Apple Watch (LTE) und der Flugzeugmodus

Dieses Thema im Forum "Apple Watch" wurde erstellt von kschelle, 06.02.19.

  1. kschelle

    kschelle Gloster

    Dabei seit:
    13.10.16
    Beiträge:
    65
    beim aktivieren des Flugzeugmodus am iPhone bleibt bei mit Bluetooth eingeschaltet, weil ich den einmalig im eingeschalteten Flugmodus eingeschaltet habe. Soweit so gut...Headset ist und bleibt verbunden mit dem iPhone.

    Nun die Frage zur Apple Watch:
    Muss ich die nun wirklich in den Flugzeugmodus versetzen?
    Diese bleibt weiterhin via Bluetooth mit dem iPhone verbunden und nutzt das LTE-Modul ja nicht.
     
  2. staettler

    staettler Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.507
    Wo musst du das?
     
  3. kschelle

    kschelle Gloster

    Dabei seit:
    13.10.16
    Beiträge:
    65
    Im Flugzeug?
     
  4. diba

    diba Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    27.09.16
    Beiträge:
    498
    Hab ich noch nie im Flugzeug gemacht .... heißt aber nicht, dass das „vorschriftsgemäß“ ist.
     
  5. staettler

    staettler Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.507
    Ich schalte generell nichts aus.
     
  6. moto

    moto Akerö

    Dabei seit:
    24.09.16
    Beiträge:
    1.814
    Macht auch kein Mensch beim Arzt, obwohl da jede Menge Schilder rmit durchgestrichenem Handy hängen. (Ok, in den CT muss man es ja nicht gerade mit reinnehmen).
     
    thomas65s und staettler gefällt das.
  7. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.016
    Das ist natürlich schade und kontraproduktiv.
    W-LAN und Bluetooth machen nichts.
    Auch GSM macht der Boardelektronik nichts. Dafür ist sie zu gut abgeschirmt.

    Aber: es kann den Funkkontakt stören. Nicht in dem Fall, dass etwas ausfällt, sondern dass dieses typische Geräusch kommt, wie wenn man ein Handy neben ein Radio hält.
    Dass dies auf Dauer sehr unangenehm sein kann, sollte klar sein.

    Dazu kommt, und hier sollte man sich ruhig fragen, warum solche Ansagen gemacht werden (nicht aus Spaß am reden): bei einer automatischen Landung werden sensible Empfänger aufgeschaltet, denn ein Passagierflugzeug automatisch landen zu lassen, sodass es aus der Höhe und der Distanz des Endanflugs (+-10 km) auf 1m genau auf die Piste kommt, bedeutet genaueste Berechnungen und vor allem genaueste, Funkgesteuerte Gleitwege.

    Hier kann, muss nicht, jedes andere Funksignal verfälschen.

    Daher wird vor einer automatischen Landung darum gebeten, die Geräte nicht nur in den Flugmodus zu versetzen, sondern ganz auszuschalten.


    Fazit: BT und W-LAN können jederzeit getrostet an sein. Das ist gar kein Problem. GSM / LTE i.d.R. auch, aber es bricht keinem das Bein, es auszuschalten.
     
    lucifer gefällt das.
  8. staettler

    staettler Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.507
    Vielen Dank für die Infos. Leider fehlte bei meiner Aussage etwas. Ich fliege nicht! Daher meine falsche Aussage. Sorry.