1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture hat doch keine Sicherungskopie gemacht

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von perritsch, 10.10.09.

  1. perritsch

    perritsch Jonagold

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    18
    Guten Morgen allerseits!

    Vorgestern bin in ich von Snow Leopard zu Leopard zurück gekehrt, die Abstürze konnte ich nicht mehr sehen in Cs4 (egal ob PS oder ID). Meine Arbeit wurde derbst behindert, ergo muss man einen Schlussstrich mit dem Übel ziehen. Natürlich musste ich dann auch meine Fotos archivieren und das tat ich meiner Meinung nach auch mit Aperture, weil ein paar Knöpfe drücken gelingt ja wohl, ne. Diese "Sicherung" habe ich auf einer Externen in NTFS formatierten HD platziert und dort erschien sie auch und achte "alles in Butter, ab Leopard installieren". Jedenfalls stelle ich dann gestern fest, beim Öffnen von Aperture "Dieses Bildformat wird nicht unterstützt"... stutzend ging ich dem Fehler dann nach und schaute in Foren nach einer Lösung: Fotos nochmal löschen, ne Library dazu, Sicherung neu einspielen und dann ist wieder alles in Ordnung.

    Eben nicht und das machte mich dann sehr traurig, da ich alle meine Fotos bis dato nicht wieder habe. Aperture meldet mir nämlich "Diese Sicherungskopie wurde nie verändert oder aktualisiert". Ich musste erstmal schlucken... All meine Fotos futsch?! Besteht irgenwo noch eine Chance dass sie es nicht sind, oder muss ich mich damit abfinden?

    Lieben Gruß und Dank für die Hilfe im voraus
     
  2. hopeman

    hopeman Meraner

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    231
    Hmm, also ich kenne mich mit Aperture nicht so aus. Hast Du schon mal versucht (auch wenn's nervig ist) SL noch mal zu installieren, dann zu versuchen, in Aperture die Fotos wiederherzustellen? Wenn das klappen sollte, könntest Du ja dann das Ganze noch mal mit Time Machine sichern, dann zurück zu Leo und dort nochmal versuchen, die Fotos einzuspielen (viell. mit dem Migrationsassistenten...) Viel Erfolg jedenfalls!
     
  3. perritsch

    perritsch Jonagold

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    18
    Danke für den Ansatz, aber da sträuben sich mir die Haare. Das ist mit nem Haufen Arbeit verbunden, den ich sicherlich auf mich nehmen würde wenn ich die 100%ige Garantie von Erfolg hätte, aber ich hab gerade zu tun und da brauch ich mein Schätzchen voll einsatzbereit. Jemand noch ne andere Idee?
     
  4. mcgruenigen

    mcgruenigen Jonagold

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    20
    Wenn du auch ein Time Machine Backups gemacht, könntest du versuchen die Aperture-Library von dort wiederherzustellen, ansonsten klick mal rechts auf die Aperture-Sicherung, dann "Paketinhalt anzeigen". Dort unter Library findest du deinen ganzen Projekte, weiter mit Paketinhalt anzeigen die einzelnen Fotos.

    Auf einem NTFS-Laufwerk würde ich die Library nicht unbedingt liegen lassen...
     
  5. hopeman

    hopeman Meraner

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    231
    Ich sagte ja, das könnte ziemlich nervig sein...aber falls Du halt sonst gar nicht mehr an Deine Fotos dran kommst, wäre das vielleicht zumindest 'ne Möglichkeit. Hoffe aber auch für Dich, dass sich das Problem mit weniger Aufwand lösen lässt.
     
  6. perritsch

    perritsch Jonagold

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    18
    Ich glaub das mit den Fotos kann man knicken, der Paketinhalt war leer. Ich schnalle allerdings nicht warum Aperture sagte ich mach eine Sicherung und dann ist der Kram leer. Geht doch nicht...
     
  7. hopeman

    hopeman Meraner

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    231
    Wie groß ist die Sicherung denn vom Dateiumfang her? Wenn Sie ungefähr so groß ist, wie deine ursprüngliche Library, müssen die Fotos ja irgendwo sein.....viell. musst Du ja doch noch den von mir vorgeschlagenen, steinigen Weg gehen...irgendwie muss das doch gehen.
     
  8. perritsch

    perritsch Jonagold

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    18
    Der Dateiumfang ist 4kB ergo gehe ich nicht davon aus, dass da echt was drin steckt.
     
  9. mcgruenigen

    mcgruenigen Jonagold

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    20
    Dann bist du wahrscheinlich nur auf "Sicherungskopie hinzufügen" gegangen, dann erstellt Aperture einfach nur einen 4KB großen Container.
    Danach muss man noch auf "Sicherungskopie aktualisieren" klicken, erst dann werden die Fotos gesichert.
     
  10. hopeman

    hopeman Meraner

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    231
    Das ist dann aber irgendwie doof gelöst, oder? Na ja, will mich da nicht so weit aus dem Fenster lehnen, da ich wie gesagt von Aperture nicht viel Ahnung habe.
     

Diese Seite empfehlen