1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Newton Messagepad

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Indigo0815, 18.11.05.

  1. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    Hallo Apfel-Leute,

    ich spiele seit ein paar Tagen mit dem Gedanken,
    mir ein Apple Newton Messagepad zu kaufen. (vieleicht, das 130er Model)
    Hab so ein Teil zwar noch nie in den Händen gehalten,
    aber irgendwie will ich´s unbedingt haben.
    Vielleicht, weil ein angebissener Apfel drauf ist? :p

    Gerade sagt meine Freundin zu mir: "Gönn´s dir doch zu Weihnachten.
    Aber was macht man mit so einem Ding?"
    Irgendwie hat diese Frage mich ins Grübeln gebracht.

    Also dachte ich, ich gebe die Frage mal an euch weiter...
    ...was macht man mit einem Apple Newton Messagepad.

    Gruß...
     
  2. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Naja, der Apple Newton war Apples Versuch einen tragbaren PDA auf den Markt zu bringen. Leider war der Versuch nicht besonders erfolgreich. Der Newton war leider schon vor dem PDA Boom auf dem Markt. Mit dem Newton verwaltet man hauptsächlich Notizen und Termine. Genauso wie mit einem normalen Notizbuch. Man kann per Handschrift alles mögliche eintragen. Die Handschrift wird auch nach einer Weile sehr schnell und gut erkannt, was aber bei den ersten Newtons nicht so gut klappte.

    Mit dem Newton und einer geeigneten PCMCIA Modem Karte kann man auch ins Netz gehen. Es gibt auch einen Webbrowser für das Gerät. Sogar als Webserver kann man ihn verwenden.

    Leider wird der Newton nicht mehr hergestellt.

    Im Netz gibt es noch viele Infos zu diesem Gerät. Ich selbst habe noch einen Newton 2100d.

    http://www.oldschool.net/newton/

    http://lemming.name/000168.html

    http://home.tu-clausthal.de/student/newton/

    http://www.newtenlightment.de/

    Ich hoffe das hilft etwas weiter

    Gruss
    Gunnar
     
  3. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Gibt es auch W-Lan Geräte mit denen man zum Beispiel seine E-Mails abrufen kann?
     
  4. Die Newton Message Pads 2000 und 2100 hatten IMO WLAN eingebaut.

    Was man mit einem Newton tun soll? Damit arbeiten. Funktioniert noch immer hervorragend, all diese netten Kleinigkeiten an die Apple gedacht hat. Schade das der Newton kein so großer Erfolg wurde.
     
  5. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Alle Newton Modelle hatten kein WLan direkt eingebaut. Sie haben aber PCMCIA Steckplätze. Dafür gibt es auch Wlan Karten. Die Orinocco Karten laufen.

    Es gibt auch einen Treiber für den Newton

    http://www.ff.iij4u.or.jp/~ngc/eng/newtwave.htm

    Gruss
    Gunnar
     
    #5 Gunnar, 18.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.05
  6. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...danke für die Antworten & Links.

    ICH WILL IHN IMMERNOCH! :p

    Kann man den Newton mit einem iMac G5/OSX10.4.3 oder
    einem iMac G3-Indigo/500 MHZ/OSX10.2.8 verbinden, damit ein
    Datenaustausch bzw. Synchronisation möglich ist?
    Wahrscheinlich eher nicht... o_O

    Gruß...
     
  7. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
  8. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    @Gunnar

    Du bist Schuld, wenn ich mir den Newton kaufe! ;)

    Datenaustausch also kein Problem.
    Egal auf welchem iMac oder OSX?

    Wären dann nochmal 79,- € für den Adapter.
    Aber was tut man nicht alles für ein Kultobjekt... :-D
     
  9. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Ohoho *wegrenn* ;)

    Datenaustausch sollte eigentlich kein Problem sein. Aber ohne Gewähr.
     
    Indigo0815 gefällt das.
  10. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...zur Strafe gibt´s ordentlich Karma für dich! ;)

    Hab gerade auf der 3, 2, 1... MEINS-Seite gesehen, das es dort
    den Adapter für 25,- € >Sofortkauf< und drunter gibt.

    Ich glaub ich mach´s! :eek:

    Gruß...
     
  11. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    ...aber der Newton ist doch schon alt und hat nicht mal Farbdisplayo_O
     
    #11 jonni4000, 19.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.05
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn Newton dann auf jeden Fall den 2100er, weil noch halbwegs aktuell, sprich durch die Community mit Software versorgt. Alternativ kannst mal bei ebay nach dem Siemens Notephone (waren die Tage glaub ich sogar wieder welche dabei) fahnden. Da hast die Anwendung für den Newton (aber OMP-Basis) gleich dabei: Das Ding ist ein Telefon.

    Gruß Stefan
     
  13. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    hi

    ich würde auch sagen den 2100er ich hatte damals als erstes apple produkt nen 100er und dann nen 130er aber die waren nie so gut wie der 2100er von meinem kumpel;)

    hat spass gemacht mit dem gerät rumzuspielen nur akkus gefressen hat der ohne ende
    aber irgendwie hätte ich dem 130er immer noch :-c

    mfg O
     
  14. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...wenn ich mich nun endlich DAFÜR entscheide,
    dann wird´s wohl der 130er werden.

    Mich interessiert das Ding ja eigentlich nur, weil´s
    von Apple ist & ich gerne was altes & kultiges von Macintosh hätte.
    Erst hatte ich an einen alten Apple-PC gedacht.
    Weil ich aber gern was für Unterwegs (weite Bahnreisen) zum
    "Spielen" hätte, ist der Newton ideal, finde ich.
    Alt, kultig & mobil. :cool:

    Aber über 100 € für ein Teil auszugeben, das dann irgenwann nur
    noch zur Verschönerung meines Schreibtischs dient, läßt mich
    noch Zögern. o_O

    Gruß...
     
  15. Nun ja ein alter Apple Computer kostet wohl mehr als 100 Euro, außerdem sind die MP 130er oftmals auch unter 100 Euro zu haben, kommt auch immer darauf an was alles dabei ist. Wenn du auf OVP und meiner Meinung nach wenn man eh nur mehr einen Computer ohne Diskettenlaufwerk hat auf dem die alte Software ohnedies nicht mehr läuft kann man auf solches Zubehör verzichten. Netzteil braucht man auch nicht unbedingt, die Akkus von damals sind ohnehin hinüber, man kann sich zwar aus neuen Ni-Cd Akkus ein neues Pack bauen aber Ni-Cd Akkus sind auch schon eher selten und NiMH Akkus kann man soweit mir bekannt wegen einer anderen Ladecharakteristik sowieso nicht im Newton laden. Also NiHM Akkus extern laden und einzeln in den Newton einlegen und fertig. Wenn man sich welche mit einer Kapazität jenseits der 2000 mAh kauft, halten die auch lange.

    Newton mit Stift und eventuell dem Handbuch sind sicher unter 100 Euro zu haben. Derzeit gibt es bei eBay aber nichts in der Kategorie.

    edit: ach ja benutzen kannst du den Newton ja auch noch, wenn man nur Notizen, Adressen und Termine verwalten will reicht das Newton MP 130 locker aus, man kann ja auch noch Erweiterungen installieren wenn man mehr will.
     

Diese Seite empfehlen