1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple - Gewährleistung und Garantie.

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von patr!ck, 24.03.09.

  1. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Tach,

    wir haben in Rechtslehre derzeit ein sehr interessantes Thema: Die Gewährleistung.

    Jetzt habe ich mich mal gefragt, wie es bei Apple aussieht. Apple gibt ja "offiziell" nur ein Jahr Herstellergarantie, allerdings werden gesetzlich zwei Jahre Gewährleistung gemäß §438 Abs. 1 Nr. 3 BGB bei beweglichen Sachen vorgeschrieben. Und gemäß §439 BGB kann man bei einem Sachmangel Nacherfüllung verlangen.

    Theoretisch kann man also seinen Mac / iPod / sein iPhone nach der einjährigen Herstellergarantie immer noch reparieren lassen, da ja zwei Jahre Gewährleistung (nach dem obigen Paragraphen) GESETZLICH vorgeschrieben sind. Natürlich nur wenn ein nicht selbstverschuldeter Sachmangel vorliegt.

    Wie sieht das eigentlich aus? Kann mir dazu jemand was sagen? :)

    mfG,
    Patrick

    PS: Habe vergessen meine Rechtslehre-Lehrerin diesbezüglich zu fragen und ich sehe sie die nächsten vier Wochen nicht, deshalb stelle ich hier die Frage.
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du musst Apple beweisen das der Fehler/Mangel von ihnen verursacht wurde. Z.B. durch den Nachweiß das es sehr viele andere mit dem selben Problem gibt.
     
  3. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Aber wenn, sagen wir mal, dass ein iMac nach 1 1/2 Jahren auf einmal nicht mehr funktioniert, und er wurde ordnungsgemäß verwendet, keine Überlastung, gar nichts - kann ich dann den iMac auf Gewährleistung ersetzen lassen?
     
  4. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung
    Beweislast

    Für die Beweislast gilt allgemein § 363 BGB: Hat der Käufer die Sache als Erfüllung angenommen oder im Werkvertragsrecht der Besteller die Sache abgenommen (§ 640 BGB), trifft den Käufer oder den Besteller die Beweislast für den Sachmangel, wenn sie Mängelansprüche geltend machen. Abweichend gilt beim Verbrauchsgüterkauf (§ 474 BGB) teilweise nach § 476 BGB eine Beweislastumkehr in Form einer Vermutung: Hier wird in den ersten 6 Monaten nach Übergabe vermutet, dass der Mangel bei der Übergabe vorlag. Erst danach muss der Käufer die Mangelhaftigkeit bei Übergabe beweisen.

    In der Praxis bedeutet das meist:
    Man muss auf die Kulanz des Haendlers hoffen, denn diesem muesste man ja beweisen, dass der Fehler bereits beim Kauf schon bestanden hat...und das ist nur mit einem teuren Gutachten zu belegen.
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Apples Garantieleistungen sind eine Frechheit die die Händler belastet. Wenn ich mir andere Hersteller ansehe Bsp. Samsung, BenQ... 3 Jahre Vor-Ort-Service. Das 1 Jahr von Apple ist einfach nur Rotzfrech.

    Gruß Schomo
     
    #5 Schomo, 24.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.09
  6. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Bei einem teuren Geraet schlage ich eine erweitere Garantie vor, die, wenn das Geraet defekt ist, sich in jedem Fall rechnet!
    Bei meinem MBP war jetzt nach der Garantie der Brenner defekt. Lt. Werkstatt haette mich das (ohne erweitere Garantie) stolze EUR 400,- gekostet. Die Garantie hat mich beim Haendler "nur" EUR 213,- gekostet...und ich habe noch ca. 1,5 Jahre Restgarantie und denke, dass noch weitere Defekte folgen werden.
    Bisherige Schaeden (innerhalb der Garantie) waren:
    Pixelfehler (LED) - Display getausch, Akku defekt (Zellen nach 11 Monaten ausgefallen) - Akku getauscht.
     
  7. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Dell reiht sich auch in die Riege der "wir geben nur 1 Jahr Garantie" ein.
     
  8. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Das Laufwerk bei den alten MBPs kostet 200$.
    Der Akku defekt läuft unter der Gewährleistung.
    Die Garantie lohnt sich schon alleine wegen der GeForce.
     
  9. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Lt. Werkstatt beim MBP (2007) EUR 260,- + Einbaukosten = EUR 400,- (Gesamt)
    Das Laufwerk liefert nur ein Hersteller und es gibt auch keine Moeglichkeit eine Alternative zu verbauen, da diese nicht passen.
     
  10. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    http://www.ifixit.com/Categories/MacBook-Pro-15-Inch/85


    Bei dem aktuellen Dollarkurs wird der Spaß 176,45€ inkl Versand nach Deutschland kosten.
     
  11. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    Ich erinnere mich an eine schöne Episode mit Sony und Gewährleistung. Reihenweise sind bei Laptops die RAM-Bänke nach einem bis zwei Jahren verreckt. Sonys Statement: "keine Garantie, 800,- € bitte..!" 1000de Leute mit dem gleichen Problem, aber Sony bestreitet Konstruktionsfehler. Erst als sich eine Zeitschrift einmischte lenkte Sony ein: "O.K., scheint doch kein Einzelfall zu sein. Wir sind so kulant und reparieren die Dinger für NUR 120,- € " und sie kamen damit durch.
    Soviel zum Thema 2 Jahre Gewährleistung, verlasst euch nicht darauf.
    Dummerweise war der Fehler nach der Reparatur nicht wirklich behoben. Nach 14 Monaten ist mein Laptop wieder mit dem gleichen Fehler ausgefallen ... ich sag nur: Tschau Sony, hallo Apple ... hoffentlich seit ihr besser"
     
  12. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452

    Anhänge:

    • fix.gif
      fix.gif
      Dateigröße:
      84,5 KB
      Aufrufe:
      88
  13. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
  14. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Also nun mal hübsch langsam und eins nach dem anderesn.
    Apple fungiert grundsätzlich erstmal als Hersteller und als dieser ist er zu gar keiner Garantie verpflichtet, sondern der Händler ist verpflichtet 2 Jahre Gewährleistung zu geben. Diese beiden Begrifflichkeiten bitter auseinander halten. Niemand ist zu einer Garantie verpflichtet, zur Gewährleistung aber schon. Diese ist auch auf 2 Jahre festgesetzt. Problem an der Sache ist, dass sich nach 6 Monaten die Beweislast umkehrt, das heißt in den ersten 6 Monaten muss dir als Kunde nachgewiesen werden, dass du als Kunde den Schaden verursacht hast, damit keine Gewährleistung in Anspruch genommen werden kann. Nach diesen 6 Monaten ist es genau umgekehrt. Du als Kunde musst beweisen, dass der Fehler schon beim Kauf vorlag, was natürlich äußerst schwer ist, aber man beruft sich hiebei dann häufig auf so genannte verdeckte Mängel. Wie es ausgehen würde, wenn beide Seiten es drauf ankommen lassen, sprich vor Gericht bei einem solchen Fall kann ich dir auch nicht sagen. Wenn Apple natürlich als Händler fungiert, im Online Store beispielsweise, hast du genauso 24 Monate Gewährleistung, auch wenn es Apple nicht wahrhaben will. Aber wie gesagt, wenn die dann ein Schaden nicht reparieren wollen, müsstest du wohl den Rechtsweg gehen, was aber unheimlich schwer ist, da du ja Apple dann nachweisen musst, dass der Fehler schon vorlag (nach den 6 Monaten). Du bist also in der Aktionspflicht.

    Die meisten Händler machen eine Reparatur aber eigentlich trotzdem aus Kulanz und zur Kundenbindung, da es ja schon ärgerlich genug ist, wenn das Gerät kaputt geht innerhalb von 2 Jahren.

    Aber Apple kann sich das wahrscheinlich leisten.
     
  15. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
  16. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Aha und warum steht auf der Page rechts oben:
     
  17. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    und STEUERN ;) ???!!! Und wenn das teil auch ein defekt hat / bekommt ? ;)
     

Diese Seite empfehlen