1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture 3 und IMac 27" ... immer wieder abstürze?!

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von coax, 20.02.10.

  1. coax

    coax Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.10
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen

    ich habe einen neuen IMac und mir Aperture dazu geholt. Seit ich es installiert habe, läuft es jedoch nicht so rund wie gehofft. Zum einen wird Aperture immer langsamer wenn man länger damit arbeitet, zum anderen stürzt es in unregelmäßigen Abständen komplett ab.

    Die Abstürze passieren zum einen, wenn ich viele Funktionen direkt nacheinander ausführe (Kontrast ändern, Definition ändern und Schwarzabgleich zum Beispiel) und man merkt das er nicht hinterher kommt mit dem Berechnen, jedoch noch auffälliger wenn ich einen Pinsel nutze und von diesem Pinsel die Größe zwischenzeitig ändere. Dann frisst er meinen restlichen Arbeitsspeicher und reagiert nicht mehr. Selbst beenden ist dann nur noch erschwert möglich. Im Vollbildmodus kann ich meinen Rechner neustarten, da reagiert nichts mehr und es gibt keinen Weg zurück ins System.

    Der Übrige Arbeitsspeicher sind bei mir dann jedoch ca 6,5 GB. Das benötigt Aperture bestimmt nicht alles für ein paar Pinselstriche im Himmel.

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen oder Tipps was bei mir schief gehen könnte / wie man die Abstürze in den Griff bekommt?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Aperture 3.0 leaked Memory als ob es kein Morgen gäbe. Das ist bekannt und ein Bug in der Applikation. Abstürze gehören leider auch zum Alltag. Einfach aufs nächste Update hoffen.
    Gruß Pepi
     
  3. scalar

    scalar Ingrid Marie

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    271
    Hallo,
    eine Möglichkeit wäre noch Aperture 3 im 32Bit Modus zu starten.

    LG
    scalar
     

Diese Seite empfehlen