1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture auf MB 2,0

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von fortytwo, 12.01.09.

  1. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Hallo!
    Ich bin nicht sicher, ob diese Anfrage hier hin gehört oder in die Kaufberatung. Da das aber eine Frage zu einem Grafikprogramm (Aperture) ist, schreib' ich's mal hier rein. Entschuldigt bitte, falls das falsch ist (vllt. kann dann ja ein Moderator einschreiten).

    Ich bin jetzt unmittelbar vorm Kauf eines MB 2,0. Kann ich darauf adäquat Aperture laufen lassen. Ich mache kein Power-Bearbeiting, sondern sporadisch mal einige Fotos. Oder sollte ich das MB 2,0 "liegen lassen" und eher zu 2,4er greifen?

    Bei den Systemvoraussetzungen auf apple.com steht, dass das auf einem MB 2,0 ganz gut laufen sollte - nur ist "ganz gut" ja dehnbar. Was sagen die Profis?
     
  2. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    für gelegentliche bearbeitungen ist das mb sicher ausreichend. dabei ist es relativ egal, ob du das 2.0 oder 2.4ghz modell verwendest.

    aperture profitiert in erster linie von einer starken graka- und die ist im mb einfach nicht vorhanden.

    wenn du viel mit aperture arbeiten solltest- oder gedenkst, das später mal zu tun, wäre ein mbp empfehlenswerter, oder ein imac, oder idealerweise ein mac pro.

    mfg, martin
     
  3. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Das MB wird mein "Einstieg in die Apple-Welt". Mittelfristig will ich auch meinen Windows-Rechner ablösen. Da werden dann die häufigeren Bearbeitungen stattfinden. Beim MB geht's tatsächlich nur um eine "ab-und-zu-Bearbeitung".

    Besten Dank für Deine Antwort.

    Ich hab' mir übrigens jetzt gerade das MB 2,0 mit 4GB Arbeitsspeicher bestellt. :) Ich denke, das ist zielgerichteter als die 0,4 GHz mehr.
     
  4. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Ha, genauso dachte ich 2007 auch. Hab mir das kleinste MacBook gekauft, um mal "reinzuschnuppern" und schwupps - 4 Wochen später hatte ich einen fett ausgestatteten MacPro ;););) und der WinRechner staubt seitdem vor sich hin und wird nur einmal im Monat für die Umsatzsteuer hochgefahren, weil das deutsche Finanzamt annimmt, daß jeder deutsche Selbständige Windows benutzt ( o_Oo_O) (Programm "Elster")
     
  5. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Na sooo schlecht ist die Graka vom neuen Macbook jetzt aber auch nicht. Damit kann man sogar richtig gut zocken.
     
  6. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    die spieleleistung (vor allem unter windows) hat nichts mit der rechenleistung in EBV-programmen zu tun, da hier andere parameter der graka gefordert sind.

    mfg, martin
     

Diese Seite empfehlen