1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apple In-Ear Headphones

Dieses Thema im Forum "Mikrofon & Kopfhörer" wurde erstellt von 0ms0, 27.12.08.

  1. 0ms0

    0ms0 Auralia

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    198
    Hallo.

    Hat die neuen schon jemand?
    Wenn ja wie sind sie?
    Vielleicht verglichen an Phillips oder Denon, Shure etc?

    Danke.

    0ms0
     
  2. Nibul

    Nibul Gala

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    50
    Hi.

    Ich hab das gute Stück jetzt knapp 3 Wochen und bin eigentlich sehr zufrieden. Ein sehr klarer Klang. Gute Höhen und Mitten. Allerdings fehlt mir etwas der Bass. Die Verarbeitung ist ebenfalls sehr hochwertig. Ich hatte vorher die Ultimate ears metro fi 200 in Gebrauch. Vom Klang her tut sich da nicht sehr viel, ausser dass die metros eine ganze ecke basslastiger waren. Allerdings hat da die Verarbeitung nicht wirklich mit dem Preis zusammengepasst.
    Mikrofon und Playstaste funktionieren mit dem iPhone wunderbar, nur die lauter und leiserfunktion wird (noch) nicht unterstützt.
    Zusammenfassend: Tolles Design, sehr gute Verarbeitung, guter Sound (wer den Bass nicht braucht), zu einem doch für apple untypisch fairen Preis :)
     
  3. Monosde

    Monosde Macoun

    Dabei seit:
    28.09.05
    Beiträge:
    120
    Ich habe sie auch und kann Nibul bei der Klangqualität zustimmen (kein Bass).
    Ich habe jedoch das Problem, dass bei feuchter Außenumgebung (Regen, Schneefall, Nebel...) ich jedesmal beim rechten Ohrhörer einen kleinen Schlag bekomme und zwar in regelmäßigen Abständen (hier scheint es massiv an der Isolierung zu hapern).
    Desweiteren sind die größen der Silikonhörer (für mich) ungünstig gewählt. Entweder viel zu groß oder viel zu klein (so daß jedes mal wenn ich den Kopf bewege die Dinger rausfallen). Bei meinen Creative hingegen hatte ich nie Probleme...
    Preislich sind sie okay
     
  4. Nibul

    Nibul Gala

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    50
    ok, das mit der Isolierung sollte ich auchmal testen :D
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mal eine Frage an alle Besitzer, die auch schon die alten In-Ears von Apple hatten:
    Wie ist das mit den Aufesetzern(S,M,L)...sind die von der Größe und vom der Herstellung genauso wie die Aufsetzer bei den alten In-Ears?
    Weil bei denen hatte ich das Problem, dass keiner der Aufsetzer so richtig ins Ohr passte....(fielen zu leicht heraus).
     

Diese Seite empfehlen