1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apple gibt Rekordergebnisse für das dritte Quartal bekannt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 22.07.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal im Geschäftsjahr 2008 bekanntgegeben und feiert eine Umsatzsteigerung von 38 Prozent im Vorjahresvergleich und Rekorde bei Mac-Verkäufen.

    Für das am 28. Juli endende dritte Quartal des Geschäftsjahres kann Apple hervorragende Zahlen verzeichnen, die noch nicht einmal zusätzliche Einnahmen aus dem iPhone 3G beinhalten: Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 7,46 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Gewinn von 1,07 Milliarden US-Dollar bzw. 1,19 US-Dollar pro Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 5,41 Milliarden US-Dollar bzw. ein Netto-Gewinn von 818 Millionen US-Dollar oder 0,92 US-Dollar pro Aktie erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag bei 34,8 Prozent, verglichen zu 36,9 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 42 Prozent.

    Apple hat im dritten Quartal des Fiskaljahres 2008 2.496.000 Macintosh-Computer ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 41 Prozent beim Absatz sowie 43 Prozent beim Umsatz zum vergleichbaren Vorjahresquartal. 11.011.000 iPods sind im zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, das sind 12 Prozent Absatzwachstum sowie sieben Prozent Umsatzwachstum verglichen zu Q3/2007. Im zurückliegenden Quartal sind 717.000 iPhones verkauft worden, im Vergleich zu 270.000 im Vorjahresquartal.

    „Wir sind stolz das erfolgreichste Juni-Quartal in Bezug auf Umsatz und Gewinn in der Geschichte von Apple bekannt geben zu können‟, sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Wir haben einen neuen Rekord bei den Mac-Verkäufen aufgestellt, mit dem iPhone 3G glauben wir einen wirklichen Gewinner im Portfolio zu haben und wir arbeiten unter Hochdruck, um weitere neue, wunderbare Produkte in den kommenden Monaten vorzustellen.‟

    „Wir sind äußerst zufrieden mit unserer Geschäftsentwicklung und dem Zuwachs von knapp 5,4 Milliarden US-Dollar an Barmitteln in den ersten neun Monaten unseres Geschäftsjahres‟, ergänzt Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. „Wir erwarten für das vierte Fiskalquartal 2008 einen Umsatz von 7,8 Milliarden US-Dollar bzw. 1,00 US-Dollar pro verwässerter Aktie.‟
     

    Anhänge:

  2. cfsatsss

    cfsatsss Idared

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    27
    Unglaubliche Zahlen - 38 Umsatz PLUS - 11.011.000 iPods - wow
    42 % des Umsatzes außerhalb der USA?
    Na dann hoffen wir mal das mit dem guten Cash Flow ein bisschen in Deutschland investiert wird.
    Aktien hätte man kaufen sollen.
    Naja die R&D Kosten werden wohl auch weiterhin refinanziert werden können und so hoffe ich auch schon auf die neuen MBP - die kommen im 4 Quartal???
     
  3. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Moin,

    interessant zu wissen wäre sicherlich auch noch, wie sich die Entwicklung der Neukunden darstellt. Insbesondere die Vista-Krise dürfte Apple einen gehörigen Schwung an Switchern beschert haben.

    Gruß

    Andreas
     
  4. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164
    ist auf jeden fall beeindruckend... und bei diesen zahlen sind noch keine iphones dabei? das muss den gewinn dann ja nochmal kräftig in die höhe treiben :oops:
     
  5. xenababy

    xenababy Jonagold

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    21
    Bei Apple kann man immer wetten:
    - Rückblick auf das letzte Quartal: immer besser als die meisten Analysten
    - Ausblick auf das nächste Quartal: immer sehr konserativ, sodass alle Analysten enttäuscht sind. Dabei ist es wirklich kein schlechter Ausblick :)

    Nun ja, einfach liegen lassen, ich denke wir sehen bald wieder mal Kurse aus einem höheren Niveau
     
  6. abitdifferent

    abitdifferent Stechapfel

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    162
    Apple ist bekannt für seine konservativen Prognosen, deshalb ist es nicht verwunderlich dass auch die Analystenprognosen immer übertroffen werden.

    mfg

    a-b-d
     
  7. brilami

    brilami Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    128
    das ist ja alles gut und recht mit den sehr sehr konservativen aussichten (und diese danach schlagen) aber zur zeit schauen immer alle auf den ausblick der unternehmen. steve muss langsam aufpassen dass er die aktionäre nicht noch mehr verärgert; -10% wurde die aktie nachbörslich gehandelt. jedes mal der selbe scheiss, ich finds langsam zum kotzen.
     
  8. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Was das wohl sein mag? ;) Hoffentlich wieder mal was komplett neues...
     
  9. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Ich kann mich täuschen, aber das 3. Quartal endet doch erst im September? Wann beginnt bei Apple ein Geschäftsjahr?


    Marco
     
  10. heldlenny

    heldlenny Klarapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    283
    -8,3% trotz brillanter Quartalsergebnisse? ich glaub ich spinn...
     
  11. Atomic-Junky

    Atomic-Junky Meraner

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    224
    Geschaeftjahre bei Firmen, fangen dann an, wenn Sie das erste Mal angemeldet wurden. Ist dies z.B. im Juni der Fall ist das vierte Quartal Ende Mai vorbei. Es gibt viele Firmen die nicht zum kalendarischen Start mit Ihren Zahlen starten.

    Zu den anderen Beitraegen kann ich nur noch darauf aufmerksam machen, das bereits gestern nachboerslich der Wert von Apple arg unter Druck gekommen ist und mehr als 10% verloren hat, da Apple eine Gewinnwarnung und Rueckgang fuer das 4. Quartal angekuendigt hat.
     

Diese Seite empfehlen