Apple Watch S3 in Kanada kaufen - risiko?

v-elias

Erdapfel
Mitglied seit
18.09.17
Beiträge
2
Guten Tag zusammen,

ich befinde mich derzeit in Kanada und spiele mit dem Gedanken mir die Apple Watch series 3 zu kaufen.

Bezüglich der LTE-Version habe ich bereits von möglichen Problemen hinsichtlich der Frequenzen der Uhr aus den USA- in Deutschland gelesen. Wie sieht es bei Kanada aus?

Wie sieht es aus bei Problemen, kann ich wie gewohnt in meinen Apple Store in Deutschland gehen?

Vielen Dank
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.923
Das macht keinen Unterschied ob USA oder Kanada. Das Modell für Nordamerika unterstützt nicht die europäischen LTE Frequenzen.
Zudem kann die Apple Watch 3 LTE grundsätzlich kein Roaming.

Apple schreibt das in der Fußnote auchbauf ihrer Seite:

Roaming ist außerhalb der Region, die dein Mobilfunkanbieter abdeckt, nicht verfügbar.
 

v-elias

Erdapfel
Mitglied seit
18.09.17
Beiträge
2
Ich habe mich evtl. missverständlich ausgedrückt. Nutzen werde ich sie in Deutschland. Es geht hier lediglich um die Frequenzbänder die in der Uhr verbaut sind.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.923
Ja, so habe ich es auch verstanden. Aber das Nordamerika Modell, egal ob USA oder Kanada (es gibt Nnur ein Modell für Nordamerika) unterstützt die Frequenzbänder in Deutschland nicht.

Steht auch so auf der von mir verlinkten Seite. Dort kannst du sehen welches Modell welche Bänder nutzt. Und da siehst du ganz klar, dass das Modell für Nordamerika andere Bänder unterstützt als das europäische Modell.

Und, egal welche Bänder verbaut sind, Roaming ist grundsätzlich nicht möglich. Alleine deswegen kannst du eine kanadische Uhr hier nicht im Mobilfunknetz nutzen.

Ohne LTE kannst du alle Uhren international verwenden. Dann muss sie halt, wie bisher auch, mit dem iPhone verbunden sein um Daten empfangen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Apfelhonk

Stina Lohmann
Mitglied seit
02.03.12
Beiträge
1.044
Ich denke das mit dem Roaming heißt nur, dass die Uhr nur in dem Land funktioniert in dem der Anbieter der eSim sitzt. Wenn du eine französisches eSim in einer deutschen Uhr registrierst sollte es doch gehen. (Eventuell muss im iPhone der selbe Anbieter sein wie in der Uhr.m?)
Ansonsten stimmt das mit den den Frquenzbändern