.

    Daraufhin habe ich mir ein gebrauchtes iBook G3 12" für kleines Geld zugelegt. Damit konnte ich dann schön im heimischen Netztwerk die Musik auf die Anlage schicken, und im Internet surfen. Für mehr hatte ich das Teil auch nicht vorgesehen.
    Das mit dem berühmten Logicboarddefekt habe ich erst später erfahren.:-c
    Nun gut, da der Kleine eh nur zu Hause im Einsatz war, konnte ich das Problem erst einmal ignorieren. Ab und zu frohr halt mal der Monitor ein. Neustart und ein wenig drücken half dann auch:eek:.

    Nun ist das Kerlchen gestern aber nicht mehr aus dem Ruhemodus erwacht.(Kernel Panik und blinkendes Fargezeichen)
    Große Kacke! Nun gut, Mini angeschmissen und ein wenig gegoogelt. Ergebnis: Zusätlichen RAM raus und auch die Airport-Karte. Neustart. NIX!

    Dann hab ich mal das Öhrchen an den Mac gehalten. Klickgeräusche etwa da wo die Festplatte sitzt. OK, die scheint woht tot zu sein.
    Zum Glück hatte ich noch eine 60er Platte aus meinem externen Gehäuse.

    Also hab ich mir ein paar vernünftige Schraubendreher besorgt, und mich mit Hilfe von iFixit.com an den Ausbau der Platte gemacht. Lief alles wunderbar.

    Nun hab ich aber ein Problem mit der Neuistallation von OS X.
    Zum Rechner habe ich eine CD bekommen. Mac OS X Version 10.0
    Leider wird die Installation mit der Meldung : The Installer has unexpectedly quit. (error 1) abgebrochen.
    Also wieder gegoogelt aber nichts gefunden.
    By the way, die Festplatte schnurrt wie ein Kätzchen.
    Die Installations CD hab ich mal in den Mini geschoben und scheint OK zu sein.

    Was kann ich tun?? Ich habe die ganze Prozedur nun Xmal durch, immerwieder mit dem selben Ergebnis.
    Leider hab ich momentan kein FireWire Kabel. Ich habe am Rande was mit "Tagetmodus" gelesen. Was das genau ist weis ich aber noch nicht.

    Der RAM und die Airportkarte ist nach wie vor ausgebaut.

    Jemand nen Tip für mich???

    Gruß, Jens
     
  2. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Hab ich das richtig verstanden, du hattes zum Installieren den Ram und Airport ausgebaut?
    Da OSX nen Unixsystem ist schreibt es beim Installen den Installer selber in den RAM und erledigt bis das neue System Startbereit ist alles mit diesem Installer aus dem RAM !
     
  3. Blechknicker

    Blechknicker Erdapfel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    4
    Hi, neeee, nur den 512MB-Riegel. Der originale ist natürlich noch drin, ich glaube 256MB oder so.
    Die Airport-Karte habe ich vorsorglich ausgebaut.

    Gruß, Jens

    Gibt es denn nirgendwo eine Tabelle, wo man ansatzweise nachvollziehen kann, was (error 1) sein kann?? Bei Apple hab ich noch nichts gefunden.
     
  4. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Moin,

    das mit dem Target Mode und Firewire wird wohl nicht funktionieren, weil der Mini auf einem Intelchip basiert, also auch ein Intel OSX hat, während das iBook noch mit PowerPC Prozessoren läuft.
     
  5. Blechknicker

    Blechknicker Erdapfel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    4
    Die Möglichkeit mit Target-Modus ginge vielleicht mit dem Powerbook eines Freundes das ist auch ein G3.

    Aber woran könnte es denn liegen???

    Gruß, Jens
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Wenn Du einem Mac im Targetmode startest, mutiert er zu einer externen FireWire-Platte für andere Macs.
    Du kannst dann das iBook an einen anderen Mac anschließen und von dort etwas auf der Festplatte des iBooks ändern. Oder die OSX-CD/DVD in den anderen Mac gleicher Architektur stecken und von dort aus auf das iBook installieren. Oder aber eine komplette OSX-Installation von einem Mac auf den anderen klonen.

    EDIT: Ja, ich war ein wenig langsam..
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Error 1 ist ein Bus Error und das kann alles sein
    Schau doch, ob das original RAM ordentlich eingesteckt ist. Vielleicht hast du es beim herumwursteln gelockert.
    salome
     
  8. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Was hat der Targetmodus mit der Hardware zu tun? Solange er einen Firewirenanschluss an beiden Geräten hat, kann er den auch benutzen

    Oh Mann! Herr lass Weisheit auf ihn kommen ....
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Mal ganz weg vom Thema Hardware: Mit OS X 10.0 wirste da wohl nicht wirklich glücklich. Selbst Apple musste sich da wohl eingestehen, dass man damit eine Beta als Kaufversion vertickt hat... Ausserdem kriegt man dafür auch nur noch schwerlich Programme...
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Allerdings booten Intel-Macs keine PPC-OSX-Versionen, weswegen die klassische Installation-über-FireWire dann nicht funktioniert.
     
  11. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Stimmt....
     
  12. Blechknicker

    Blechknicker Erdapfel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    4
    So, mein iBook läuft seit letzten Mittwoch wieder.

    Wir haben das laufende System eines Titanium auf das iBook geklont.
    Eine andere Möglichkeit hatten wir nicht, weil uns die Classikumgebung fehlte.
    Ich hab mir jetzt OS9 in der Bucht besorgt.
    Im Targetmodus konnten wir auch nichts auf das Teil installieren weil er immer einen Neustart des anderen Rechners erzwingen wollte.

    Den VRam habe ich auch beruhigen können. Jetzt kann ich endlich mit dem Teil joggen gehen, ohne daß das Bild ständig einfriert:p

    Noch mal DANKE für die Tips.

    Gruß, Jens
     

Diese Seite empfehlen