1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple will mac book nicht reparieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von derPeter, 02.07.08.

  1. derPeter

    derPeter Gast

    Nabend zusammen

    Nach einem Gespräch mit einem sehr freundlichen Gravis Mitarbeiter und einem Telefonat mit einem sehr unfreundlichen Apple Mitarbeiter, weis ich nun das Apple mein Macbook nicht reparieren will. Ich hoffe ihr habt noch nen Tipp für mich sonst war das mein letzter Mac.

    Ich beschreibe erst mal die Probleme:

    1) Der Optischeausgang schaltet sich einfach ein. Resultat kein Sound mehr aus den Speakern und er geht irgend wann wieder aus (meist wenn man gerade in der Vorlesung sitzt und keinen Sound will). Laut Gravis ist das ein bekannter Fehler des Logicboards, der grummelige Apple Mensch lies sich da zu keine konkreten Aussage bewegen nur das ein neues Logicboard 700 euro kostet.

    2) Dort wo vorne die Abstandhalter vom Display aufliegen ist das Plastik auf der einen Seite gesplittert und auf der anderen Seite steht es kurz davor. Wieder selbes Spiel Gravis sagt ja das haben die alle, Apple sagt nix.

    3) Ab und an weis es nicht wie voll der Akku ist. Gravis hat freundlicher weise den Akku geprüft und sagt der is ok und meint es währe wohl auch das Logicboard.

    So und nun zu dem Grund wiso Apple es nicht reparieren will:

    Ich hatte vor ner Weile einen kleinen Unfall mit meinem Roller wobei das Macbook eine kleine Beule bekommen hat. Sie ist an der Oberen linken Ecke. Der Unfall hatte aber weiter keine Auswirkungen auf das Gerät sprich alles andere hat vorher so gut, oder was den optischen Ausgang angeht schelcht funktionert, nachher.

    Gravis meinte gleich das Appel dann wohl keine Garanite mehr leisten wird auch wenn die anderen Sachen eindeutig nicht meine Schuld sind und sie die Beule ja von mir aus drin lassen können, stört nicht weiter. Aus dem Grund haben sie mir (zum Glück) geraten erst mal mit Apple zu telefonieren.

    Dort hatte ich erst mal nen Praktikanten am Rohr der mir sagte ich soll das mal alles Fotografieren und er würde mich weiterleiten. 10 min Hotline später.... Naja dann kam ich zu dem wie gesagt mega unfreundlichen Typen der nur motzig meinte "wiso haben die Gravis Leute das nicht eingeschickt" als ich ihm dann das mit der Beule erklärte meinte er zu erst er habe davon nix gewusst und dann das sein Kollege ihm das erst am ende gesagt hätte (keine Ahnung wiso er zu erst lügt).

    Naja langer Rede kurzer Sinn sie wollten mir weder Rabatt auf ein neues geben wenn ich das alte zurück schicke noch irgend was dran reparieren.

    Gravis sage mir noch das sie mir das natürlich heile machen, aber Oberseite 120 euro kostet, Unterseite 200 und das Logicboard 700. Mit zusammenbasteln und allem kann ich mir dafür mehr als nen neues kaufen.

    Die frage ist nun gibts noch irgend ne Chance? Ich bin ja bereit für das was ich kaputt gemacht hab zu zahlen aber sicher nicht mehr als für ein neues Gerät. Ich sehe auch keinen Zusammenhang zwischen Materialermüdung und einer Beule und wiso man dann nicht mehr Garantie leisten muss. Ist das rechtlich überhaupt haltbar?

    Gravis würde mir auch die Gehäuseteile tauschen aber man wüsste nicht ob apple dann das Logicboard noch tauscht.

    Und selbst wenn, ich hab jede Menge Kohle für die Garantieverlängerung auf den Tisch gelegt wo ich bei Dell schon ne next business day support + versicherung gegen selbst verschulden bekomme.

    gibt es vielleicht irgend eine Bezugsquelle für die Gehäuseteile?

    Ich hoffe ihr habt nen Tip für mich denn eigentlich mag ich den MAc und es ist auch schon mein zweiter aber sowas hab ich noch nie erlebt da ist ja jeder 0815 ebay seller kollanter.
     
  2. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    1) Warum hast du denen das mit deinem Mopedunfall erzählt?
    2) Wie alt ist dein MacBook? Hast du noch Garantie (denk dran, Apple gibt standardmäßig nur das eine Jahr)?

    Falls du noch Garantie hast, könntest du höchstens versuchen, es darüber abzuwickeln und darauf bestehen, dass deine Garantieansprüche erfüllt werden. Da die nun aber schon wissen, dass du dein MB verunfallt hast, kann es durchaus sein, dass sie sich auf die Hinterbeine stellen und sagen, dass die Probleme sich auf den Sturz zurückführen lassen und dass dadurch deine Garantie erloschen ist (Spekulation meinerseits!).

    Aber einfach noch mal anrufen, hoffen dass du einen anderen Menschen dran hast und es noch mal versuchen.

    Viel Glück.
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    also zum optischen ausgang kann ich dir den tipp geben den vllt mal ordentlich mit ner nadel auszukratzen, hab ich auch schon gehabt, da dachte das gerät immer das nen stecker drin steckt. vllt behebt das zumindest ein prob.
     
  4. linga

    linga Gast

    Ich hab das schon öfters gehört, dass Apple Garantieleistungen verweigert, weil irgendein Kratzerchen am Gerät ist. Ist immer das selbe Spiel. Bekannte und verbreitete Sachmängel werden dann plötzlich einer kleinen Delle zugeschrieben und die weigern sich.
    Ich finde dieses Verhalten zum Kotzen. Nochmal anrufen, _richtig_ Druck machen, wenns wieder so läuft -> Anwalt oder wenns dir das wert ist lass das Case auswechseln und Melde den Fehler dann wieder. Dann ist ja keine Delle mehr im Case und dann kennt man das Problem sicher auch wieder...o_O

    Wenn ich sowas höre frage ich mich echt ob das so richtig war, sich einen Apple zu kaufen...Blogger verklagen, Hardwarelocks, der Umgang mit treuen Kunden...Alles andere als Think Different!
     
  5. derPeter

    derPeter Gast

    @Julia-DD

    "1) Warum hast du denen das mit deinem Mopedunfall erzählt?"


    Naja ich hab nicht gesagt wie es passiert ist aber die Delle ist unübersehbar und wenn ich es ihnen erst zuschicke und sie dann sagen "ne da is ne delle drin" hab ich auch nix gewonnen.

    "2) Wie alt ist dein MacBook? Hast du noch Garantie (denk dran, Apple gibt standardmäßig nur das eine Jahr)?"

    Es ist nicht ganz zwei Jahre alt, komischer weise meinte der Apple man das ich noch Garantie habe (also wohl doch 2 Jahre), ich habe aber auch wie oben geschrieben ne Garantie erweiterung auf 3 Jahre dazu gekauft.

    "Falls du noch Garantie hast, könntest du höchstens versuchen, es darüber abzuwickeln und darauf bestehen, dass deine Garantieansprüche erfüllt werden. Da die nun aber schon wissen, dass du dein MB verunfallt hast, kann es durchaus sein, dass sie sich auf die Hinterbeine stellen und sagen, dass die Probleme sich auf den Sturz zurückführen lassen und dass dadurch deine Garantie erloschen ist (Spekulation meinerseits!)."

    Genau das war meine Idee bzw das was ich gemacht hab.
    Aber einfach noch mal anrufen, hoffen dass du einen anderen Menschen dran hast und es noch mal versuchen.

    "Viel Glück."

    Danke!

    @Samsas Traum

    "also zum optischen ausgang kann ich dir den tipp geben den vllt mal ordentlich mit ner nadel auszukratzen, hab ich auch schon gehabt, da dachte das gerät immer das nen stecker drin steckt. vllt behebt das zumindest ein prob."

    Wenn das klappt währe super dann kauf ich schlimmstenfalls nen neue Oberschaale und sch**** auf den rest.

    @linga

    "Wenn ich sowas höre frage ich mich echt ob das so richtig war, sich einen Apple zu kaufen...Blogger verklagen, Hardwarelocks, der Umgang mit treuen Kunden...Alles andere als Think Different!"

    Genau das dachte ich mir auch heute. Ich hab immer Apple verteidigt (geblendet von den super Erfahrungen bis her) aber heute hab ich mal gesehen wie es Leuten geht die nicht neue Hardware kaufen sondern kaputte umtauschen wollen.

    Nein heissen tip wo ich sone Oberschale guenstig herbekomme habt ihr auch nicht oder? bei IBM books ist das ja immer ganz easy komisch das es bei Apple so ein Problem ist.

    Was mich auch wundert: Apple verkauft ja auch Refoubished Geräte. Wiso Nehmen Sie dann keine alten in Zahlung? Das Geäuse müssen sie ja eh immer Tauschen also währe mein Book der optimale Kandidat. Der Akku hält sogar immer noch 4,5 Stunden.
     

Diese Seite empfehlen