Apple stellt XSAN 2vor, xServe Raid ein

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 20.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    5.589
    Apple hat mit XSAN 2 eine neue Version des erweiterten Dateisystems für Mac OS X vorgestellt. Größte Neuerung: Das System ist für die Verwendung mit RAID-Systemen von Drittanbietern zugelassen. Der Grund dafür ist vermutlich die Tatsache, dass das Xserve - RAID - System nicht mehr hergestellt wird: Apples Server Storage - Seite, welche bis vor kurzem noch die Homepage des Apple RAID war, zeigt nun das Promise VTrak E-Class RAID Subsystem, welches für den Gebrauch mit allerlei Apple-Software zertifiziert ist, darunter auch XSAN 2.

    XSAN 2 selber präsentiert sich mit einer vollkommen überarbeiteten Benutzeroberfläche, die nicht nur deutlich einfacher sein soll, sondern auch vollständig in OS X Leopard integriert wurde. So kann Spotlight jetzt über mehrere SANs hinweg suchen. XSAN 2 kann ab sofort zu einem Preis von 999€ pro Node bestellt werden und setzt dabei OS X Leopard voraus, benötigt jedoch nicht zwingend die Server-Variante.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 20.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.08
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.721
  3. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Warum stellt Apple den xServe Raid ein? War doch ein hübsches Kistchen..
     
  4. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    341
    32 Terabyte reicht so für nen Home Computer oder?