1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Produkte in den USA kaufen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von apfelaffe, 30.11.06.

  1. apfelaffe

    apfelaffe Gast

    Macbook mitbringen aus USA ?

    Hallo zusammen, ich habe einen Macmini Duo 1,66 + 20" TFT und bin eigentlich recht zufrieden damit.
    Da ich nun aber nächstes Jahr im Februar + März in den Staaten bin, habe ich mich ein bißchen in die Preise der Macbooks dort verschaut.
    Die Geräte sind etwa 25 % billiger als hier. Und haben ein Wide Range netzteil was auch in D funktioniert.
    Zoll bräucht ich nicht zahlen da ich es einfach so mitbringen könnte.


    Desweiteren könnte im März auch schon Leopard inkl. sein.

    Was spricht dagegen ???
    - Garantie ?
    - Us tastatur ?

    jemand erfahrungen mit mitbringen.

    Danke im voraus.
     
  2. t3ddy

    t3ddy Gast

    Schon mehrfach diskutiert worden.
    Guck einfach mal im enstprechenden Bereich.
     
  3. Dom

    Dom Idared

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    28
    Ein Bekannter von mir hat das auch so gemacht. Hat drüber für ein Jahr studiert und sich dann ein MacBook mitgebracht. War absolut kein Problem. Solltest das Book halt nicht gerade im "Apple Karton" durch den Zoll bringen.

    Bezüglich der Garantie kannst ja Apple Care nehmen, ist drüben günstiger und gilt weltweit.
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Richtig, wenn Du es reinschmuggelst, dann brauchst Du keinen Zoll zu zahlen, läufst aber auch Gefahr 10 Jahre gesiebte Luft zu atmen.
     
  5. Nutch

    Nutch Fuji

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    38
    Ich sehe gerade nicht, was das mit Schmuggeln zu tun haben soll. Wenn Apfelaffe das Book nicht erst am letzten Tag seines Aufenthaltes ersteht, sondern vielleicht in den ersten Tagen, dann kann man schlecht von Schmuggel sprechen, da er ja dann schon grob 2 Monate mit dem Gerät gearbeitet hat. Wenn man in einem längeren Auslandsaaufenthalt eine neue Hose braucht und diese dann in sein Heimatland einführt, wird man ja auch nicht des Schmuggels bezichtigt.
     
    jensche gefällt das.
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Beim MacBook lässt sich die Tastatur nicht ohne weiteres austauschen. Wenn Du also eines in den USA kaufst, dann musst Du wohl ohne ö-, ä-, ü- und ß-Tasten leben. Zudem ist das Tastatur-Layout auch leicht anders (die Enter/Return-Taste sind von der Form anders und auch die <-Taste ist nicht vorhanden)
     
  7. nilsomat

    nilsomat Gast

    Da kan ich vielleicht mit helfen:
    Musste bei mir auch mal meine tastatur rausnehmen bzw. austauschen.
    Es musste (fast) alles ausgebaut werden wie z.B Frontklappen, Akkuhalter, der Monitor musste auch ab unsw.
    Allerdings hat mein Book die Operation gut überstanden (dank fachkundiger Hilfe einesFreundes)! Kan es aber nicht empfehlen, so etwas nur aus Austauschzwecken zu machen, das das MacBook auch mal bei solchen Eingriffen zu Schaden kommen kann!
     



  8. Ich würde lieber eines aus der Schweiz holen, da ist zwar kein ß drauf, € und @ sind auch woanders angesiedelt, aber der Rest ziemlich deutsch.
    Zoll fällt auch weg. Einfuhrsteuer bleibt. Keine Tatatur-Umbauereien usw. ( viel zu viel heck meck). Apple care aus den USA mitbringen. Alles legal und Geld gespart! so long:)

    http://my.ricardo.ch/accdb/viewItem.asp?IDI=415920337
     
  9. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Ja :
     
  10. mirah

    mirah Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    11
    @ nutch: alles was nicht mindestens 6 monate im eigenen Besitz ist und einen gewissen wert übersteigt kann nicht als umzugsgut deklariert werden und muss beim zoll angegeben werden. Was dann schließlich bezahlt werden muss ist eine andere angelegenheit.
    Also ist es illegal!! Sorry
     
  11. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Hast du eine zuverlässige Quellen im Internet dazu?
     
  12. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Die Garantie ist 1 Jahr weltweit. Also wenn du das Gerät in den USA gekauft hast, kriegst du natürlich auch Hilfe von Apple direkt oder jedem Service Partner, wenn das Gerät weniger als 1 Jahr alt ist.

    Aber zum Preis... in den USA wird die Mehrwertsteuer, die es dort auch gibt gewöhnlicherweise nicht beim angezeigten Preis mit reingerechnet, sondern erst bei der Endabrechnung... von daher wunder dich nicht, wenn der Preis leicht davon abschweifft...

    Artverwandte Threads...
    http://www.apfeltalk.de/forum/ibook-kauf-usa-t9261.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/ibook-aus-usa-t11732.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/ibook-aus-usa-t4535.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/ibook-aus-usa-t12449.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/ibook-usa-bestellen-t514.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/ipod-usa-mitbringen-t7602.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/ipod-usa-kaufen-t5753.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/powerbook-usa-kaufen-t4880.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/powerbook-import-direkt-t6873.html

    und das sind nicht mal Threads in den ich gepostet hab, und das waren mindestens noch 5 von meinerseite aus. Interessante Liste wie ich finde ;)
    Aber jedesmal steht eigentlich das Gleiche drin.
     
    Herr Sin gefällt das.
  13. mirah

    mirah Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    11
    @herr sin: Suche gerade noch nach einer Internet Quelle. Meine Infos habe ich von einem Zollbeamten, der mich nach meinem USA Aufenthalt am Flughafen befragt hat, wie lange ich meinen Ipod schon habe...war insgesamt 13 Monate in den USA und der iPod war ein Weihnachtsgeschenk meiner gasteltern und schon 7 monate in meinem Besitz...


    So habe etwas gefunden. Voraussetzung ist, dass die Absicht bestand mind. 12 oder mehr Monate im Ausland leben zu wollen (Arbeit, Studium), bevor man wieder nach Deutschland zurück ist. Dann müssen alle persönlichen Gegenstände die sich mind. sein 6 Monaten im persönlichen Besitz befinden und die Merkmale aufweisen, die im Link beschrieben sind, nicht verzollt werden.
     
    #13 mirah, 02.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.07
    Herr Sin gefällt das.
  14. FiveEcco

    FiveEcco Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    426
    Guten Morgen zusammen.

    Ich bin im Mai in New York und habe vor mir ein paar Apple Produkte zu kaufen.
    Als erstes wären da ein iPod Touch und ein iPod classic. Her sollte sich doch von der Lokalisierung keine Probleme ergeben, da die iPods mich ja beim Einrichten nach der Sprache fragen, oder?
    Dann würde ich mir gerne noch eine Airport Extreme Basisstation holen. Wie sieht es hier mit der Lokalisierung aus? Ich muss mir dann ja eigentlich nur ein neues Kabel kaufen, oder?

    Die nächste Frage wäre wegen dem Thema Garantie. Wenn mit den iPods etwas sein sollte, kann/muss ich sie dann in die USA zur Reparatur schicken?

    Und eine letzte aber wichtige Frage, wie sieht es mit dem Zoll aus? Muss ich die Geräte aus der Verpackung nehmen und diese dann wegwerfen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Alex
     
  15. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    also das mit dem zoll ist klar. du müsstest für alle geräte zoll zahlen.
    die garantie ist weltweit. das heißt du solltest im bedarfsfall keine probleme bekommen.
    leider weiß ich nicht wie das mit der airport aussieht.
     
  16. FiveEcco

    FiveEcco Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    426
    Woher weiss der Zoll ob sie dort gekauft habe oder ob ich sie nicht aus DE mitgebracht habe, sie mir also schon vorher gehört haben?
     
  17. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Wenn sie die Kassenbons sehen, dann wissen sie es...
    Deswegen Kassenbons immer seperat von Verpackung und Gerät aufbewahren oder wegwerfen.
     
  18. FiveEcco

    FiveEcco Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    426
    Die würde ich mir selber per Post schicken.
     
  19. kinglui

    kinglui Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.06.06
    Beiträge:
    140
    Um den Zoll kommst Du mittlerweile fast nicht mehr rum. Man glaubt es kaum, doch der Zoll ist auch nicht blöd. Meine Freundin hat sich einen iPod Touch mitgebracht, Songs drauf gespielt, Verpackung weg, Kassebon per Post. Zoll am Flughafen Stuttgart "Ah ein iPod, der sieht neu aus, bitte mitkommen." Seriennummer in den PC eingegeben, Kaufdatum festgestellt und Zoll bezahlt. Strafe zum Glück nicht.

    Keine Ahnung ob das die Regel ist und Apple mit den Zollbehörden kooperiert oder eine Ausnahme.
    Würde ich mir allerdings gut überlegen, das unverzollte Einführen von Waren. Vor allem bei "ein paar" Apple Produkten. Zuschicken könnte klappen, muss aber nicht.
     
  20. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Gerade bei einer Airport Extreme ist es sehr unwahrscheinlich, dass man sie von Deutschland aus mit in den Urlaub nimmt... ;)

    Mit dem schicken ist es inzwischen auch so eine Sache, selbst als Geschenk deklarierte Pakete werden durchleuchtet und bei dem iPhone eines Freundes wurde auch hier Zoll erhoben. Zum Glück auch Straffrei, aber für das Geld hätte er es hier bei eBay billiger bekommen.
     

Diese Seite empfehlen