1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple im Kampf für ein iTunes ohne DRM

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 06.01.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Immer mal wieder kochen Gerüchte hoch, die von einem nahender DRM-Befreiung des gesamten iTunes Stores sprechen. Bereits heute gibt es ein recht umfangreiches Angebot im Bereich von iTunes Plus, jedoch verweigern sich einige Major Labels nach wie vor dem mutigen Schritt, den Kopierschutz links liegen zu lassen. Immerhin kommt die jüngste Gerüchtewelle nicht von irgendeinem unbekannten Magazin, sondern von der IT-Größe CNet: Man möchte aus diversen Quellen erfahren haben, dass Apple in den vergangenen Wochen die letzten Verträge geschlossen hat, um auch den letzten Titel im Store ohne DRM anbieten zu können.[/preview]

    via CNet
     

    Anhänge:

  2. iFall

    iFall Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    336
    Wäre auf jeden Fall genial...

    Nur weiß ich eine Sache nicht, da ich das nicht wirklich verfolgt habe: Befinden sich dann in der Musikdatei implementierte Daten des Käufers (Wasserzeichen), die man selbst kaum mehr wegbekommt?

    Denn sowas fände ich nicht wirklich gut.
     
  3. kroaki

    kroaki Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    374
    und kosten dann alle songs 1,29 oder auch wirklich nur 99 cent ??
     
  4. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Hm, find ich praktisch :)

    Dann brauch ich ja ab jetzt keine CDs mehr zu brennen :p
    Natürlich nur für "externe Sicherungskopien" oder wie heisst das nochmal :D
     
  5. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Vielleicht macht Apple das heute Abend in der Keynote offiziell ;)
     
  6. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Endlich
     
  7. NicoTN

    NicoTN Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    234
    Also ich für meinen Teil werde erst aufhören CDs zu kaufen (gebraucht oder neu) wenn ich bei iTunes meine Musik ohne Einschränkungen kaufen kann.
    Dann bekommen die mein ganzes Geld :) denn der Store ist schon super!
     
  8. otcrecords

    otcrecords Braeburn

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    44
    Na da bin ich mal gespannt!
     
  9. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Ich bevorzuge weiterhin die richtige CD, die Qualität ist einfach doch besser...erst wenn es DRM freie, applelossless Musik gibt kann man drüber reden!
     
  10. Tanja1982

    Tanja1982 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    335
    Wird echt mal Zeit. Bitte Phil... Lass es heute Abend geschehen ;)
     
  11. Dakenkrowe

    Dakenkrowe Starking

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    214
    Apple hört auf die User ;)
     
  12. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Ich kann's nur nochmal wiederholen: Ich habe meine Musik auf meinem Computer, meinen iPods und meinem iPhone. Sonst muss ich die nicht irgendwie verbreiten. Und die ganzen Electro/House/Dance Sachen sind glaube ich sowieso iTunes+. Aber ist natürlich verständlich, dass das so nicht weiter geht. ;)
     
  13. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Schau mal hier

    Gruß
    Moorcock
     
  14. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Schätze auch, dass das als one more Thing von Phil so angekündigt wird.

    MfG Manuel
     
    #14 Unkaputtbar, 06.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.09
    Walli gefällt das.
  15. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Sagt dir iTunes Plus etwas? iTunes Plus sind Titel ohne DRM, die kosten exakt genau so viel, wie Titel mit DRM.
     
  16. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Also mal ganz ehrlich: DRM-Freie Musik find ich super... Allerdings ein Wasserzeichen in den Songs wäre nur mehr als Recht. Ich weiß, ich stoße damit auf taube Ohren. Aber das ist eben ein Schutz dafür, dass man die Songs nicht illegal ins Netz stellt. Ich halte von der Musikpiraterie nicht viel. Meine Meinung ist eben, dass man den Künstler eines Songs eben damit auch unterstützen sollte, wenn man sich seine Platte / Datei kauft.

    Mag vielleicht naiv klingen, aber die machen eben auch was dafür. Und ein digitales Wasserzeichen würde jedem verraten, woher die Datei kommt. Wobei ich auch nicht ganz verstehen, warum man Milliarden von Unbekannten seine Musik zur Verfügung stellt, für die man bares Geld ausgegeben hat...
     
  17. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Die Frage ist berechtigt. iTunes+ Songs waren damals teurer als die normalen.
     
  18. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Die drei Major Labels hatten ein variables Preismodell gefordert: 79 Cent für ältere Titel, 99 Cent für aktuelle Titel und mehr als 99 Cent für bestimmte "Hits".

    http://www.fscklog.com/2009/01/itun...iable-preise-download-über-mobilfunknetz.html

    Ja, nachdem sie sich gegenüber der Musikindustrie endlich zu besagtem Preismodell durchringen konnten. Hätte Apple dem schon früher zugestimmt, hätten sie die DRM-Freiheit vermutlich zeitgleich mit Amazon haben können.

    Deswegen ist der Threadtitel auch in dem Sinne zu verstehen, dass Apple zwar darum "kämpft", aber eben nicht um jeden Preis.
     
  19. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Also mir wäre es jetzt eigentlich egal.
    Aber ich finde es gut, da dann keiner mehr zu mir kommen kann und sagen kann: "Apple sind voll die Halzabschneider, ich kauf da Musik und darf die noch nicht mal meinem Sohn geben!"
    Obwohl das eigentlich von den Firmen so geregelt ist!

    Na ja, auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung, muss man ganz klar sagen!
     
  20. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Darfst du doch... Mit FairPlay kann man ja bis zu 5 Rechner für einen iTunes-Account aktivieren.
     

Diese Seite empfehlen