• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apple Music und eigne iTunes Mediathek zusammenführen probleme...

JustifiedBln

Erdapfel
Mitglied seit
25.02.18
Beiträge
1
hallo ihr lieben,

ich bin etwas im chaos versunken. ich versuche mal mein problem zu schildern:

ich habe mir ein neues iphone x (250 gb) zugelegt, eben weil ich gerne viel platz für all meine eigenen mp3s auf dem handy haben wollte. dazu habe ich ein apple music abo abgeschlossen, bin allerdings kompletter neuling im streaming.

nun habe ich meine komplette mediathek vom macbook, alle playlisten (inklusive einer intelligenten playlist die alle tracks die ich überhaupt habe beinhaltet) auf mein iphone gezogen.

funktioniert soweit alles gut.

auch auf apple music kann ich soweit nun alles anhören wie ich möchte und auch das funktioniert sehr gut.

wenn ich jetzt jedoch einen song oder ein album von applemusic zu einer playlist bzw überhaupt hinzufügen möchte will mein handy immer "icloud mediathek aktivieren und titel löschen oder ersetzen".

was mach ich denn jetzt? ich will weder etwas löschen noch etwas ersetzen.

soweit ich das jetzt erlesen habe soll ich alle meine titel nun in die icloud laden? (so viel speicherplatz hab ich garnicht).
und da ich mit musik zu tun habe sind auch wahnsinnig viele eigene musiktitel drin die es nicht zu kaufen gibt. ich aber fast jeden tag etwas hinzufüge. und ich zumindest meine eigenen titel auch permanent offline im flugzeug, ubahn und anderen orten ohne internetverbindung brauche bzw auch bei gigs nicht von einer internetverbindung abhängig sein will.

wie löse ich das jetzt?

vielen dank!
 

machmahinda

Grünapfel
Mitglied seit
19.04.13
Beiträge
7.115
ich will weder etwas löschen noch etwas ersetzen.
Aber vielleicht willst Du ja wenigstens mal die Groß- und Kleinschreibung einhalten, damit das Lesen Deines Textes keine Cross-Strecke bleibt...

Apple-Music ist Apple-Music und die eigene Musik ist und bleibt die eigene Musik. Wir haben hier also 2 Paar Schuhe.
Bislang warst Du mit dem Synchronisieren dabei. Dafür ist auch Deine Godzilla-Speicherfläche in Ordnung, weil sämtliche Musik lokal auf dem iPhone abgelegt wird dadurch. Sie ist also physisch vorhanden. Wie eine Cassette in einem alten Walkman.
Jetzt kommt aber Apple-Music ins Spiel...
Apple-Music schmeißt Deine ganze Musik in die iCloud, von wo aus Du eben diese Musik auf allen Deinen Geräten hören kannst. Damit das klappt, muß die iCloud-Mediathek natürlich auch scharf gestellt werden. Und zwar auf allen Geräten, nicht nur an einem.
Ist das geschehen, ist anfänglich nach einer Verweildauer - die bei Dir sehr lange dauern wird, weil Deine Musikmenge sehr groß ist - alles hochgeladen und das Abenteuer „Apple-Music“ kann beginnen.
 

Joh1

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
11.478
was mach ich denn jetzt? ich will weder etwas löschen noch etwas ersetzen.
Du aktivierst auf deinem Rechner in iTunes die iCloud Musikmediathek und lädst dort deine gesamte eigene Musik in die Cloud.
soweit ich das jetzt erlesen habe soll ich alle meine titel nun in die icloud laden? (so viel speicherplatz hab ich garnicht).
Keine Angst das beansprucht nicht deinen Cloud Speicherplatz. Du kannst bis zu 100.000 Songs hochladen.

Auf deinem iPhone schaltest du dann wenn du die Songs hochgeladen hast die iCloud Musikmediathek ein.
Dann kannst du deine Songs ganz einfach aus der Cloud wieder auf dein iPhone laden.

Danach musst du dein iPhone nicht mehr mit dem Computer synchronisieren um Musik zu übertragen.
 

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.684
Naja. Und Du kannst Dein X in die kleinere Speichervariante umtauschen, oder bleiben die "eigenen" Songs nun physisch auf dem iPhone?