1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Mac mini G4 auch heute problemlos zu nuten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von 22Murphy, 15.11.08.

  1. 22Murphy

    22Murphy Granny Smith

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    12
    Servus beinand,

    ich bin seit etwas mehr als einem Jahr Nutzer eines MacBook und bin von Apple begeistert, so dass ich mir zu Weihnachten wohl das MBP leisten werde.

    Nun wollen wir meiner Schwiegermama einen neuen Rechner zu Weihnachten schenken (zum e-mailen, surfen, gelegentlich mal einen Brief schreiben, Fotos anschauen und drucken). Sie ist Computertechnisch nicht sehr bewandert und hat eine uralte DOSe rumstehen, die nur Probleme macht.
    Ich würde ihr schon gern einen Mac mini hinstellen. Bei der Suche bin ich auf einen Apple Mac mini G4[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]PowerPC G4 1.25 GHz[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] 512 MB (DDR SDRAM)[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] mit Apple MacOS X 10.4 gestossen. Den Speicher würde ich aufrüsten. Frage ist, was hier sinnvoll ist. Als Office wollte ich open office installieren in der 3-er Version aber die soll mit dem G4 ziemlich lahm sein. Eine Alternative wäre iwork.In der Bucht kostet so ein Rechner um die 250 € - was ich schon relativ teuer finde, wenn ich bedenke, das ein neuer mac mini für 440 Euro über Campus zu haben ist.

    Jetzt ist meine Frage ob ich ihr guten Gewissens so einen Rechner hinstellen kann, oder ob ich lieber einen neuen mac mini kaufen soll.

    Ich bitte um Meinungen und Empfehlungen.

    Danke!
    [/FONT]
     
  2. Boa

    Boa Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.05
    Beiträge:
    102
    Sofern Deine Nutzung sich im Rahmen von Heimanwendungen hält, dürfte es kein Problem sein. Ich habe selbst noch einen G4 (iBook), und komme damit gut über die Runden. Überlege mir höchstens, etwas RAM nachzurüsten, sonst nichts. Nur Leopard habe ich mir nicht installiert, da er etwas "hungriger" sein soll.
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    So viel würde ich für so eine alte Gurke niemals ausgeben. Alt-Hardware von Apple ist halt immer überbezahlt.

    Wie wäre es denn mit einer EeeBox von Asus? Die kostet auch so um den Dreh, ist besser ausgestattet, läuft mit benutzerfreundlicher Linux-Variante und ist für den von dir genannten Einsatzzweck eigentlich prädestiniert.
     
  4. Boa

    Boa Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.05
    Beiträge:
    102
    Ja das stimmt, ein "Schnäppchen" von Apple zu finden ist selten. Da lohnt sich der Kauf eines Neugeräts fast mehr, entsprechende Möglichkeiten vorausgesetzt.
     

Diese Seite empfehlen