1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apple TV gehackt

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Fullspeedahead, 25.03.07.

  1. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    Die seit kurzem in Deutschland erhältliche Set-Top-Box Apple TV wurde von zwei Hardwarebastlern gehackt, um sich auf ihr auch DivX-Filme anschauen zu können.
    Bisher konnte man mit der brandneuen Set-Top Box von Apple Videos im .mov and H.264 Format abspielen. Und wahrscheinlich soll das Gerät eh primär dem weiteren Ankurbeln des eigenen iTunes Store dienen. Einen Fernsehempfänger oder eine digitale Videorekorderfunktion besitzt das Gerät nicht. Inhalte können nur aus einer iTunes-Bibliothek oder zum Beispiel Kinotrailer von der Quicktime-Webseite abgespielt werden. Viele potentielle Käufer hat die mangelnde Möglichkeit auch Filme im XviD-Format abspielen zu können von einem Erwerb dieses Geräts abgehalten. Wer bereits einen etwas älteren DVD-Player besitzt, dem konnte Apple mit ihrem Gerät bisher auch nicht weiterhelfen. Zumindest bis dato.

    Aber Vorsicht: Der Umbau der Box ist recht aufwändig, setzt den Besitz eines Mac voraus und das Abspielen der Filme soll auch hinterher nicht völlig reibungslos verlaufen. Ebenfalls Garantieverlust eh klar!!!

    Während des Vorgangs muss die Festplatte des Apple TV entfernt und auf einem regulären Mac als ein Datenträger im HFS-Format eingerichtet werden. Nach der Installation von ein paar Tools und einem speziellen Skript kann man auf dem angeschlossenen Fernseher Filme im XviD-Format ansehen. Außerdem muss ein QuickTime Movie als Referenz erstellt werden, um eine korrekte Synchronisation zu gewährleisten. Bisher ist außer diesem Videoformat noch nichts getestet worden. Allerdings zeigen die aktuellen Entwicklungen, dass dieses Gerät wahrscheinlich in naher Zukunft für Bastler recht einfach zu beherrschen sein wird. Wer über keinen Mac verfügt oder wem das zu kompliziert erscheint mag auf komfortablere Lösungen warten. Ewig wird es bis dahin nicht dauern.
     
  2. musiq

    musiq Gast

    Toll,

    was soll denn an diesem XVid-Format so gut sein? Kann man sich dann von Kollegen gecrackte Kinofilme anschauen? Wenn ja, dann ist das sehr armselig. .mov und H.264 reichen doch vollkommen aus. Immer dieses cracken und patchen. Dabei ist Apple zum Glück nicht so schlimm wie Microsoft oder Sony.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Das schöne ist ja, das Perian drauf läuft und somit diverse andere Formate ebenfalls genutzt werden können.


    Gruss KayHH
     
  4. musiq

    musiq Gast

    Meinst du also ohne es vorher zu hacken? Perian ist wahrlich ein gutes Tool.
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Der Hack ist, das Perian auf der Box läuft, sprich auf der internen Platte installiert wird. Gruss KayHH
     
  6. SizzLorr

    SizzLorr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    107
    Man kann Kinofilme nicht cracken, höchstens kopieren. Nur weil eine Filmdatei in xvid ist, ist sie noch lange nicht illegal nicht jeder will mov benutzen. Wer z.B. zumindest auf Win rechnern ein Mov ausführen will kann sie nicht in Fullscreen sehen. Vxid ist ein freier Codec das ist daran so gut.

    Man hackt die box auch nicht selber sondern benutzt einen Hack ist schon ein Unterschied.
     
    amarok gefällt das.
  7. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Tja wenn Apple-TV (und Quicktime unter Win/Mac) wenigstens H.264 dekodieren und mp4 Container richtig interpretieren könnte. Aber nix ist. Bei H.264 werden nur 1/4 aller möglichen dekodierungsoptionen unterstützt. Von encodieren mal ganz zu schweigen. Das Geld für die QT Pro Versionen auf Mac & Win hätte ich mir sparen können.

    Bei H.264 wird nur das aller einfachste Basic Profil unterstützt. Was zu sinnlos großen Datein und Bandbreitenverschwendung führt. Und natürlich dazu das man kaum H.264 kodiertes Material aus dem Internet abspielen kann. Apple ist wieder mal nur zu Apple kompatibel.

    Ich werde meinen Apple-TV nachher gleich mal aufschrauben und mit den Perian QT Plugins dem Ding wenigstens beibringen nen anständigen mp4 Container zu lesen. Leider ist der H.264 Codec im Perian auch nicht in der lage den kompletten. H.264 standart zu unterstützen, aber es läuft schon mal wesentlich mehr.

    Dixv und Xvid interessieren mich eigentlich nicht.

    Was mit bei dem Perian und anderen Apple TV erweiterungen sicherlich probleme bereiten wird, ist das diese komplett zur Dekodierung auf die CPU setzen werden. Diese ist beim Apple-TV schon aufgrund des beschnittenen FrontSideBus aber nicht besonders stark - da Apple hier ja zur dekodierung primär die Nvidia Chips vorgesehen hat.

    Da für die Nvidia Chips von Apple fürs Apple-TV aber kein SDK vorgesehen ist, wirds sehr schwer die Box sinnvoll zu erweitern.

    Das heisst leider wie so oft bei Apple: Sieht cool aus, macht Spass am ende bleibt aber wenig Nutzwert, weil künstlich beschnitten. Schade. Gleiches Problem übrigens auch bei der PS3.

    Gruss,
    MP
     
    #7 paepcke, 26.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.07
  8. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    #8 marcozingel, 27.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.07
  9. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    juchu auch firefox, vlc und sogar WoW sollen drauf laufen. Langsam wird es interessant. Wobei 300 Steine natürlich immer noch ein fetter Batzen ist für einen 1GHz SoloCore Mac ohne optisches Laufwerk mit nur einem (...) USB-Port.
    Wenn auch noch PCSX für intel-Mac vernünftig laufen würde (und der USB-Port freigehackt wäre).
     
    #9 dreistomat, 27.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.07
  10. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Man muß jetzt halt vergleichen was ein gebrauchter MacMini kostet. Ich denke das wird sich bald rechnen.
     
  11. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Meint ihr OS X bekommt man auf das AppleTV?

    Edit: Ich meine natürliche nicht diese abgespeckte Version, sondern Tiger bzw. Leopard
     
  12. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Kann ich mir zwar nicht vorstellen, wäre aber extrem interessant dann! WoW ist doch wirklich zu leistungshunrig oder?
     
  13. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    da läuft ein normales 10.4.7 drauf, wo man ein paar apps weggelassen hat und den finder durch frontrow ersetzt hat. der nvidia-treiber ist sicher noch nicht perfekt, aber immerhin hat das appleTV im gegensatz zum macbook/mac mini ja eine richtige grafikkarte. grösstes manko ist sicher der aufgelötete nicht erweiterbare hauptspeicher von 256mb und der derzeit mehr oder weniger deaktivierte EINE usb-port. ach ja, die CPU macht wohl kein SSE3, deshalb kann man z:b. nicht einfach den Finder laufen lassen oder ein normales MacOS installieren.
     
    #13 dreistomat, 27.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.07
  14. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    jo is gekauft.
    bin mal gespannt, wie custon codecs laufen auf dem teil.

    so wies aussieht, ist die cpu ja ziemlich armselig.
    und das video decoden wird von nvidia gpu decoderchips übernommen.

    perian unterstützt diese chips aber logischerweise nicht.
    daher wird xvid und divx eher nicht in full hd laufen.
    solange bis diese chips da supportet werden.

    aber laut den fricklern, soll 720p xvid smooth laufen.
    ist ein lichblick. bin mal gespannt.
     
  15. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    Hmm, also 1GHz find ich nicht soo armselig. Da sind hier genug Leute im Forum, die easy mit weniger auskommen. Dass die GPU die Dekodierung der Videos übernimmt halte ich für ein Ablenkungsmanöver. Kann man ja mal bei Nvidia nachlesen, ob der der Chip sowas macht (nein, kann man eben nicht ...). Ist ja auch nicht so, dass das AppleTV mit den ambitionierteren Komprimierungsverfahren innerhalb des H.264-Standards was anfangen könnte. Sondern nur mit weniger gut komprimierten.
    Und 720p xvid ist allemal mehr, als man auf einem MacBook zwischen Menueleiste und Dock überhaupt unterbringen könnte (okay, war ein Kunstgriff, ich kenne natürlich auch den Vollbildmodus). Welches andere Gerät für 300 Euro kann das schon von sich behaupten?
    Und zu Perian: Perian läuft prima und dekodiert prima. Aber eben mit der CPU - so wie es alle unsere Macs auch machen. Einzig der iPod hat derzeit einen Chip für Videodekodierung.
     
  16. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Ja Alter Du hast es. XVid ist nur was für gecrackte Kinofilme. Und dieses schlimm .ogg erst mal, nur raubkopiefähig. Ich finde diese ganzen freien Formate auch echt fürn Arsch, .wmv und .acc das sind Formate. Da kann man den Programmierern wenigstens Liezensgebühren rüberwachsen lassen und ich muss mich nicht um sowas wie DRM kümmern, das macht die Software von ganz allein, egal ob ich das will. Aber am schlimmsten sind ja diese ganzen freien Programme wie dieser ganze GPL Mist. Da kann ja jeder reingucken. Nachher finden die noch einen Bug und ich muss dann wieder ein Update einspielen. Und die haben nicht mal Patente auf ihre Programme, sowas ...
     
    angelone gefällt das.
  17. Big-D

    Big-D Gast

    Leute also ehrlich. Bevor ich mir die doofe Box hole, kaufe ich mir nen MacMini. Hab de Vorteil dass wenigstens ein Laufwerk drin ist. Bei E-Bay bekomme ich die auch ab 300 €. Schließe das ganze am TV an und gut ist. Filme kann man bei uns eh noch nicht Per iTunes kaufen und ich kenne keinen interssanten Sender den man damit empfangen kann.
    Gruß Damian
     
  18. Lemming12

    Lemming12 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.05.05
    Beiträge:
    78
    Apple TV ? Find ich gut.

    Jeder so wie er mag,

    ich hab das Ding gestern bekommen und mag die Einfachheit der Fernbedienung, Synchroniserung, Bilder und vor allem Musik hören und darstellen ist wunderschön, Cover fliegen sanft durch die Gegend und das Stöbern in der Bibliothek macht Spaß !

    Ich weiß nicht warum ich das Ding sofort aufschrauben soll, die 40GB sind mehr als ausreichend, schließlich kann man auch die eigene Bibliothek - und nicht nur die - streamen.

    Ich finde die 300 Schleifen gut investiert. Der WAF (= Woman Acceptance Factor ) liegt bei 100%.
    Gut dass es bei Aldi noch ein 2m HDMI-Kabel für 8€ gab, bei Geiz-ist-Geil-Läden wollen die tatsächlich 34€ für 1,5m haben. DAS nenn ich mal Wucher !!

    und außerdem: Geiz ist NICHT geil, gib mal wieder einen aus !

    Gruß
    Lemming
     
    dreistomat gefällt das.
  19. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    hmjo, mal vesucht mit 1ghz n richtiges hd video zu gucken?
    dat klappt sicher nich so wirklich.
    1280er HD videos (so richtig geil aussehende) in h264 (oder auch xvid/divx) konnte meine xbox mit 750mhz absolut gar nicht abspielen.
    da hatte ich alle 5 sekunden einen frame

    die info is mir neu, da stand h264, sonst nix.
    ich denk ma, die schön aussehenden videos laufen auch

    720p is auf jeden fall schonma mehr als PAL :)
    da geht noch einiges. ich muss mein appleTV ersma haben und dann bin ich mal gespannt, was man da alles drauf laufen lassen kann.
     
    #19 angelone, 29.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.07
  20. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    Apple Homepage sagt:
    unterstützte Videoformate sind H.264 und geschütztes H.264 (aus dem iTunes Store):
    A) 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek.,
    B) LC Version des Baseline Profile; 320 x 240 Pixel, 30 Bilder pro Sek.,
    C) Baseline Profile bis zu Level 1.3; 1280 x 720 Pixel, 24 Bilder pro Sek.,
    D) Progressive Main Profile. MPEG-4: 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Simple Profile
    mehr nicht!
     

Diese Seite empfehlen