Apple Music direkt an Stereoanlage "bringen"

Dieses Thema im Forum "Apple Music" wurde erstellt von kwlorenz, 26.12.18.

  1. kwlorenz

    kwlorenz Empire

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    89
    Allen einen schönen Tag,

    eventuell ist der Titel ein wenig irreführen ... Seit Weihnachten und einem Apple Music Familienabo schlage ich mich mit einem "Erste Welt"-Problem herum:

    Ich möchte meine gute Stereoanlage mit Apple Music versorgen, ohne die Musik von iPhone / iPad / Laptop per Bluetooth oder AirPlay zu streamen. Aktuell mache ich das so über eine Apple TV 3, die an die Anlage angeschlossen ist, aber das Streamen saugt doch die Akkus der Geräte leer und durch den vielen WLAN-Netzwerkverkehr kommt es manchmal zu Abbrüchen im Streaming.
    Das "Gebiet" der Hifi-Anlage ist mit LAN versorgt, eine drahtlose Lösung ist also nicht erforderlich und die Bandbreite der Netzwerkverbindung sollte dicke reichen...

    Beim Recherchieren habe ich nun folgende Möglichkeiten gefunden:
    • Apple TV 4k kaufen und an die Stereoanlage anschließen: Apple Music läuft auf der Apple TV und könnte per iPhone / iPad gesteuert werden (ja?). Das Streaming läuft dann über die Apple TV per LAN und funktioniert auch bei ausgeschaltetem TV. Allerdings wäre dann die Apple TV 3 arbeitslos und im schlechtesten Fall im Technik-Himmel landen.
    • Sonos Connect kaufen und an die Stereoanlage anschließen: Die Connect sollte Apple Music können und lässt sich per App fernsteuern. Das Streaming läuft über das LAN und ein Bildschirm ist nicht notwendig. Als Nebeneffekt könnten andere Streaming-Dienste eingebunden und diverse Online-Radiosender eingebunden werden. Allerdings ist die Connect doch recht alt, die technische Unterstützung durch Sonos (z.B. Einbindung von AirPlay2) in den nächsten Jahren ungewiss und vor allem ist das Gerät ein wenig teuer ...
    • Nichts machen, auf die Apple TV 3 streamen bis der Akku leer ist und das "Erste Welt"-Problem nicht lösen müssen.
    Oder habe ich etwas übersehen? Für Anregungen oder gar Vorschläge wäre ich dankbar, denn ich kann doch nicht der einzige mit dieser Frage sein ...

    Einen guten Rutsch,
    KW
     
  2. geniussoft

    geniussoft Pomme au Mors

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    864
    Eine Alternative (und das geht jetzt nicht für oder gegen AM) ist auf Spotify zu wechseln, wenn der Receiver Spotify Connect unterstützt. Die Musikdienste unterscheiden sich nicht so sehr, ich habe genau aus dem von dir beschriebenen Grund gewechselt.
    P.S. Deine Lösung 1 geht nicht, über Apple TV 4 geht auch nur AirPlay 2. nur der HomePod streamt direkt. Ist mir unverständlich warum, ist aber so.
     
    randomuser20 gefällt das.
  3. Dx667

    Dx667 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    501
    Spotify benutzen...
     
    randomuser20 und Hendrik Ruoff gefällt das.
  4. Joh1

    Joh1 Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.999
    Wenn du bereit bist das Geld auszugeben ist das wohl die beste Methode um Apple Music weiter zu benutzen und über deine Anlage abzuspielen.
     
  5. _macminimal

    _macminimal Stina Lohmann

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ich weiß ja nicht wie viele Stunden du so Musik hörst, aber kannst du den durch das Streamen verursachten Akku-„Verlust“ quantifizieren? Ich halte den Verbrauch für gering und bin somit für Lösung 3.

    ps. wenn du einen Mac besitzt, könntest du auch dort AM laufen lassen.
     
  6. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Kasseler Renette

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    12.006
    AirPlay ist von vorgestern das gehört dringend Überarbeit... wie gesagt. Wenn dann Spotify oder jetzt auch TIDAL für HiRes wenn deine Anlage Hochwertig ist...

    Beide Dienste Setzten auf eine direkte Wiedergabe am Endgerät was in besserer Qualität und nahezu Null Jitter resultiert.. + Das "Bediengerät" kann alles sein von der Watch über den Mac und sogar einige Fernbedienungen laufen Problemlos mit Connect.... Und du kannst dort Weiterhören wo du an einem anderen Gerät aufgehört hast...
     
    geniussoft gefällt das.
  7. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.224
    Musikstreaming sollte das Netzwerk eigentlich nicht lahmlegen dürfen. Das sind ja eigentlich recht kleine Datenmengen, die da transportiert werden.

    Wenn du noch ein paar Monate warten kannst: Bald unterstützt auch in Deutschlabd der Amazon Echo Apple Music. Du könntest dann zB einen Dot mit deiner Stereoanlage verbinden.
     
  8. Keef

    Keef Melrose

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.506
    Oder besorge Dir die entsprechende Ladestation für dein iPhone und platziere sie in der Nähe.
     
  9. access

    access Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    797
    Kauf dir nen Amazon Echo Input, der kann Apple Music und kostet nicht die Welt.
     
  10. Joh1

    Joh1 Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.999
    Kann er bisher nicht.
     
  11. access

    access Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    797
    Stimmt, in Schland kommt das erst später...
     
  12. kwlorenz

    kwlorenz Empire

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    89
    Herzlichen Dank an alle Informationen und Meinungen, die bisher eingegangen sind.

    Wir für mich wohl darauf hinauslaufen, zunächst mal Airplay zu nutzen, im die Musik an de Stereoanlage zu bekommen.
    Die Apple TV 4k ist ja auch nur ein Airplay Empfänger und ohne laufenden TV nicht so zu bedienen, wie ich mir das vorstelle. Auf Spotify möchte ich nicht wechseln und die einzige Lösungen für ein echtes Streaming über LAN ist dann wohl nur SONOS. Aktuell kann ich auch ohne leben, mal sehen, was die Zukunft bringen wird.
     
    _macminimal gefällt das.
  13. jottlieb

    jottlieb Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    473
    Das stimmt AFAIK nicht. Irgendwo in den Einstellungen gibt es eine Einstellung, die heißt sinngemäß "Wiedergabe von Käufen aus der iCloud", siehe Screenshot auf https://support.apple.com/de-de/HT202618
    Ich verstehe das so, dass man über das iPhone die Wiedergabe mittels AirPlay startet, sich das AppleTV die Musik jedoch direkt aus dem Netz holt und das Handy eben nicht via AirPlay akkufressend an das AppleTV streamt.
    Unkklar ist, ob das auch bei Apple Music so funktioniert.

    Ansonsten was natürlich auch geht: Mittels der AppleTV-Fernbedienung Siri diktieren was es tun soll. Wobei ich zugeben, dass dies "blind" häufig genug schiefgeht.
     
  14. rocket6861

    rocket6861 Starking

    Dabei seit:
    13.11.17
    Beiträge:
    219
    Du hast welche Anlage?
     
  15. geniussoft

    geniussoft Pomme au Mors

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    864
    Nö. Ich habe alle Geräte und x mal getestet und direktes streamen über Apple tv4 funktioniert nicht bei Käufen und auch nicht bei Apple Music wenn man ein idevice mit der Music app als Auswahl und Steuerung nimmt. Man kann gekaufte Titel mit der Remote auf dem atv auswählen, die laufen dann. Aber Remote App und Music app auf dem idevice so zu verheiraten, dass man über die Music app die Titelauswahl hat - geht nicht. Ging aber mal. Vor Einführung von Apple Music mit der alten Remote App. Apple hat sich dann selber diesbezüglich. Kaltgestellt und Spotify Connect den Vorteil verschafft. Apple wollte zu sehr AirPlay pushen, aber AirPlay hat imo zu viele Nachteile.
     
  16. neo70

    neo70 Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.395
    Seit wann funktioniert AM nicht auf dem ATV4??? Bei mir sind sämtliche Playlisten, meine inkl. der Familienmitglieder, sämtliche Alben und Musiktitel (gekaufte, AM und eigene Titel aus meiner damaligen MP3 Sammlung) auf dem ATV verfügbar. Zur Steuerung wird keine iPhone benötigt. Es reicht die normale Fernbedienung. AirPlay ist auch nicht nötig.
    Das ATV4 streamt auf jeden Fall direkt!!!
     
    lebemann und dg2rbf gefällt das.
  17. Samson39

    Samson39 Auralia

    Dabei seit:
    15.10.17
    Beiträge:
    197
    ATV(4?) hate eine vollwertige Apple Music App ohne Airplay. Leider ist die Remote-Bedienung ohne TV nur eingeschränkt möglich.
    Airplay 2 hat mit dem Airplay 1 nur noch wenig zu tun. Ich hatte bis vor Kurzem nur einen Denon-Receiver mit Airplay 1. Das hört sich deutlich schlechter an als mit Airplay 2 bei dem neuen Denon-Receiver. Offenbar werden da auch bessere Codecs und höhere Datenraten genutzt.
    Also prüfen, ob der Receiver Airplay 2 kann. Bei einigen Modellen von Denon geht das per Firmware-Update.
    Und leider unterstützt Denon mit Heos (noch?) kein Apple Music.
     
  18. geniussoft

    geniussoft Pomme au Mors

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    864
    @neo70 Wir reden über verschiedene Dinge: Du hast recht: Das apple TV 4 oder 4k hat eine eigene Musik app und streamt direkt. Um eine Musikauswahl zu treffen kannst du entweder über die oft sprachgelähmte siri versuchen mit viel Glück das Richtige zu finden oder du hast einen Fernseher da dran, schaltest den an und gehst dann mit der remote auf die Suche. Bis mit diesen Procederes das Album oder die Playlist gefunden ist, ist es bei Spotify connect mit der Spotify app schon halb durchgelaufen - sorry. Die Bedienung von apple music ist ein Krampf im Vergleich zu Spotify und man muss meist den Fernseher anschalten. Bei meiner Beschreibung gehe ich vom vergleichbaren Szenario aus: Auf dem idevice die playlist suchen und dann auf der Anlage abspielen. Das geht, auch mit einem appleTV4k leider nicht direkt sondern nur mit airplay und dessen Nachteilen. Ich hatte lange beides, apple Music und Spotify - in Sachen Bedienung ist Spotify einfach um Welten besser - vor allem durch connect, welches ja auch von vielen namhaften Firmen unterstützt wird. apple hat hier gepennt, die Musik app auf dem idevice sollten die einfach aufbohren mit einem: An apple connect Gerät (meinethalben apple TV 4) den stream übergeben und abspielen. Dann wäre dieser Vorteil von Spotify connect weg.
     
  19. Samson39

    Samson39 Auralia

    Dabei seit:
    15.10.17
    Beiträge:
    197
    So einen großer Unterschied zwischen Airplay 2 und Spotify Connect gibt es nun auch nicht.
    Vorteil Airplay 2: Multiroom-Support.
     
  20. geniussoft

    geniussoft Pomme au Mors

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    864
    Nachteil: Telefon klingelt, WhatsApp kommt rein... Multiroom kann eine gute Anlage auch, z.B. HEOS. Es geht ja hier darum über eine Anlage zu hören. Das AirPlay 2 Protokoll ist gut, keine Frage, aber während der Nutzung ist mein idevice blockiert. Bei spotify connect kann ich auf der Anlage alles hören und das idevice kann frei benutzt werden