1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Aperture Fragen...

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Bruenor75, 22.05.08.

  1. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Hallo da Draußen,

    da ich es leid bin, ständig verlorene Bilder in iPhoto manuell wieder einzufügen, suche ich nun ein anderes Bildverwaltungsprogramm und bin nun auf Aperture gestossen.
    Hierzu habe ich noch ein paar Fragen:

    Kann man über Aperture auch Fotos und Fotoalben direkt über Apple bestellen, wie es in iPhoto möglich ist?

    Und:

    Wie sortiert Aperture die Fotos? Die Übersicht in iPhoto zu behalten ist ja fast unmöglich.
    Ich bin nämlich jemand, der die Fotos gerne manuell verwaltet und Ordner sowie Unterordner erstellt.
    Und genau damit bin ich bei iPhoto scheinbar in eine riesige Falle getappert, weil jetzt ständig Bilder verschwunden sind usw...

    Also, danke schonmal für Eure Antworten.

    Gruss,

    Bruenor
     
  2. Mac-Ianer

    Mac-Ianer Starking

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    219
    Hi,
    Ich arbeite seit einiger Zeit mit Aperture und bin sehr glücklich. Es lassen sich problemlos Order mit Unterordern erstellen, allerdings heißen diese die Unterordner dann entweder Album oder Projekt. Die Projekte lassen sich am Besten bearbeiten. Bei Alben verhält sich das ganze ein bisschen komisch. Ich habe gleich nach dem ich festgestellt habe das Alben, die in Ordnern als Unterorder fungieren ehr unpraktisch sind auf Projekte umgestellt. Alben allein, sind soweit ich das erinnere kein Problem, habe es aber länger nicht mehr ausprobiert...da ich nur Bilder in meine Unterordner hinzufüge und wirklich nur noch mit Projekten Arbeite...dort verwalte ich aber schon seit längerem über 7000 Fotos ohne irgendein Problem!

    Auch Fotos und Fotoalben sind mit Aperture leicht zu bestelle: http://www.apple.com/de/aperture/
    Du solltest einfach mal die Webside nach den Features durchscannen, auch die Videos der Profis sind sehr interresant.

    Man kann Fotos Problemlos in beliebige Alben oder Projekte importieren und bearbeiten (super shortcuts und tools). Auch die Organisation der der Symbolleiste ist einfach und sehr gut organisiert. (Unter: Darstellung-Symbolleiste anpassen).

    Was auch noch zu erwähnen ist: Es ist sehr einfach bei Aperture eine Sicherheitskopie der Bibliothek zu erstellen: In der linken unteren Ecke kann man diese dann immer aktualisieren...ausserdem zeigt das Programm beim starten an, wie viele Bilder in wie vielen Projekten, Alben und Ordern noch nicht gespeichert wurden.

    Wenn du noch Fragen hast hoffe ich das ich noch einmal weiterhelfen kann.
    Gruß
    Mac-Ianer
     
  3. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Wie verhält es sich denn mit Foto-Importen aus dem Finder heraus?

    Wie bereits erwähnt, iPhoto verliert gerne mal Bilder, wenn ich nicht direkt von der Speicherkarte in iPhoto kopiere. Und dann verliere ich meine Ordnerstruktur, weil iPhoto die Bilder völlig wild auf der Festplatte ablegt.
     
  4. Mac-Ianer

    Mac-Ianer Starking

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    219
    Selbst verständlich. Mindestens direkt aus dem Finder in dein neu (oder nicht neu-) erstelltes Album (oder was auch immer). Oder auch über den Umweg: Importieren (in der linken oberen Ecke). Da musst du dann aber schon bevor du auf importieren geklickt hast das Album oder Projekt markiert haben in welches die Fotos im Enddefekt dann auch landen sollen.
    Du kannst auch deine bestehende iPhoto Library in Aperture importieren. Den Speicherort der Library die Aperture erstellen soll hab ich mir gut überlegt, weil Aperture so unglaublich viel Daten speichert das meine Paar tausend Bilder, wo allerdings auch ne ganze Menge bearbeitet sind schon über 16GB wegnehmen.
    gruß
     
  5. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Aperture belässt die Originale am Speicherort. Modifikationen werden in der Aperture-Library gesammelt und können als eigenständige Dateien in den Finder exportiert werden. Aperture verwendet nur sog. Arbeitskopien von den Originalen.
     
  6. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Und wie groß werden diese Arbeitskopien? Nicht dass auf einmal jedes bearbeitete Foto 2x auf der HD liegt und Speicherplat frisst!
     
  7. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Die Library wächst schon immens an. Ob du aber die bearbeitete Kopie in den Finder exportierst, liegt bei dir. Ich machs nicht. So wächst nur die Programm-Bibliothek.
     
  8. Mac-Ianer

    Mac-Ianer Starking

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    219
    hm...Danke. Das wusste ich auch noch nicht. Ich habe mich schon immer gewundert warum die Library immer und immer größer wird.

    Mac-Ianer
     

Diese Seite empfehlen