1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Q - Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von dr.mac, 21.01.08.

  1. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Hallo Apple, Kunden und User!

    Bedauerlicherweise möchte ich Euch gesammelte Erfahrungen mit der Qualität von persönlich erstandenen Apple Produkten mitteilen:

    Produkte wurden entsprechend der Reihenfolge erworben


    1. Produkt - iPod mini

    Das Gerät lässt sich nicht mehr aktivieren. Ein Symbol zeigt einen Festplattendefekt an.
    Leider kurz nach der Garantiegewährleistung

    [​IMG]

    [​IMG]


    2. Produkt - iPod nano, 1.Gen

    Totalausfall - Liess sich nicht mehr aktivieren und wurde ausgetauscht.


    3. Produkt - iPod nano, 2.Gen Black

    Kleber im Display ausgelaufen - Reklamation wurde leide abgelehnt bzw. bei Gravis nicht angenommen.

    [​IMG]

    4. Produkt - MacBook Nr.1

    Die Mängel:

    Zwei Pixelfehler mitten im Bildschirmm
    Spalt zwischen Gehäuse und DVD-Laufwerk
    Druckstelle
    Entertaste schief angeordnet

    Reparatur dauerte länger als 6 Monate - Anschliessend erfolgte die Rückzahlung.

    Der Beitrag dazu:
    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-3wo-bangen-t44911.html


    5. Produkt - MacBook Nr.2

    Random Shut Down. Es Erfolgte ein kostenloser Austausch des Logig-Board.
    Beitrag hierzu:

    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-random-shutdown-t48687.html

    http://www.apfeltalk.de/forum/erfahrungen-austausch-logic-t55826.html


    6. Produkt - MacBook Nr.3

    Plötzlich wurde der Akku nicht mehr erkannt. Das MacBook war ebenfalls ausserhalb der Garantie.
    Die Reklamation wurde über Gravis abgewickelt. Kulanter Weise wurde eine neue Batterie bereitgestellt.

    Beitrag auch hierzu:

    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-akku-mehr-t67781.html

    7. MacBook Nr. 2

    Kabel plötzlich durchgeschmort. Apple wurde tel. kontaktiert. Nach 15 min. Warteschleife habe ich mich nun heute an Gravis gewandt. Nun habe ich mir ein neues Netzteil zugelegt und das kaputte dennoch reklamieren lassen. Rückmeldung ist noch offen.

    [​IMG]

    Neu zugelegtes Netzteil:

    [​IMG]

    Beitrag im AT dazu:

    http://www.apfeltalk.de/forum/produktionsfehler-brandgefahr-netzteil-t120973.html


    8. iPhone
    Dennoch den Apple Produkten verfallen wurde ein iPhone zugelegt.. Mit folgenden Feststellungen:

    - Zahlreiche Abstürze, siehe hier:
    http://www.apfeltalk.de/forum/ungew-hnliches-verhalten-t116967.html

    - Und eine lockere Plastikabdeckung, siehe Beitrag:
    http://www.apfeltalk.de/forum/iphone-und-plastikabdeckung-t111702.html


    9. Kopfhörer

    Ein Thema für sich. Die aufgelisteten Mängel wurden festgestellt

    1. Paar:
    Kabelbruch bei Kälte. iPod wurde im Winter draussen benutzt. Austausch innerhalb der Garantie.

    2. Paar:
    Gummi Bund direkt am Kopfhörer ist nach kürzester Zeit abgegangen - Ebenfalls ein Austausch

    Paar 1. bis 4.:
    Grundsätzlich wurde ein Brummen festgestellt. Kopfhörer haben sich immer verfärbt und an der Schnittstelle zum iPod erfolgte auch eine Ermüdung der Versteifung (Riss).


    Derweil wurde als privater Kunde recht viel in Apple Produkte investiert. Leider wurde bisher bei jedem Produkt ein Fehler festgestellt. Ist es Euch auch so ergangen?
     
    #1 dr.mac, 21.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.08
  2. king lui

    king lui Morgenduft

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    168
    Hallo, da hast du aber wirklich ein bisschen viel Pech mit deinen Apple-Produkten!

    Ich habe bis jetzt noch gar keine Probleme gehabt, außer dass ich einmal den Akku von meinem Macbook Pro tauschen musste. (Es wurde mir ein gratis Akku zugesandt)

    mfg
     
  3. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Yep,
    sofern ich die älteren Fotos gefunden habe (habe bisher eine selbst erstellte Mängelbeschreibung bzw. Beschreibung der Befundung erstellt und diese im Reklamationsfall beigelegt) diese noch im Beitrag darstellen.
     
  4. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Ich weiss nicht warum aber mit neuen Apple Produkten hatte ich nie Probleme :D

    EDIT: Ok bei meinem Alu-Keyboard spinnte die Play/Pause Taste aber sonst nix.
     
  5. thinkboy

    thinkboy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    143
    also ich hatte auch schon zwei festplatten ausfällen bei ipods der 3. und 4. generation - der ipod touch läuft bis jetzt tadellos.

    mein letztes ibook gekauft und daheim ausgepackt und hatte 6 pixelfehler und gravis in frankfurt hat es nur nach ewiges diskutiererei zurückgenommen...das jetzige macbook machte bis her noch keine probleme

    zum thema kopfhörer kann ich nur sagen dass ich da auch schon 4 exemplare gekilled bei einem selbstverschuldet da er in der autotür zerquetscht wurde ;)
     
  6. Hani90

    Hani90 Ontario

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    349
    Also das ist schon extrem! Ich hatte auch noch nie ernste Probleme mit einem Appleprodukt! Sieht wohl so aus, als wärst du ein Pechvogel!
     
  7. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    kann mich meinen vorrednern nur anschließen - hatte auch noch nie probleme mit den produkten ... keine probleme bei 2x iPod shuffle, 2x iPod Nano, Macbook
     
  8. iStefan

    iStefan Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    293
    Bislang hatte ich mit meinen Produkten noch keine negative Erfahrung bis auf den Ausfall einer Speicherbank bei meinem Powerbook G4 nach 4 Jahren und täglicher Nutzung (jetzt fahre ich mit dem Gerät halt nur noch mit 1GB RAM). Zusätzlich zu meinen Produkten (siehe unten) haben wir noch einen aktuellen nano und einen 20 GB iPod aus 2004 in Gebrauch. Bislang ohne Probleme.
    Soviel Pech wie bei Dir ist aber schon ungewöhnlich und mir nur im PC-Bereich einmal unter gekommen (mit DELL Notebooks in der Firma).

    Gruss
    iStefan
     
  9. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Euren Erfahrungsberichten zufolge ist i.d.R mit Apple ja alles i.O.
    Leider kann ich mir die zahlreichen Abweichungen so nicht erklären. Ich habe doch nicht etwa einen zu hohen Anspruch oder ? Bin mal gespannt wie sich Apple nun mit dem Netzteil verhält. Ich finde so etwas echt nicht ohne..

    Ah ja, dem Umgang mit den Produkten sei hier eine ordnungsgemäße Handhabung vorausgesetzt.

    So langsam rechtfertigt sich der hohe Anschaffungspreis nicht mehr.. Immerhin mussten für ein neues MagSafe 89,99 € ausgegeben werden.

    Schade ist auch, dass der Apple Mitarbeiter nicht gleich erkennt, dass es sich um einen truen und zahlreich investierenden privat Kunden handelt. Mit einem von Anbeginn kulanten Vorgehen wäre ich schon recht zufrieden.
     
  10. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also bei Apple Sachen im hohen 2-stelligen bereich hatte ich noch nie Pech.:-D
     
  11. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Da muß Ich mich aber Fragen warum du trotzdem immer wieder zu Produkten von Apple greifst. Ich selbst würde spätestens nach dem dritten mangelhaften Produkt einen anderen Hersteller wählen. Sicher Apple macht einzigartige Produkte, so eizigartig aber nun auch wieder nicht.

    Also: Was lässt dich immer wieder zu Gravis fahren?
     
  12. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Bei Gravis habe ich erst heute das erste mal etwas ersteigert. Bisher habe ich den Servis von Gravis genutzt. Denn während sich andere Support Läden weigerten, hat Gravis immer angenommen und sich um die Reklamationsabwicklung gekümmert.

    Bisher haben mir die Apple Produkte dennoch sehr zugesagt. Das Design und die nahezu intuitive Bedienung waren uns sind weiterhin ein unschlagbares Kaufargument.
    Das Betriebssystem ist auch super und bereitet mir weiterhin täglich eine Freude. Mit den Apple Produkten hatte/habe ich also auch ne Menge Spass - und darauf kommt es auch an.
    Entscheidend ist doch der Unterhaltungswert ja auch..
     
  13. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Das is aber scheisse!

    Ohman mein Beileid...aber komischerweise isses wie bei ebay..
    Ich find ebay klasse und hatte noch nie Probleme.
    Andere widerum berichten NUR von schlechten Erfahrungen und deshalb meiden sie ebay...

    Ist schon komisch sowas...
     
  14. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Gestern habe ich ein neues Netzteil (Magsafe) von Apple erhalten.. Und das 1,5 Jahre nach Kaufdatum. Ich freue mich. Leider besitze ich jetzt zwei.. hmm
     
  15. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Mein Studio Display hat nach - ich weiß nicht genau .. 7 Jahren? - einen (1) Pixelfehler. Sonst hab ich absolut keine Probleme mit meinen Äpfeln.
     
  16. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    kopfhoerer tauscht apple grundsaetzlich ohne grosse fragerei aus..... so wrs bei mir in Deutschland und so wars bei mir im apple store in amerika.... die restlichen fehler koennen eben mal vorkommen....das dich das alles trifft is schon ziemliches pech.....
     
  17. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    meine ganzen Apple Pdrodukte hatten noch nie wirkliche Mengel. Mein altes iBook hatte zwar ein paar Probleme mit der Festplatte gehabt, aber das ist mir auch mal runter gefallen. Und obwohl mein Händler es wusste, dass mein Book der Gravitationskrafft erlegen war, hatte er den Tausch auf Garantie durchgeführt.

    Ansonsten mein iMac G5 den ich komplett zerlegt hatte um eine Wasserkühlung einzubauen, der ist seit dem schöööön leise und läuft und läuft und läuft (wie der alte VW Käfer).
    Meinem PowerMac G5 erging es, zwecks Geräuschredizierung, nicht anders.
    Also meine Macs hätten eigentlich Grund zum Ausfallen aber nichts, sie laufen wunderbar und alles ist suppi.

    Ach ja und die iPods die mir geholt hatte, hatten auch keinerlei Fehlfunktionen.
    Die ganzen Mighty Mäuse die sich im Haushalt tümmeln sind auch einwandfrei ohne nennenswerte Fehlfunktionen.

    Also ich bin von Apples Qualität überzeugt.
     
  18. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Das kulante Verhalten macht ja nunmal alles wieder gut und hält uns Kunden bei Laune!
     

Diese Seite empfehlen