1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple kann Iphone defekt machen?

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von darhaj, 27.10.07.

  1. darhaj

    darhaj Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.07
    Beiträge:
    11
    Ich habe Gespräch mit eine Mitarbeiterin der Firma Podmod (www.podmod.de) geführt, habe Bateriedeckel zerkrazt und wollte wissen ob man ein Tausch machen kann. Sie behauptete, dass die Iphone`s aus USA bald kaput gehen werden. Anscheinend ist das so, dass so bald man Iphone mit Itunes synchronisiert, eine Meldung an Apple über Internet geht und Apple schickt zurück das Befehl "du funktionierst nicht mehr". Damit sollen die Geräte die Störungen bekommen bzw. nicht mehr funktionieren. Ist so etwas möglich?
     
  2. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Natürlch gehen die nicht kaputt....
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Möglich? Sicherlich.
    Wahrscheinlich? Eher nicht.
    Warum? Wenn das rauskäme würde es sehr, sehr teuer für Apple.
     
  4. DerLaie

    DerLaie Cox Orange

    Dabei seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    98
    Selbstverständlich ist das ohne weiteres technisch möglich!!!!!!!
    Bei HP haben selbst Tintenpatronen ein "Haltbarkeitsdatum" Ist das überschritten, nimmt der Drucker die Patrone nicht mehr an, sprich er druckt nicht mehr, egal wie hoch der Füllstand ist.

    !!!Theoretisch kann das gehen!!!!!

    Aber Gott sei Dank!!! Die Dinger kommen ja nicht aus den USA sondern aus China! ;)
     
  5. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Technisch sind solche Dinge schon möglich. Apple schaffte es auch schon mit einem regulären Firmware-Update einige Superdrives endgültig aus dem Verkehr zu ziehen... Doch denke ich nicht, dass dies gemacht wird, nur schon um irgendwelchen Klagen aus dem Weg zu gehen...
     
  6. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    ..es gibt aus den USA zahlreiche Meldungen, dass bei iPhones mit Unlock nach einigen Wochen genau der Bereich des Docks auf dem Touchscreen nicht mehr funktioniert.
     
  7. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ja, natürlich ist das technisch möglich.

    Du kannst dem aber adäquat entgegenwirken, indem Du Dein iPhone eben nicht mehr über iTunes aktualisierst oder überhaupt anschließt.

    Achtung, humorvoller Beitrag / Einschub:
    Außerdem empfiehlt es sich, beim Telefonieren einen selbst gebastelten "Malterhut" aus Alufolie zu tragen, um auch wirklich gegen nahezu alle Gefahren (welcher Art auch immer) gewappnet zu sein. By the way erleichtert es das Telefonieren in anderen "Sphären" ungemein. ;)

    Viel Spaß weiterhin mit Deinem iPhone und immer das "Handtuch" dabei haben. Ist ja sowieso Standard. :)

    Ansonsten hat der gute psc sicherlich Recht, was Apples Risiko angeht. Hui, aber das riecht nach Verschwörung. Bis hier!

    Viele Grüße,

    kabra
     
  8. method

    method Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.045
    irgendwo hab ich das auch gelsen... aber ich glaube das war bezogen darauf, dass apple probleme mit dem tochscreen hatte, nicht durch den unlock.

    wäre ja auch komisch, dann müsste der unlocker ja sowas wie ein countdown haben bei dem irgendwann nach ablauf das dock nicht mehr reagiert.
    ich persönlich kenne keinen dem das passiert ist, aber was nicht ist kann ja noch werden :)
     
  9. marcelse

    marcelse Gast

    Kannst du grad vergessen, dass apple sich das je trauen würde.
    Wenn du das Telefon kaufst, ist es nachher dein Besitz und Apple darf dir die Benutzung nicht verunmöglichen. Das Einzige was sie eventuell tun dürften wäre, iTunes so umzuschreiben, dass es mit unlockten iPhones nicht mehr kompatibel ist. Aber dann nimmt man halt eine ältere Version...
     
  10. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    so ein blödsinn. Apple macht seine eigenen Produkte kaputt? Alles klar! Sie meinte wahrscheinlich firmwareupdates. Ansonsten würde apple mächtig ärger mit dem verbraucherschutz weltweit bekommen.
     
  11. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Äh, wie viele iphones sind laut Statistik unlocked?
    Um die 200.000? Klar, die wird Apple alle schrotten...;)
     
  12. Apple hat, wie auch in der Vergangenheit, Akkus mit Zeitzündern verbaut. Die Akkus entsperrter iPhones wird Apple nicht austauschen. Auf diese Weise werden entsperrte iPhones am Unabhängigkeitstag der USA explodieren.
     
    muechue gefällt das.

Diese Seite empfehlen