1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Programmiersprache?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von cellardoor, 12.08.05.

  1. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Kann mir jemand von euch sagen auf welcher Sprache die MAC OS X Applications aufbauen? Wohl kaum auf C++ ;)
     
  2. Objective C? Cocoa? Carbon? Schau mal weiter unten in den Pro Foren da gibt es die ganzen Developer Foren/Themen da findest du sicherlich etwas. Ich verwende die Programme nur. :innocent:
     
  3. creative7even

    creative7even Jerseymac

    Dabei seit:
    23.02.05
    Beiträge:
    454
    Du meintest wohl C#?! ;)

    geschrieben wird in C++, C, Objective-C und Java.
    Nachzulesen auf den Seiten der Developer-Tools: klick

    lg.creative7
     
  4. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Versteh´ ich nicht. Gibt es keine spezifische Programmiersprache für MAC? Warum denn so viele? Wie wird das denn kompiliert? Ich versuche halt immer noch eine Parallele zu Windows herzustellen, da Windows Xp beispielsweise in C++ geschrieben wurde.
     
  5. Objective-C ist eine Programmiersprache ob Cocoa und Carbon auch welche sind oder nur für die Benutzeroberfläche der Programme verantwortlich sind kann ich dir nicht sagen, da ich wie gesagt die Programme nur benutze und von deren Entwicklung keine Ahnung habe.
     
  6. rydl

    rydl Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.02.05
    Beiträge:
    77
    bist wohl kein programmierer... warum sollte man eine eigene programmiersprache entwickeln, wenn es schon "altbewehrte" wie C++ etc gibt?
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Da wäre die erste Frage zu stellen, welche Programme meinst Du?
    Die Programme des BSD Subsystems sind fast allesamt C oder C++ Programme. Für die Oberfläche von MacOS X gibt es einmal Carbon, das ist ein C API. Carbon ist eine um die schlimmsten Funktionen (sprich nicht portierbaren) entschlackte Mac ToolBox, die ursprünglich in ObjectPascal geschrieben worden war und dann später nach C portiert wurde. Darauf basierend gab es dann das wohl erste Applikation FrameWork MacApp. Ursprünglich in ObjectPascal und später nach C++ migriert.

    Im weiteren Verlauf gab es dann weitere FrameWorks von Symantec TCL (zusammen mit dem C++ Compiler) und von Metrowerks PowerPlant auch zusammen mit dem C++ Compiler ausgeliefert.

    Cocoa ist ein FrameWork, das in und für Objective-C geschrieben ist und auf NeXT OpenStep FrameWork zurückgeht.

    Während sich Carbon dazu eignet auch von anderen Programmiersprachen als C benutzt zu werden ist das mit Cocoa nur bedingt der Fall. Es gibt die Java Bridge für Cocoa und man kann den Objective-C++ Compiler benutzen, so kann man bedingt C, C++ und Objective-C miteinander vermischen.
     

Diese Seite empfehlen