1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture oder iPhoto

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Bissy, 17.02.08.

  1. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Hallo,

    bin auf das neue Aperture 2 aufmerksam geworden und frage mich gerade, ob sich der "Umstieg" von iPhoto lohnt? iPhoto ist ja von den Funktionen her nicht sehr professionell, jedoch finde ich die Bilderorganisation eigentlich recht gut.
    Ist es jetzt sinnvoll zu switchen? Welche Vorteile bietet Aperture? Kann man ganz auf iPhoto verzichten?

    Viele Grüße
     
  2. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    Lad doch die Aperture Trial. Dafür ist die da.......
     
  3. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Die Frage ist, was erhoffst du dir davon? Wenn du nur mit einer kleinen Kompakt Kamera fotografierst (und in JPG), dann wirst du nicht sehr von Aperture habe. Dann ist es nur ein teures iPhoto! Versteh mich nicht falsch. Wenn es dir nur um die Organisation geht, lohnt sich Aperture auch nicht wirklich. Aperture ist als Workflow für Fotografen mit RAW Bilder gedacht. Aber du kannst dir ja die Trial mal runterladen und testen. Viel Spaß dabei
     
  4. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Danke, ich werds mal antesten!
     

Diese Seite empfehlen