1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture 3 - Sind die gröbsten Kinderkrankheiten nun weg?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von chivasben, 26.03.10.

  1. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Hallo AT'ler,

    ich würde gerne von Aperture 2 auf die aktuelle 3.0.2 umsteigen, aber die Erfahrungsberichte der letzten Wochen haben mich doch davon abgehalten.

    Ich brauche Aperture beruflich (auch wenn ich kein Fotograf bin) und bin darauf angewiesen dass es läuft.

    Was meint Ihr, kann man so langsam umsteigen?

    Meine größten Sorgen sind, dass die Übernahme meiner alten Libary nicht funktioniert oder dass danach mein System hängt.
    Das "Speicherleck" soll ja schon mit dem letzten Update behoben worden sein und im jetzigen Changelog ist ja auch von der besseren Übernahme einer alten Lib die Rede.

    So, umsteigen oder nicht?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Trial Version ausprobieren und selbst testen ob das was Du verwendest paßt? Das solltest Du sowieso tun.
    Für mich ist Aperture seit 3.0.1 problemlos benutzbar, mit 3.0.2 wurden noch viele weitere Kleinigkeiten behoben. Ob alles so funktioniert wie Du es möchtest, kannst nur Du selbst beurteilen.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen