1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple kann iPhone-Programme aus der Ferne killen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von MacKai, 11.08.08.

  1. MacKai

    MacKai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    264
    Hallo,
    ich habe im stern unter
    http://www.stern.de/computer-technik/telefon/:Software-Apple/634348.html

    den Artikel mit Interesse gelesen. Insbesondere dieser Abschnitt ist sehr lesenswert:
    "Der Apple-Chef bestätigte außerdem, dass sein Unternehmen die Möglichkeit habe, unerwünschte Software von iPhones zu entfernen - quasi durch die Hintertür. Ein unabhängiger Programmierer hatte vor einigen Tagen in dem Telefon Code entdeckt, der auf eine solche Möglichkeit hinweist. Jobs bestätigte nur, dass das iPhone tatsächlich von alleine in regelmäßigen Abständen eine Verbindung zu einer Website herstelle, auf der Apple eine Liste mit Anwendungen ablegen kann, die als nicht erwünscht oder gefährlich gelten. Die Website können dann die Deinstallation des Programms auf dem Telefon ingangsetzen."

    Dazu meine Frage: Ist das ferngesteuerte Löschen von Daten auf dem Handy ohne Einverständnis des Eigentümers in Deutschland nicht verboten??


    MacKai
     
  2. faxie

    faxie Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    8
    Ich bin der Meinug JA! Ich wer stick sauer wenn es so wär :-D
     
  3. bektas

    bektas Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    190
    das steht dann wohl im klein gedruckten ^^
     
  4. evilknight

    evilknight Boskoop

    Dabei seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    39
    Selbstverständlich ist das ein Eingriff in die Privatsphäre. Da wird es nichts dran zu rütteln geben. Aber diese Option betrifft ja nur iPhones die gejailbreaked wurden. Und hier wird das ganze etwas schwieriger. Durch die regelmäßigen Updates der Firmware wird ja auch alles entfernt, was Apple nicht duldet oder als Eingriff in seinen (rechtlich) geschützten Programmcode ansieht. Sollte also Apple mal auf die Option zurückgreifen, wird wohl keiner Ausicht haben, da rechtlich gegen anzugehen, da ja schon vorher ein Rechtsbruch vorgelegen hat, nämlich das illegale verändern der Firmware.
     
  5. litchblade

    litchblade Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    188
    Man apple ist gar nicht do doof :)
     

Diese Seite empfehlen