1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple veröffentlicht Aperture 2.1

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 28.03.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat heute ein Update für das gerade erst neu erschienene Aperture 2 veröffentlicht, welches das Programm mit der Versionsnummer 2.1 fit für Plug-Ins macht. Das kostenlose Update führt eine ‚neue, offene Plug-In-Architektur eingeführt, die es Fotografen erleichtert, spezielle Bildbearbeitungssoftware von Dritt-Herstellern direkt in Aperture zu nutzen. Aperture 2.1, als kostenloser Download ab heute auf der Apple Website erhältlich, enthält das von Apple entwickelte Plug-In 'Dodge & Burn', das dem Fotografen auf dem Pinsel-Werkzeug basierende Tools zum Abwedeln, Nachbelichten, zur Kontrast- und Sättigungseinstellung sowie zum Scharf- und Weichzeichnen zur Verfügung stellt. Im Laufe der nächsten Monate werden Dritt-Anbieter eine Vielzahl weiterer Plug-Ins entwickeln, sei es beispielsweise zur lokalen Bildbearbeitung, für mehr Filter & Effekte, zur Farbtonanalyse und -reduktion oder einer besseren Fischaugenkorrektur.‘, so Apple in einer Meldung zum Update.

    „Dank der Bildqualität konnte Aperture 2 die anspruchsvollsten Fotografen für sich gewinnen", sagt Rob Schoeben, Vice President Applications Product Marketing von Apple. "Und ab sofort haben Anwender durch die offene Plug-In-Architektur direkten Zugriff bei der Bildbearbeitung auf die Ergebnisse langjähriger Erfahrung der gesamten Fotoindustrie ohne Aperture dafür verlassen zu müssen.‟

    "Bis zum heutigen Tag musste ich ungefähr zwei Prozent meiner Bilder außerhalb von Aperture nachbearbeiten", ergänzt John Stanmeyer, Gründungsmitglied der VII Photo Agency und Auftragsfotograf von Time und National Geographic. "Mit dem neuen Aperture Plug-In kann ich jetzt sowohl abwedeln und nachbelichten - ich kann mir nicht vorstellen, warum ich zum Nachkolorieren meiner Bilder noch eine andere Anwendung aufmachen sollte.‟

    Das Update kann kostenlos mittels der Softwareaktualisierung oder aber als Direktdownload bezogen werden. Weitere Informationen und Verfügbarkeit der Plug-Ins der Drittanbieter findet man unter www.apple.com/aperture/resources, www.apple.com/downloads und auf der Community-Website von Aperture unter www.aperturepluggedin.com.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 28.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.08
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Mh, ich bin gespannt, was da noch so kommt! Klingt ziemlich gut und ich bin froh, nicht auf Lightroom gesetzt zu haben (obwohl dort eine Pluginschnittstelle sicher nicht mehr lange auf sich warten lässt... oder längst da ist? kA eigentlich)

    Eine Frage an die Experten habe ich jedoch: Ist ein Pinsel (egal ob "Retusche" oder das neue "Abwedeln&Nachbelichten") eigentlich Druckempfindlich, wenn man ein Grafiktablett benutzt? bzw. kann man das irgendwo einstellen, denn es erscheint mir irgendwie nicht der Fall!?
     
  3. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    hab ich mir heute mittag schon runtergeladen :)

    aber kann es sein das es im moment sehr viele updates gibt ???
     
  4. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Hmm, bei mir will sich das Update nicht installieren ("benötigt Aperture 2.0" - das habe ich!).
     
  5. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    So schnell, wie das jetzt nachkommt, habe ich die Vermutung,
    dass sie damit zur 2.0 noch nicht fertig geworden sind. ;)
    Aber ne nette Sache. Aperture hat deutlich nachgelegt,
    allerdings ist ja auch bald mit Lightroom 2 zu rechnen.
     
  6. JWHG

    JWHG Gast

    in dem neuen tutorial video auf der apertureseite zu den abwedelnwerkzeug wird gesagt, dass der pinsel bei verwendung eines entsprechenden grafiktabletts druckempfindlich ist.

    aperture wird immer besser, ich liebe das programm... :-D

    aber ein paar sachen fehlen immer noch, Korrektur von CAs zB.
     
  7. PhilUSA

    PhilUSA Gast

    Also ich habe mir den Trial geladen und eine Weile damit rumgespielt. Bin von den Neuerungen sehr sehr angetan. Allerdings scheint es, ganz im Gegensatz zum Vorgänger, ein Ressourcenfresser zu sein. Einfache touch-ups dauern ewig und zwei Mal ist mir das gesamte Programm abgeschmiert. Jemand mit ähnlichen Erfahrungen?
     

Diese Seite empfehlen