1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Laserwriter II NTX

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von gualterio, 22.11.08.

  1. gualterio

    gualterio Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    2
    Guten Tag in die Runde.

    Ich habe einen Apple Laserwriter II NTX geschenkt bekommen. Ist ja schon fast etwas historisches.

    Nun habe ich eben keinerlei Unterlagen dazu.

    Das heißt, kennt Jemand hier eine Stelle wo ich eine Beschreibung, zumindest der Anschlüsse finde und wie ich die mit der USB-Schnittstelle meines Mac Mini verbinden kann?

    Das ich dafür einen Adapter, oder gar irgendeine Box bracuhe, ist mir schon klar. Nur ich kenne die Anschlüsse die an dem Gerät sind überhaupt nicht.

    Leider habe ich auch im Netz nur gefunden das es sich um dies handeln soll:

    LocalTalk and RS232/RS422 serial, SCSI(IISC)

    Nur was ist local talk? RS232/RS422, SCSI(IISC)?

    schon mal vielen Dank.

    Grüße
    Gualterio
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    LocalTalk war die damalige Apple-Netzwerktechnologie, mit der sich Macs, Drucker, Belichter etc. kettenartig vernetzen ließen. Eine USB-Lösung wirst du nicht finden, aber es gibt LocalTalk-auf-Ethernet-Konverter, die du mit etwas Glück und Geduld auf eBay finden solltest. Oder vielleicht hat ja einer der hier Mitlesenden noch so ein Ding im Keller liegen … ;) Die Ansteuerung sollte dank PostScript auch von modernen Macs aus kein Problem sein.

    Die SCSI-Schnittstelle diente afaik nur dafür, externe Festplatten anzuschließen, die als Font-Cache dienten.

    [edit] Bin gerade darüber gestoßen, dass der Drucker nur PS Level 1 unterstützt, somit ist ein Drucken unter OS X wohl Essig, da brauchts nämlich mindestens Level zwo.
     
    #2 bezierkurve, 22.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.08
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  4. gualterio

    gualterio Erdapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    2


    Da habe ich vom edlen Spender eine Adresse genannt bekommen, wo ein Treiber zu bekommen ist, mit dem man das arrangieren kann. Es geht im Moment nur um die rein technische Verbindung. Aber vielen Dank, die Tpps hier helfen mir schon mal weiter.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich habe letztens erst zwei LW II NTX entsorgt. Auch mit maximalem Speicherausbau ist es in Realität kaum noch möglich ein Layout zu drucken. Die Dinger brauchen zum Rendern einer A4 Seite bis zu 20 Minuten, und zwar für jede Seite. Ein Adapter von USB auf RS422 ist nicht zu bekommen und selbst wenn wäre der deutlich teurer als ein neuer LaserDrucker der um ein vielfaches schneller ist. EP-S Toner ist glaube ich noch zu bekommen, aber auch nicht wirklich billig.Der Stromverbrauch und die Wartezeiten sind alleine schon Grund genug das Gerät nicht mehr einzusetzen. Mal abgesehen von der Druckqualität. Du darfst davon ausgehen, daß die Belichtungseinheit und die Fixiereinheit einigermaßen abgenudelt sind. Die Transportwalzen werden wohl auch so trocken sein, daß sie mehr Papierstaus machen als Transportieren.
    Gruß Pepi
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Deine Argumente gegen den Alltagsbetrieb des Schätzchens sind natürlich vernichtend. Aber mal rein interessehalber: würde nicht ein simpler USB-auf-RS232-Adapter reichen? Laut Doku kann man den LaserWriter in einem speziellen Modus doch auch an PCs benutzen.
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Der Adapter müßte auf RS422 gehen und AppleTalk fähig sein, sonst geht nämlich kein LocalTalk. Wie gesagt, ich würde da keine Mühe mehr reinstecken. Der Aufwand isses einfach nimmer wert.
    Gruß Pepi
     
  8. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Wenn der Drucker wirklich eine RS232 hat, würde es bestimmt mit einem USB-Seriell-Adapter gehen, allerdings haben die neuen OSX-Versionen kein Backend für serielle Drucker mehr.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen