1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture 2 -Wo sind die Fotos?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von BigMacPro, 22.10.08.

  1. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104
    Hallo Leute,

    habe ein bisschen die SUMA gequält aber nicht das richtige gefunden.

    Ich habe bisher alle meine Fotos ganz normal im Finder---Bilder gespeichert.
    Hab nun Aperture 2 und möchte dort Projekte und Alben anlegen. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann macht Aperture beim Importiere in ein Projekt eine neue Kopie von allen Bildern und packt in so eine eigne Paketdatei. Das würde ja bedeuten, dass alle Bilder dich in Aperture Importiere 2x auf der Platte sind - aber das wäre ja Blödsinn. Ausserdem kann man dann gar nicht mehr einzeln auf die Bilder zugreifen (ausserhalb von Aperture). Ich hätte gerne, dass Aperture meine Fotos in den gleichen Ordnern verwaltet und bearbeitet wie ich sie auch im Finder habe. Geht das ???

    Danke für eure Tips....
     
  2. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104
    toll - vergesst es --- ich habs gefunden!
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Wäre nett wenn du die Lösung für uns andere postest!
     
  4. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104
    na ja, also die Lösung war so offensichtlich, dass ich mich nicht getraut habe :innocent:.

    Wenn man den import startet, gehen ja rund um den Browser ein paar Fenster auf. Im ganz rechten davon gibt es eine Option die da heisst: DATEIEN SICHERN mit einem Dropdownfeld.
    Dort kann man aussuchen: AM AKTUELLEN SPEICHERORT oder IN DER APER.BIBLIOTHEK.

    hmmm... hätte einfach mal vorher genauer schauen sollen.

    Was ich aber immer noch nicht ganz raus habe wie oder ob übehaupt das geht, ist wenn ich Veränderungen vornehme dass dies dann auch mit dem aktuellen Speicherort synchronisier wird.
    Ich hab z.B. ein Album in A. importiert und lösche nun ein paar Bilder raus. In der Bibliothek sind sie weg, im Finder sind sie aber immer noch da..?? o_O
     
  5. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    schön, dass du die lösung gefunden hast.....

    natürlich kannst du mit aperture auch die originale löschen- allerdings nicht aus einem ALBUM heraus.

    das album ist sozusagen nur ein verweis auf ein original in einem PROJEKT- und hat den sinn, dass EIN ORIGINAL in MEHREREN ALBEN VORHANDEN SEIN KANN.

    beispielsweise hast du ein foto von michael schumacher...

    dieses eine foto liegt nun im ALBUM FORMEL 1, ALBUM MICHAEL SCHUMACHER, ALBUM PROMINENTE.....

    insgesamt hast du trotzdem nur EINE ORIGINALDATEI.

    diese thematik ist im handbuch von aperture hinlänglich erklärt (hilfe anklicken).

    auf der apple hp gibt es zdem zahlreiche gratisvideos über den umgang mit aperture.

    mfg, martin
     
  6. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104
    Hallo Martin,

    ja ich verstehe was Du meinst, aber es wäre schön, wenn man dies einstellen könnte. Es gibt sicherlich genug Leute (wie ich), die halt Schumi nicht 4x in irgendwelchen Alben haben, sondern jedes Foto nur einmal verwalten. Da wäre es sehr hilfreich, wenn Aperture nicht nur ein besserer Bildbetrachter wäre, sondern wenn dieses manuelle Verwalten im Finder endlich aufhören würde. Ich hätte theoretisch auch nichts gegen die APERTURE Bibliothek, nur da sind die Bilder in einer fetten Datei versteckt und man kann nicht mehr einzeln auf die Bilder über den Finder zugreifen. Korrigiere mich wenn ich da falsch bin....
     
  7. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    ich denke, du hast das system einer datanbank an sich nicht wirklich verstanden.

    du kannst jede originaldatei mit aperture löschen, verschieben..........und bist keinesfalls auf den finder angewiesen.

    es ist auch nicht notwendig, dass du alben anlegst, sondern verwaltest eben deine projekte.

    der sinn von aperture ist eine komplette bildverwaltung, mit allem drum und dran.

    nach dem import deiner bilder vergibst du ihnen SCHLAGWÖRTER- die dienen dazu, die entsprechenden bilder auf knopfdruck wieder zu finden.

    üblicherweise legt aperture beim importieren jeweils ein projekt für den entsprechenden ordner auf der festplatte an, wo die originale gespeichert sind.

    du kannst diese struktur jederzeit ändern- und auch komplett nach deinen bedürfnissen gestalten.

    lege also ein projekt "urlaub" an- und importiere in dieses projekt alle deine urlaubsfotos usw.

    in diesen projekten kannst du jederzeit die bilder hin und herschieben- wobei sie auch im originalordner verschoben werden. ebenso ist es mit dem löschen.

    eine projekteinteilung ergibt sich aus der grundlegenden anforderung von berufsfotografen, da man bei apple sinnvollerweise davon ausgeht, dass man beim import die bilder vom eben abgeschlossenen auftrag in einem entsprechenden projekt zusammenfassen möchte.

    die alben sind nur- wie oben angeführt- hilfreich, um eine mehrfache sortierung gleichzeitig zu ermöglichen.

    auch wenn du die bilder DIREKT IN DER APERTURE BIBLIOTHEK speichern lässt, hast du mit dem finder zugriff auf die dateien (was aber nicht wirklich sinnvoll ist).

    mit einem "rechtsklick" auf die aperture library kannst du dir den "paketinhalt" anzeigen lassen. dort findest du auch die originaldateien......

    mfg, martin
     
    #7 marfil, 23.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08
  8. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104
    Hallo Martin,

    erstmal danke für die Zeilen - so langsam, komme ich dahinter, wie das mit Aperture funzt.
    Nachdem Du dich damit anscheinend perfekt auskennst noch eine Frage:

    Ich importiere aus einem Ordner 20 Bilder die zB mit "Urlaub_1" bis "Urlaub_20" druchnummeriert sind. Danach lösche ich zB. nr. 3 und 12, die dann in Aperture und im Finder gelöscht werden. Allerdings habe ich ja jetzt 2 Lücken in der Nummerierung. Kann man das irgendwie automatisch korrigieren dass die Nummerierung lückenlos von 1-18 geht?

    Danke im voraus....
     
  9. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    eine automatische umbenennung gibt es meines wissens nicht. ich verstehe allerdings nicht, wieso du die bilder überhaupt umbenennst???

    die bilder bekommen stichworte, wie urlaub, oder urlaub italien...... damit findest du sie jederzeit auf einen klick wieder.

    mfg, martin
     

Diese Seite empfehlen