Apple stoppt Verkauf von Kopfhörern und mehr von Drittanbietern

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.377


Jan Gruber
Apple bietet im eigenen Online-Store auch einige Produkte von Drittanbietern an - vorwiegend in Bereichen, die der Konzern nicht abdeckt. Heute hat Apple einige Kopfhörer von anderen Anbietern entfernt - ein möglicher Ausblick auf eine kommende Neuvorstellung.

Wie Bloomberg heute berichtet, hat Apple Produkte von Sonos, Ultimate Ears (Logitech) und Bose entfernt. Wer heute eine Suche nach Bose oder Sonos durchführt, findet keine Angebote der Hersteller mehr. Gerade im Hinblick auf Bose ist dies nicht das erste Mal der Fall, der Anbieter hat mittlerweile aber keine eigenen Ladengeschäfte mehr.

So bietet Apple seit heute die Bose Noise Cancelling Headphones 700 nicht mehr an - Over-Ear Kopfhörer die möglicherweise in Konkurrenz mit kommenden AirPods stehen.
Auch Verkauf von Boxen eingestellt


Neben den Kopfhörern fielen auch einige Boxen aus dem Sortiment - was ein interessanter Schritt ist. Möglicherweise ein Hinweis auf ein Update des HomePods? So kann das Streichen des Megaboom 3 von Ultimate Ears auch als ein Hinweis auf einen Homepod Mini gedeutet werden.

Via Bloomberg

Den Artikel im Magazin lesen.