Magazin Apple aktiviert Aktiensplit

Philipp Schwinn

Maren Nissen
Mitglied seit
28.10.12
Beiträge
2.301
Am gestrigen Montag trat der angekündigte Aktiensplit von Apple-Wertpapieren in Kraft. Mit einem Split im Verhältnis von 7:1 verringerte sich der Wert um mehr als 85 Prozent und betrug zum Börsenstart statt der 645,57 Dollar am vergangenen Freitag nur noch knapp über 92 US-Dollar. Nach dem ersten Handelstag schloss die Aktie mit einem Plus von knapp zwei Prozent bzw. einem Wert von 93,70 Dollar. Zur Zeit hat sie einen Wert von 93,90 Dollar und befand sich zwischenzeitlich bei einem Hoch von knapp über 95 Dollar (Stand: 10.06.2014 18:36). Durch den Aktiensplit wird insgesamt die Anzahl ausgegebener Aktien erhöht und gleichzeitig der Wert eines einzelnen Wertpapiers gesenkt. Meist verfolgen Aktiengesellschaften damit das Ziel, die eigenen Unternehmens-Anteile besser handelbar zu machen. Doch für den kalifornischen Konzern könnte auch ein anderer Aspekt eine wichtige Rolle spielen, nämlich die Aufnahme in den Aktienindex Dow Jones Industrial. Bisher galt der absolute Kurswert als Punkt, der eine Aufnahme in den DJI verhinderte – Apple hätte eine zu starke Gewichtung. Insgesamt darf Apple 12,6 Milliarden Aktien ausgeben.[prbreak][/prbreak]

In der jüngeren Vergangenheit erlebte die Apple-Aktie einen deutlichen Schub und knackte erstmals seit langem wieder die Marke von 600 US-Dollar. Die bisherige Rekordmarke von 700 US-Dollar ist auf den Gesamtwert des Unternehmens gerechnet wieder erreicht, wenn ein Wertpapier für einen Preis von 100 Dollar gehandelt wird.

aktieapple.jpg
Nach dem ersten Handelstag stand die Aktie gestern bei 93,70 US-Dollar

via ARD
 
Zuletzt bearbeitet: