• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apple kurbelt Werbung für Apple Arcade an

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.735


Jan Gruber
Vergangene Woche fand in den USA der Super Bowl statt, das größte Einzelsportereignis der Welt. Durch das enorme Interesse sind vor allem die Werbepausen sehr begehrt, auch Apple gab sich dieses Jahr die Ehre.

Es gäbe eine Menge Produkte, für die Apple Werbung schalten könnte, nach dem großen Servicefokus im letzten Jahr war es auch durchaus nahe liegend, dass Apple hier ein neues Angebot nach vorne kehren wird. Die Wahl fiel auf Apple Arcade. Der Spot ist eine Minute lang und zeigt viele unterschiedliche Titel. Von Oceanhorn 2 über Ultimate Rivals bis hin zu What the Golf. Im Hintergrund hören wir Dean Martins "Welcome To My World".

Apple Arcade auch auf Apple.com


Zusätzlich zu dem Spot hat Apple auch Apple.com unter die Herrschaft von Apple Arcade gestellt. Auf diversen Produktseiten waren bekannte Spielfiguren versteckt. Auch hierfür gibt es ein Video.


Den Artikel im Magazin lesen.
 

Reemo

Champagner Reinette
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.613
Naja, ich finde die Bewerbung der Services schon sinnvoll. Das einzige andere Produkt das man noch hätte bewerben können, wäre Apple TV+ gewesen. Aber da gibts ja noch nicht sonderlich viel Inhalt.

Von daher überrascht mich das jetzt nicht wirklich...
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.735
Ich hätte momentan Apple News+ - angesichts des Rahmens - für schlauer gefunden. Vielleicht haben sie das schon abgeschreiben =) Apple TV+ macht aus meiner Sicht relativ wenig Sinn. Das zahlt keiner und wahrscheinlich würds auch ernsthaft kaum jemand zahlen momentan (ob des wenigen Inhalts)
 
  • Like
Wertungen: Reemo

Zug96

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.528
Ich hätte momentan Apple News+ - angesichts des Rahmens - für schlauer gefunden. Vielleicht haben sie das schon abgeschreiben =) Apple TV+ macht aus meiner Sicht relativ wenig Sinn. Das zahlt keiner und wahrscheinlich würds auch ernsthaft kaum jemand zahlen momentan (ob des wenigen Inhalts)
Ich zahle ;D Ja der Inhalt ist Ultra klein aber fast alles neue interessiert mich. Bei Netflix gibt es 1Mio Sachen die ich noch schauen könnte aber kaum was interessiert mich aktuell. Apple TV+ ergänzt mein Netflix/Amazon Prime Video Abo durchaus ganz gut. Mythic Quest grade dieses Wochenende geschaut.

Aus Marketing Sicht an nem Superbowl für Arcade Werbung zu schalten macht aus meiner Sicht deutlich mehr Sinn als für Apple News+ Werbung zu schalten. Der Superbowl ist ein unvergleichlicher Familienevent und dafür ist Apple Arcade mit der geeignetste Dienst von Apple für Werbung. Für Apple News+ gibt es sicherlich andere Events und der Dienst hätte es vielleicht auch nötig. Aber wenn man sich etwas mit dem Superbowl auskennt und der ganzen Thematik war das die richtige Entscheidung von Apple und hat wohl intern nichtmal grosse Diskussionen benötigt. Apple News+ wäre mit das unpassendste überhaupt aber ich glaube für Europäer ist das schwer zu verstehen, da der Superbowl etwas unvergleichbares ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.735
Aber Presidental Debates gehen bald los ,... auch kein schlechter Zeitpunkt für Werbung. Die großen Nachrichtensender haben auch damit geworben - und wenn man mit den Hunden bellen will dann ,...

Ja klar gibts auch die die zahlen, aber so viele sind das mMn nicht. Ich würde auch zahlen - aber nur sehr selten für ein Monat - wir sind halt auch Bingewatcher 🤷‍♂️
 

Zug96

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.528
Aber Presidental Debates gehen bald los ,... auch kein schlechter Zeitpunkt für Werbung. Die großen Nachrichtensender haben auch damit geworben - und wenn man mit den Hunden bellen will dann ,...
Dafür ist der Superbowl einfach der falsche Event. Klar Nachrichtensender haben nur ein Produkt im Angeboft, Apple hat halt viele andere. Es ist ein Event, ein Familienanlass und da ist Apple News+ einfach komplett fehl am Platz. es geht darum im Kopf zu bleiben und alle Leute anzusprechen. Weiter gehen die Spots auch sehr schnell um die Welt und in 90% der Welt kann man Apple News+ sowieso nicht nutzen, diverse andere Dienste und Produkte aber schon. Es geht an diesem Tag in den USA um so vieles aber eben nicht um Politik und den nervigen Alltag. Es geht um Spass, Entertainment, Beisammensein, Feiern usw. Es ist etwa so passend wie an Weihnachten bei uns Apple News+ Werbung zu schalten.
Ja klar gibts auch die die zahlen, aber so viele sind das mMn nicht. Ich würde auch zahlen - aber nur sehr selten für ein Monat - wir sind halt auch Bingewatcher 🤷‍♂️
Ja klar das war auch nicht ganz ernst gemeint. Ich weiss auch, dass ich einer der wenigen bin der dafür bezahlt.
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Aus meiner Sicht werden alle "neumodischen Geschäftsideen" floppen...
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.735
Klar. Die Sache mit der Musik war damals auch ne super blöde Idee die keiner ernst nahm, inklusive der Musikindustrie darum lies man Apple mal machen und hey - 500 Dollar for a mobile phone? ;)
Dafür ist der Superbowl einfach der falsche Event. Klar Nachrichtensender haben nur ein Produkt im Angeboft, Apple hat halt viele andere. Es ist ein Event, ein Familienanlass und da ist Apple News+ einfach komplett fehl am Platz. es geht darum im Kopf zu bleiben und alle Leute anzusprechen.
Ich glaub vor allem das ist der springende Punkt. Die Konzerne erwarten sich ja, dass ihre teuren Commercials zur Supberbowl zum Meme werden. Was sie ja oft schaffen. Da willste dann auch ein Produkt bewerben - wenn du so viel investierst - was weltweit ein Thema ist. Der Amazon Spot mit der Geschichte von Alexa ist ja echt ein Renner, und geht auf YouTube gerade total ab 🤷‍♂️ Kostenlos, wohl es Werbung ist, versteht sich
 

saw

Landsberger Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.214
Nun übertreib nicht, wo er Recht hat hat er Recht.
Diesen komischen MPDrei Player den die vorgestellt haben, wird sicher auch ein Flop.
Was sollen so neumodische Produkte bei einem Computerhersteller?
Was hat der mit Musik am Hut?
Was kommt als nächstes? Kabellose Telefone?!