Apple Pay-Teilnehmende Geschäfte in der Karten-App

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Oliver Bergmann, 09.02.19.

  1. Oliver Bergmann

    Oliver Bergmann Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    14.11.10
    Beiträge:
    1.452
    Apple Pay-Teilnehmende Geschäfte in der Karten-App
    [​IMG]


    Seit November 2018 ist Apple Pay in Deutschland verfügbar und ist Tim Cook zufolge ein Riesenerfolg. Die Zahl der teilnehmenden Banken nimmt ebenfalls immer weiter zu. Da wundert es nicht, wenn Apple diesem Service auch systemintern, in der Karten-App, mehr Bedeutung schenkt.

    Wer sich vorab etwas genauer informieren möchte, ob das anvisierte Geschäft Apple Pay unterstützt, kann sich entweder bei Freunden informieren, oder vielleicht im Internet entsprechende Informationen erhalten. Es geht aber auch noch etwas einfacher: Mit der Karten-App.

    Apple Pay teilnehmende Geschäfte in der Karten-App

    Die Karten-App in iOS und macOS verrät zum Beispiel, ob ein Geschäft den bequemen Zahlungsvorgang akzeptiert. Dafür geht ihr einfach in die App und gebt entweder die Adresse ein oder ihr sucht in eurer Gegend nach dem entsprechenden Geschäft. Dann zoomt ihr so lange, bis ihr euer Ziel sehen könnt. Mit einem Tipp oder Klick auf die entsprechende Nadel (oder das Geschäft) könnt ihr die Informationen dieses Geschäftes aufrufen. Etwas weiter unten wird bei vielen Geschäften bereits "Akzeptiert Apple Pay" mit dem entsprechenden Symbol angezeigt.

    [​IMG]
    Apple Pay wird unterstützt​

    [​IMG]
    Apple Pay wird unterstützt (Mac OS)
    Unterschiedliche Darstellungen

    Etwas verwirrend erscheint die Info-Darstellung des Pay-Symbols, welches einmal mit Häkchen und Text und einmal ohne diesen erscheint. Apple bezieht die Informationen unter anderem aus den gängigen Bewertungs-Portalen. Hierdurch kommt es wohl zu unterschiedlichen Darstellungen.

    Keine abschließende Auflistung


    Komplett auf die Angaben der Karten-App sollte man sich dennoch nicht verlassen. Noch ist der Service etwas lückenhaft. Ein Beispiel: In einem Geschäft ohne Apple Pay-Akzeptanz ist das Symbol nicht in den Infos aufgeführt. Ein anderes Geschäft weist ebenfalls kein Symbol in den Karten-Informationen auf, obwohl dieses nachweislich Apple Pay akzeptiert. Allerdings bietet dieser Service schon mal eine gute Hilfe, um sich vorab über eine Apple Pay-Verfügbarkeit zu informieren.

    Näheres zu Apple Pay


    Wer eine Kredit- oder Debitkarte bei einer der teilnehmenden Banken besitzt, kann diese auf seinem iPhone, der Apple Watch, dem iPad und sogar auf dem heimischen Mac für diese Zahlungsmethode benutzen. Apple hat auf dieser Website den Service sehr gut erklärt. Hier werden auch die wichtigsten Bankkarten und viele teilnehmende Geschäfte aufgeführt.
     
    echo.park und Gwadro gefällt das.
  2. NorbertM

    NorbertM Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.803
    Oder man gibt einfach "Apple Pay" als Suchbegriff ein.
     
  3. Papa_Baer

    Papa_Baer Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    3.481
    Enttäuschend wie es bei mir in der Gegend um Apple Pay bestellt ist. :oops: Die Gegend hier ist auch recht dünn besiedelt. :)
     
  4. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.829
    @Papa_Baer Auf die Anzeige in der Karten App kannst du dich bis jetzt nicht wirklich verlassen. Auch hier bei mir werden bei weitem nicht alle Geschäfte angezeigt, obwohl sie definitiv Apple Pay akzeptieren.
     
    Papa_Baer gefällt das.
  5. Oliver Bergmann

    Oliver Bergmann Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    14.11.10
    Beiträge:
    1.452
    Auch gut, aber das würde ja bedeuten, dass du dein Geld um jeden Preis loswerden willst, egal an wen - Hauptsache Apple Pay ;)
     
  6. Oliver Bergmann

    Oliver Bergmann Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    14.11.10
    Beiträge:
    1.452
    Wie im Artikel beschrieben, es ist keine abschließende Angabe in der App. Kann sein, dass in deiner Gegend noch nicht so viele Pay-User existieren bzw. die Daten für diese Geschäfte nicht in den Portalen eingegeben oder an Apple gemeldet wurden.
     
    Papa_Baer gefällt das.
  7. peter hb

    peter hb Normande

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    578
    Man kann sich leider aber auf die Angaben auch nicht verlassen wenn ein Geschäft als "apple pay fähig" markiert ist. Ich habe zwei Beispiele dafür in meiner Gegend.
     
    Oliver Bergmann gefällt das.
  8. muffy

    muffy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.132
    Soweit ich das verstanden habe, ist jedes Geschäft, das Kreditkarten akzeptiert und einen neueren Kartenleser besitzt, der kontaktloses Bezahlen unterstützt, ganz egal ob girocard kontaktlos, MasterCard PayPass, Visa Paywave, Google Pay oder eben Apple Pay. Ich bin sicher, dass nicht jedes Geschäft, dass Apple Pay unterstützt, sich dessen überhaupt bewusst ist und wenn, dann wird nicht jedes Geschäft das auch in den Ortsinformationen für sein Geschäft bei Apple Maps hinterlegen. Zumal noch nicht mal jedes Geschäft bei Apple Maps gelistet ist.

    Allgemein ist Apples Kartendienst leider immer noch relativ schwach aufgestellt, was zusätzliche Informationen betrifft. Da fällt mir immer wieder auch der ÖPNV-Fahrplan ein. Wenn wir ehrlich sind: Wer viel in unterschiedlichen Städten und Regionen mit dem ÖPNV in Deutschland unterwegs ist, wird sich nur höchst selten die Mühe machen und erstmal in Apple Maps nachsehen, ob dort denn der ÖPNV-Fahrplan für die Gegend hinterlegt ist, in der er sich gerade befindet. Zu löchrig und unzuverlässig ist Apple Maps.
    Wer einigermaßen sicher gehen will, nutzt hier Google Maps, die App der Deutschen Bahn oder eine andere App, die den Fahrplan bundesweit vorhält. Ab diesem Jahr startet ja nun endlich auch die bundesweite Mobilitätsplattform "Mobility Inside", wodurch jede ÖPNV-App in Zukunft die Möglichkeit erhält deutschlandweit sowohl auf die Fahrplan-Daten aller Verkehrsverbünde zuzugreifen als auch Tickets für jeden Ort und jedes ÖPNV-Verkehrsmittel anzubieten. Apple Maps wird aber wohl wieder nicht dabei sein. Das ist einfach schade.

    Apple sollte endlich noch mehr Energie in seinen Kartendienst stecken. Apple kündigt für den Dienst eine tolle Funktion nach der nächster an (zuletzt die grundlegende Überarbeitung des Kartenmaterials), braucht dafür aber entweder Jahre oder rollt die Funktionen nur punktuell aus. Ein Kartendienst lebt davon, dass er überall zuverlässig spezifische Ortsinformationen liefern kann. Bei Google Maps sieht die 3D-Ansicht nicht so gut aus wie bei Apple, aber dafür ist die Ansicht in erheblich mehr Regionen und Städten verfügbar als bei Apple Maps.
     
    Hammett gefällt das.
  9. Cohni

    Cohni Moderator Apple-Devices
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.361
    Genauso ist es. Ich habe bisher einmal erlebt und zwar heute im Restaurant, dass Apple Pay nur aufgrund der nicht aktualisierten Kartenleser-Hardware nicht funktionierte.

    Ansonsten habe ich quasi schon überall mit meiner Watch bezahlen können. Selbst auf einem Sanifair-Autobahn-Klo. Und auch schon im Ausland. :)

    Die Hauptsache ist, die Gegenstelle kann funken. Eigentlich ist diese Auflistung in der Karten-App Quatsch.
     
    muffy gefällt das.
  10. Oliver Bergmann

    Oliver Bergmann Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    14.11.10
    Beiträge:
    1.452
    "Eigentlich" ja. Aber um sich ggf. vorab zu informieren (wobei das nun auch nicht lebenswichtig für mich wäre, dass ein Laden Pay unterstützt) kann es nützlich sein. Mit Betonung auf "kann". Ist ja auch Einzelfallabhängig. Ich werde sicher nicht vor jedem Besuch eines Geschäftes in die Karten-App schauen, ob ich da per Watch zahlen kann. Wenn nicht, dann eben Cash oder das gute alte "Mit Karte bitte" ;)
     
    Cohni gefällt das.
  11. jackson0815

    jackson0815 Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    682
    Nutz ihr tatsächlich die Karten App?

    Komm damit garnicht zurecht.
     
  12. staettler

    staettler Jakob Lebel

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.871
    Ja aber nur zur Navigation. Nicht für AP. Entweder NFC geht, oder ne Karte.