Apple schränkt Anproben von AirPods und Apple Watches ein

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.232


Jan Gruber
Eine weitere Maßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus: Apple hat sich dazu entschlossen in seinen eigenen Stores die Anproben von AirPods und Apple Watches zu reduzieren.

Aktuell soll sich Apple nur dazu entschlossen haben die Anproben nicht mehr proaktiv anzubieten. Das bedeutet Kunden können nach wie vor diese Geräte in den Stores von Apple probieren. Ebenso wurden zusätzliche Reinigungen der ausgestellten Geräte angeordnet.
Anproben - Apple bestätigt Bericht nicht


Apple selbst hat diese Meldung nicht bestätigt, die Information stammt von Business Insider. Abgesehen von Italien (wo alle Geschäfte gestern geschlossen wurden) und China sind die meisten Apple Stores planmäßig geöffnet, der Hersteller schränkt aktuell nur die Today at Apple Sessions ein.

Via Business Insider

Den Artikel im Magazin lesen.