1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Mail vs. Thunderbird

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Antigone, 08.01.09.

  1. Antigone

    Antigone James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.08
    Beiträge:
    136
    allo zusammen,
    hier mal meine Frage an euch was für ein Mailprogramm nutz Ihr und warum.
    ICh bevorzuge Thunderbird auf meinem IMac, da es in meinen Augen ein wenig kompfortabler ist als Mail. Alleine schon da ich mehrere Konten nutze und es in Thunderbird übersichtlicher ist.
    Der nachteil die Sync zwischen Thunderbird und Mail (Ipod touch) fnktioniert nicht.
    Was meint Ihr oder habt ihr weiter Alternativen
    Gruß
    A.
     
  2. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich tendiere generell zu Onboard-Lösungen - zumindest solange die nicht von Microsoft stammen...
    Thunderbird mag ich nicht so gern, weil zu überladen - will nur Mail lesen, sonst nichts.
     
  3. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Nutze seit ich auf Apple umgestiegen bin nur noch Mail. Habe da 3 Konten zum abrufen und finde das es gut funktioniert. Habe auf MBP, iMac und iPhone gleiche Mails (imap).
    Auf meinem damaligen Windows System hab ich auch Thunderbird genutzt und war sehr zufrieden. Allerdings ist die Einbindung von Mail ins OS X einfach viel besser, daher unter Mac = Mail.
    :)
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Mail mit 5 Konten. Und überaus zufrieden!
     
  5. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Ich benutze Mail zwar nur mit einem Account und will nur mails lesen und schreiben, aber das geht super! Stehe auch eher auf On Board Lösungen, mein Touch genießt das auch
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich finde – gerade bei mehreren Konten, und ich habe 11 Konten – Mail deutlich übersichtlicher. Besonders die Gruppierung von Eingang, Sent etc. ist klasse. Ebenfalls ausgiebig nutze ich die ToDo-Fähigkeiten, vor allem im Zusammenhang mit Mails (ToDos an Mail-Absätze koppeln) oder Notizen (eine längere Notiz über etwas zu erledigendes mit einem oder mehreren ToDo-Einträgen darin).

    An Thunderbird stören mich weiterhin viele Einzelheiten und Ungereimtheiten. Standardmäßig nutzt es z.B. einen HTML-Mail-Editor. Da mich der eher stört und ich fast nur Plain Text verschicke, habe ich mein Thunderbird (was ich nur für Newsgroups verwende) auf einen Plain-Text-Messageeditor umgestellt. Der ist aber auch schrecklich: Wann immer man eine Nachricht als Entwurf speichert, baut Thunderbird dann harte Zeilenumbrüche ein, und wenn man den Entwurf später nachbearbeiten will, kann man die harten nicht mehr von den „weichen“, d.h. im Editor zwar angezeigten, aber hinterher in der flowable verschickten Mails ignorierten Zeilenumbrüchen unterscheiden, „Kamm-Mails“ sind dann die Folge, wenn man nicht nach dem Öffnen eines Entwurfs daran denkt, jeden Zeilenumbruch erstmal wieder zu löschen.

    Es gab noch einige andere Problemchen, die ich teilweise schon wieder vergessen habe. Mail selbst ist zwar auch nicht ganz fehlerfrei, aber m.E. wesentlich besser konzeptioniert und bietet mehr praktische Features (wie auch z.B. die – leider nicht immer funktionierenden – Links von einer beantworteten Mail zur Antwortmail: „Was hatte ich denn darauf nochmal geantwortet?“).
     
  7. Antigone

    Antigone James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.08
    Beiträge:
    136
    Also bis jetzt habe ich gerne mit Thunderbird gearbeitet. Durch Addons Contact-Sidebar und Lightning finde ich sehr übersichtlich und komme bestens damit aus. Durch Servereinstellungen kann ich sogar von mehreren Rechner mit POP3 auf meine Mails zugreifen. Das was micht stört das ich nicht alles mit meinem Ipod abgleichen kann.

    kurz mal nachgefragt. Was ist eine Onboard Lösung? Ich nutze einen Laptop und Imac. Wäre das eine alternative für mich? Kosten? Danke
    A.
     
  8. treegartner

    treegartner Starking

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    216
    habe bei thunderbird allerdings das problem mit kontakten dass ich dort nicht mehrere email adressen zu einem kontakt zum beispiel speichern kann. das heisst ich kann genau 2 (zwei) mail adressen pro kontakt angeben.
    da mail mit apples addressbook.app zusammenarbeitet ist da schon mal grosser vorteil dass man hier (fast) beliebig viele adressen anlegen kann.
     
  9. systemuhr

    systemuhr Alkmene

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    30
    Seit ich mit einem Mac arbeite, verwende ich Mail. Und hatte damit nie große Probleme. Nur einmal, als ich IMAP verwendet habe, da hat er bei einigen Mails mit großen Anhängen gesponnen.

    Zwischenzeitig hatte ich überlegt - und auch versucht - auf Thunderbird umzusteigen. Hatte mir gedacht, dass das ein schönes Team wäre, so neben Firefox. Außerdem fand ich das Kalender-Plug-In ganz nett. Das Unternehmen ist dann aber kläglich gescheitert, weil die Maximalgröße von Ordnern bei 4 GB liegt. Und einige bei mir inzwischen ein wenig größer sind. Und da ich da nicht noch mehr aufteilen möchte, hab ich das mit Thunderbird dann gelassen und mich wieder mit Mail zufriedengegeben.
     

Diese Seite empfehlen