App Store: Alle neuen iOS-Apps müssen ab Juli iPhone X unterstützen

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.868
App Store: Alle neuen iOS-Apps müssen ab Juli iPhone X unterstützen



Bereits seit April 2018 müssen alle neu in den App Store eingereichten Apps das iPhone X und dessen Super Retina Display unterstützen. Ab Juli 2018 gilt diese Regelung auch für eingereichte App-Updates, wie Apple nun informiert. Somit müssen Entwickler das aktuelle iOS-11-SDK nutzen. Bereits in der Vergangenheit hat Apple häufig solche Deadlines gesetzt, um die App-Unterstützung für aktuelle Hardware voranzutreiben.
"iOS 11 liefert innovative Funktionen und einen neu gestalteten App Store zu hunderten Millionen Nutzern weltweit. Deine Apps können mit Core ML, ARKit, neuen Kamera-APIs, SiriKit, Apple-Music-Integration, Drag-and-Drop für das iPad und noch mehr intelligentere, vereinheitlichte und umfassende Erfahrungen bieten. Beginnend mit Juli 2018 müssen alle in den App Store eingereichten iOS-Apps mit dem iOS-11-SDK entwickelt werden und das Super Retina Display des iPhone X unterstützen."​

Via 9to5Mac
 
  • Like
Wertungen: Mure77

revunix

Roter Delicious
Mitglied seit
08.10.16
Beiträge
92
Richtig so!
Ich hoffe die Apps, die noch nicht mal das 5.5" Display unterstützen und wo den Entwicklern es auch egal ist... das diese Apps aus dem Store fliegen.

Ich habe selbst mal bei einigen Apps die Entwickler angeschrieben und nach gefragt was das soll... dann bekommt man so was wie „Wir setzen primer auf die Android App.. blabla“

Ständig gibts Updates für Bugfixes aber nie wird das höher auflösende Display unterstützt...

Bleibt zu hoffen das Apple dies auch ahndet und die Updates dann nicht mehr akzeptiert und den Entwicklern mitteilt das sie sich an die Regeln halten sollen.
 
  • Like
Wertungen: Mure77