1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple TV ist eine überlegung wert

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von felixsc, 20.03.07.

  1. felixsc

    felixsc Lambertine

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    697
    Was haltet ihr so alle von AppleTV ??
    Und man kann dort H.264 Filme gucken , haben die Filme auf dem Fernseher gute Grafik qualität ???

    Dafür gibt auch so welche Konverter , bei denen ich Filme in H.264 oder etwas anderes konventiere , welche haltet ihr für gut ??

    Unterstützte Videoformate: H.264 und geschütztes H.264 (aus dem iTunes Store): 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., LC Version des Baseline Profile; 320 x 240 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Baseline Profile bis zu Level 1.3; 1280 x 720 Pixel, 24 Bilder pro Sek., Progressive Main Profile. MPEG-4: 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Simple Profile

    Das steht auf der Apple Seite und dort ist etwas mit der auflösung 1280 x 720 pixel wie kriege ich das so hin ???

    Danke
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Du beantwortest deine Frage doch schon selber.

     
  3. felixsc

    felixsc Lambertine

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    697
    Ne nicht wirklich !!!
    Ich nicht so eine Ahnung davon !
     
  4. Baergolas

    Baergolas Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    897
    Grundsätzlich halte ich die Apple TV-Box nicht für schlecht und würde sie mir auch anschaffen. Allerdings haben wir noch eine "guten, alte" Röhre, die ich mangels HDMI oder YUV-Anschluss nicht mit der Apple TV verbinden kann...daher ist erst ein Fernsehkauf angesagt, bevor an die Apple-TV zu denken ist :eek:

    Für die Konvertierung von DVD's ohne Kopierschutz in h.264 - klar anderes geht ja auch rechtlich nicht - sollte ?? (ist zensiert...heisst aber so etwa wie Handbremse) eine gute Lösung sein.

    DivX oder andere Mpeg's lassen sich mit iSquint in das richtige Format bringen.

    Wichtiger als das Streaming von Filmen oder TV-Shows ist für mich allerdings die Möglichkeit Bilder vom Mac auf den TV zu übertragen. Wenn ich bedenke, wieviele Kilos an Bildern sich auf unseren HD's tummeln, bin ich begeistert von der Möglichkeit, diese in Diashows zu organisieren und dem interessierten Publikum am heimischen TV zu präsentieren....diese Möglichkeit ist für mich in Europa DAS "Killerargument" für die Apple TV.

    Dass sich Muke auf die Hifi-Anlage übertragen lässt, macht die Sache noch Rund....

    ....sicher werden wir aber noch die ersten Testberichte abzuwarten haben ;)
     
  5. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
  6. felixsc

    felixsc Lambertine

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    697

    Ahja ... und mit englischer Handbremese geht das ??
    Also das habe ich schon , aber ich muss es in MP4 draufmachen und dann halt die option H.264 einstellen . So geht es doch ne^???
    Und dann hat man eine gute grafik auf einem HD Fernseher ???
     
  7. Baergolas

    Baergolas Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    897
    ..zumindest würde ich es so machen, hätte ich eine Apple TV :cool: Kodierung direkt in h.264.

    Bei einer Bitrate von 2500 oder so sollte die Qualität auch ausreichen...müsste man im Zweifel ein bisschen probieren.

    Nur dauert es ziemlich lange, bis so ein Filmchen umkodiert ist. Hoffe mal, dieser von Elgato angekündigte USB-Stick mit einem Converter-Copro wird da helfen.
     
  8. Skynet3020

    Skynet3020 Gala

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    48
    weis jemand wie ich ein kabel machen kann, von rgb zu einem s-video und das dann auch in farbe funkt ? Hat da jemand ein schema oder so ?

    schwarz-weiß hab ich's hingekriegt und in rgb auch nur das s-video ist wie gesagt leider schwarz-weiß... ;(
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Da Apple tv nur ein abgespeckter Mac mini ist, kann man auf der Kiste nach einem Hack alles abspielen was man mit QT, Perian und Co. auch auf einem normalen Mac abspielen kann.


    Gruss KayHH
     
  10. Baergolas

    Baergolas Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    897
    Stimmt KayHH, das habe ich auch gelesen, er soll wohl auch xvid oder divx abspielen mit dem mod, aber derzeit ist die Installation etwas tricky.

    Aber grundsätzlich finde ich es extem spannend, was die einschlägigen Kreise mit dem Apple TV bereits jetzt so anstellen. Das Tempo sollte eher zunehmen, weil dsa Interesse geweckt ist.

    Sollte Apple - aus welchen Gründen auch immer, mir fällt eigentlich nur das DRM ein - nicht einschreiten, prophezeie ich dem Apple TV eine glänzende Zukunft voraus.

    ...conclusio!:....ich will auch eine :-D

    nur erst das Fernsehproblem beheben...Samsung LE 26 R 72 B..wäre meine Wahl...nur noch den Finanzminister überzeugen :innocent:
     
  11. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    AppleTV läuft auch am RöhrenTV mit Scart Adapter
     
  12. csae1206

    csae1206 Gast

    habe gelesen, dass beim anschluss mittels eines adapters (component auf scart) oftmals nur s/w bild zu sehen sein soll, da nicht alle fernseher dies können. meine frage, da scart ja nur ein analoges format ist, wäre es möglich folgende adaptierung zu versuchen:
    component ausgang appletv (rgb) -> vga kabel (mittels 10EUR adapter) -> von vga auf s-video

    ein reiner hdm/dvi auf vga adapter kostet ja rund 100EUR, damits auch mit dem farbbild beim röhrenmonitor klappt!

    bin nicht grad der tv spezialist, aber über diese kabelkonstruktion würd ich mir fast 100EUR sparen. ein component auf vga kabel gibt es ja (digital auf analog).
     

Diese Seite empfehlen