• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apple hat Mirasol gekauft? o.O

Apflap

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.12.09
Beiträge
665
Gab es hierzu eigentlich ne News auf Apfeltalk?

Apple hatt Dezember letzten Jahres das Display-Labor-Werk von Qualqomm gekauft.
Hier hatt Qualcomm die Mirasol Technik entwickelt, eine Transflektive display Technologie namens IMOD (Interferometric Modulator Display) bei der über mikroskopische Spiegel Elemente Licht durch sogenannte Farbabsorber reflektiert wird, das heisst es können fast alle Farben reflektiv dargestellt werden, wodurch das display unter dirketer Sonneneinstralung (oder licht einer anderen Lichtquelle) besser abgelesen werden kann als ein licht emittierendes Display und kaum Energie verbraucht.
Außerdem ist das Display "Always On" das heisst ohne Bildwechsel wird so gut wie keine Energie verbaucht (so ähnlich wie beim e-ink-Display).

Stellt euch einfach vor ihr hättet ein Bildschirm mit der Laufzeit des Yotaphones und dem Farbraum eines herkömmlichen Displays!

Wenn Apple ein iPad Pro mit dieser Technologie Bringt, dann bin ich definitiv wieder an Bord.

Das währe wirklich ein Traum, ich hatte fast die Hoffnung aufgegeben, das es diese Technik zur marktreife schaffen würde, aber wenn sich Apple dahinter Klemmt, kann man ja Fast hoffen das sich Transflektive Bildschirme als Standard etablieren werden.

Das ist seit langem endlich mal wieder ein richtiger "Game-Changer" :)

hier noch ein paar Artikel und Bilder:
http://appleinsider.com/articles/15/12/15/apple-has-taken-over-qualcomms-imod-mirasol-display-lab-in-taiwan
https://de.wikipedia.org/wiki/Interferometric_modulator_display
https://www.qualcomm.com/products/mirasol


 

Frischluft

Blutapfel
Mitglied seit
27.12.14
Beiträge
2.598
Klingt sehr interessant, stelle ich mir aber noch sehr komplex vor, gerade was das Thema Dämmerungslicht und Farbtonänderungen angeht.

Mal ganz davon abgesehen, wie sich die Technik in der Dunkelheit nutzen lässt.
 

Apflap

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.12.09
Beiträge
665
In der Dunkelheit übernimmt dann einfach die Beleuchtung (weis jetzt nicht ob backlight möglich ist, denn selbst wenn die Spiegelelemente wie bei einem Polizeispiegel rückseitig durchleuchtbar wären, müsste man ja immer noch die Farbe regulieren, aber ansonsten sieht man den Bildern ja an, das die Bildschirme trotzdem mit einer eigenständigen Beleuchtung arbeiten können).

Ich würde die Tecnik auch in seinem jetzigen zustand meinem smartphone display vorziehen, da ich nicht reflektiertes licht irgendwie erheblich angenehmer finde als direkt in eine Lichtquelle zu gucken wie bei den meisten herkömmlichen Bildschirmen.