1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Aperture Export Problem

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Falk, 29.04.08.

  1. Falk

    Falk Idared

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    29
    Zum Gruß!
    Ich habe jetzt paarmal versucht alle Arbeitskopien aus meiner Aperture (2.0)Bibliothek als .jpg in Originalgröße zu Exportieren. (Auf meine interne HDD im Macbook)
    Nach ca 3000 von 5000 Bildern stürzt Aperture einfach ab, dies trat 3 mal hintereinander auf, jedoch immer nach einer anderen Anzahl Fotos.
    Woran kann das liegen ?

    Mfg
    Falk
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Versuch doch mal, erst die ersten 2500 und danach die letzten 2500 Bilder zu exportieren o.ä.
     
  3. Falk

    Falk Idared

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    29
    Hab ich gestern gemacht, in mehrere Häppchen zerlegt und dann geht es.
    Allerdings ist der Aufwand ja vermeidbar, nur wodurch? Ist der Ram irgendwann voll ?
    Komisch
     
  4. Darf ich fragen wieso Du 5000 Bilder auf einmal aus Aperture exportieren möchtest? Irgendwie schwant es mir, dass das ein Wurm drin ist...

    Die Exportfunktion ist dafür gedacht, eine gewisse Anzahl Bilder zu exportieren, um sie z.B. für einen Kunden auf CD zu brennen. Für alles andere (Webveröffentlichung, e-mail, Druck, Bücher etc. musst Du die Bilder nicht exportieren. Auch nicht für Sicherungskopien oder wenn Du die "Master" Bilder zwecks Speicherplatzmangel auf eine andere HD schieben möchtest.

    Deshalb die Frage...
     
  5. Falk

    Falk Idared

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    29
    Ich wollte die Datein exportieren für ein Backup.
    Ich hab kein vertrauen mehr in das Automatische Aperture Backup, da ich schon 2 mal Rückgesichert habe und dannach war in irgend einem Projekt der Wurm drin und es hagelte Fehler. Das könnte auch an meiner externen HDD gelegen haben, aber ansonsten macht die nie Probleme.

    Deshalb wollte ich einfach mal alle Arbeitskopien rausholen aus der Library und auf DVD brennen.

    Wie geht das den sonst ? Ne Aperture Library mit über 9 GB passt ja nicht mal mehr auf nen double Layer.

    MFG falk
     

Diese Seite empfehlen