1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apple Remote schaltet andere Geräte ein

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Michael Knight, 21.03.09.

  1. Michael Knight

    Michael Knight Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    43
    Hallo liebe Apfel-Fans!

    Ich bin neu hier - und ja - ein Windows-Abtrünniger :) Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer eines MacBook und hoch zufrieden.

    Viele meiner Fragen wurden in diesem Forum schon beantwortet ohne dass ich überhaupt fragen musste ;) Nun hab ich aber doch eine und hoffe, dass jemand helfen kann.

    Meine Apple-Remote (Fernbedienung) funktioniert zwar prima, schaltet aber auch meinen DVB-T Receiver immer an! Das soll sie natürlich nicht. Natürlich habe ich von der Pairing-Möglichkeit in den Systemeinstellungen gelesen und das auch probiert - leider ohne Erfolg. Auch danach geht der Receiver immer an.

    Falls irgendjemand einen Tip hat, nur her damit. Keine Sorge - ich bleibe auch mit dem Problem beim Apfel ;)

    Danke im Voraus,

    MK
     
  2. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Zuerstmal: Willkommen bei AT!

    Zum Thema:
    Hilft es, wenn Du einen Streifen Tesafilm oder etwas Papier über den Empfänger des Receivers klebst oder ihn etwas drehst?

    Reagiert Dein MacBook auch auf die Fernbedienung des Receivers?

    Wenn es Dir nur um Front Row geht, das kannst Du auch per Spotlight aktivieren oder aus dem Programme-Ordner starten...
     
  3. KraetziChriZ

    KraetziChriZ Ontario

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    351
    Mit meiner Apple Remote kann ich auch unsere Sat-Anlage ein und ausschalten!
     
  4. Michael Knight

    Michael Knight Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    43
    Erstmal danke für die schnelle Antwort (wird man hier gar nicht per mail benachrichtigt??).

    Etwas drehen hilft nicht, obwohl er schon in einer völlig anderen Richtung steht. Hat mich auch gewundert. Kann das hier schlecht beschreiben, aber ich bin schon ein ganz schönes Stück vom Receiver weg und halte die Remote noch in eine völlig andere Richtung. Der Receiver steht in einer anderen Ecke des Raums.
    Tesa hab ich noch nicht probiert. Was soll das bringen? Da kommen die Infrarot-Strahlen doch durch? Außerdem würde ich den Receiver auch gerne weiterhin schalten können.

    Nein.

    Was meinst Du damit? Es ist egal, welche Taste ich drücke. Also es ist völlig unabhängig davon, welche Taste ich drücke und ob ich in FrontRow schalte in iPhoto oder in iTunes. Der Receiver geht immer beim ersten Tastendruck an und dann passiert nichts mehr (am Receiver). Am MacBook funktioniert alles einwandfrei.
     
  5. Michael Knight

    Michael Knight Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    43
    Und stört Dich das nicht? Ich sehe das jetzt nicht gerade als Feature... ist natürlich kein Drama aber es ist eben unschön, da ich die Remote recht oft benutze.
     
  6. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.469
    Das Pairing von Mac und Apple-Remote verhindert ja auch nur, dass der Mac auf andere Fernbedienungen reagiert. Der Mac kann ja Deinem DVB-T Receiver nicht sagen, auf was er zu reagieren hat. Du musst dem DVB-T Receiver irgendwie sagen, dass er nicht auf die Apple-Remote reagieren soll.

    MacApple
     
  7. Michael Knight

    Michael Knight Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    43
    Ja, so habe ich das auch verstanden. Habe es dennoch probiert.

    Genau! Deswegen habe ich ja hier auch einen Beitrag geschrieben, um mich nach Ideen umzuhören. Hab in meiner Elektrotechnik-Vorlesung leider nicht gelernt, wie man Infrarot-Strahlen gezielt beeinflusst.
     
  8. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Es wird so sein das der Einschaltcode des Recievers dem des Macs sehr ähnelt. Da man aber weder die Codes des Macs noch die der Satanlage ändern kann würde mir spontan kein Lösungsansatz einfallen.
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das einzige, das funktioniert, ist den Empfänger des Receivers überkleben.
     
  10. Michael Knight

    Michael Knight Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    43
  11. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.469
    Hast Du denn mal in der Bedienungsanleitung Deines DVB-T Receivers nachgeschaut, was die zum Thema „konkurrierende” Fernbedienungen zu bieten hat?

    Das Thema wäre in der Elektrotechnik-Vorlesung wohl auch falsch platziert. Infrarot-„Strahlen” ist nämlich Licht. Folglich beeinflusst man sie mit Linsen.

    MacApple
     
  12. Michael Knight

    Michael Knight Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    43
    Ja, Fehlanzeige.

    Da hast Du natürlich recht.
     
  13. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Kein Wunder, bei starker Batterie ist sind die Lichtstrahlen (natürlich ist Licht auch Strahlung...) so stark, dass sie von dem Wänden/Spiegeln etc. reflektiert werden und der Sensor des Reveivers die Frequenz noch wahrnimmt.
     

Diese Seite empfehlen