Apple stellt neue Reality Converter App vor

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.732


Jan Gruber
Apple setzt weiterhin auf ARKit – die Technik, mit der AR-Welten für iOS erschaffen und angeboten werden können. Obwohl Apple hier in den letzten Jahren immer wieder Neuerungen vorgestellt hat, ist das Thema nach wie vor nicht wirklich in Fahrt gekommen. Ob der neue Reality Converter das ändert?

In der App könnt ihr gängige 3D-Formate wie .obj, .gltf und .usw via Drag & Drop importieren, sie werden dort in eine USDZ-Datei konvertiert. Anschließend könnt ihr diese anpassen und bearbeiten. So könnt ihr noch Texturen hinzufügen und Metadaten ergänzen.
Reality Converter laden


Aktuell befindet sich die App in der Beta-Phase, ihr könnt sie über die Entwickler-Webseite von Apple herunterladen.

Via Apple Developer

Den Artikel im Magazin lesen.