1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

APACHE-Server richtig einrichten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sw.information, 09.02.06.

  1. Ich möchte mein Blog mit dem Mac-Internen APACHE-Server onlinestellen, damit meine freunde mein japan-reise.blog sehen können, da ich keinen webspace habe. ich weiss, wenn ich off bin is mein blog weg, aber egal, hab im hotel wlan... da bleibt das ding an. bin echt ein newbie/dau, will nur das man mein blog sieht, evtl kann mir ja auch noch wer sagen wie man ein passwort einbaut...
     
  2. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    http://www.hostgen24.de/

    Da gibts kostenlosen Webspace. Ist sogar ohne Werbung. Hab mich da mal vor paar Monaten angemeldet aber noch nicht so richtig getestet. Die Seite scheint grad down zu sein?! Vielleicht morgen nochmal probieren.
     
  3. und wie macht man das mit dem apache-server? das war ja meine eigentliche frage... :)
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ganz ehrlich: Hol' Dir billigen Webspace (Kostet nur ein paar Cent... 10 Gigabyte(!!!) bekommst Du auch schon für 2,99).

    Warum Webspace und nicht den internen Apache?
    1.) Wie Du schon erkannt hast: Ist Dein Rechner aus, kommt keiner mehr ans Blog.
    2.) Du hast eine dynamische IP, d.h. Du müsstet Dir neben den Apachen auch noch einen dynamischen DNS-Eintrag konfigurieren
    3.) Wird teilweise "Incoming Traffic" von einigen Providern geblockt, so dass Du eventuell gar nicht von außen erreichbar bist.

    Wie gesagt: Für ganz wenig Geld bekommst Du schon Webspace mit dem Du glücklich werden kannst. Gerade als Newbie/DAU ist man mit einem Webspace-Paket mit einem tollen Administrationsinterface besser dran als mit dem internen Apachen und der manuellen Konfiguration in /etc/apache2/httpd.conf ...
     
  5. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
  6. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Hi,

    du kannst ja MAMP installieren. Das ist ein Apache + PHP + MySQL Datenbank. Funktioniert tadellos und ist einfach zu installieren und zu deinstallieren.
    Ich denke damit sollte dein Blog laufen.

    Greetz
    Alfisto

    P.S.: Webspace ist aber echt die bessere Alternative.
    P.P.S.: Aufgepasst, MAMP läuft default-mäßig auf Port 8888. Entweder du musst deinen Freunden sagen, dass sie den Port benutzen sollen oder du änderst den in der httpd.conf
     
  7. was muss ich noch machen wenn ich MAMP installiert hab? muss ich da viel konfigurieren? WEBSPACE klingt inziwschen nach weniger stress, welchen anbieter könnt ihr empfehlen, könnt dann da ne ganze iWEB-HP posten... Wer sagt mir den günstigsten mit ca 200mb space, da ich auch kurze movies posten möchte und eben viele viele billder... am besten mit .de-domain inkl...

    kann mir noch wer sagen, wie ich ein forum in ne iweb-page einbau, bzw. wo ich n forum erstellen kann was möglichst optisch angepasst werden kann und nich soviel kostet...
     
  8. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Mit MAMP musst du nicht viel konfigurieren. Du kopierst quasi nur den MAMP Ordner in dein Applications-Ordner und führst anschließend das Startscript aus oder startest das Ding per Dashboard-Widget. Dann machst du Safari auf und gehst auf localhost:8888 und booom, Apache antwortet dir.

    Webspace kriegst du überall nach geschmissen.. 1und1 Home dürfte für dich in Ordnung gehen.

    Wenn du ne komplette virtuelle Linux Box haben möchtest dann nimm den vServer Basic von Server4You. damit hast du mehr als genug Speicher und SSH Zugang zu deinem Virtuellen Linuxserver.. und richtig viel kostet der auch nicht.

    Hope that helps

    Alfisto
     
  9. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    All-inkl.de ist sehr empfehlenswert! Hab dort auch meine Domain und hab nur positive Erfahrungen damit gemacht. Geht da ab 99cent los...
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Wenn Dein Blog einfach HTML-Seiten sind, dann leg sie unter ~DeinUserName/Sites (das Verzeichnis existiert bereits) ab. Websharing aktivieren, fertig. Dann können Dein Kumpels unter http://deineIpAdresse/~DeinUserName/ alles bestaunen.
     
  11. also wenn ich personal web sharing mache klappts einfach nicht dass mein kumpel übers internet auf meinen server kommt.. habe port 80 geforwardet auch wenn ich die apple-firewall kappe is nix... liegt es daran das wir beide nen router haben? was sollen wir tun?
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Das kann tausend Gründe haben. Vermutlich liegt es an irgendwelchen Routereinstellungen, da das Personal Web Sharing eigentlich fix und fertig eingerichtet ist. Die Diagnose ist mit der Info "Klappt aber nicht" relativ schwierig. Welchen Fehler bekommt denn Dein Kumpel? 404, Timeout?

    Wie gesagt, wenn Du stressfrei ein Blog betreiben willst, hol' Dir doch einfach Webspace. Aber nicht bei 1&1, Strato und Co. Falls Du englisch kannst und eine Kreditkarte hast (okay, ich gehe davon aus, dass das so ist), solltest Du mal bei SiteGround vorbeischauen. Dort gibt es für US$ 5/Monat 15GB Webspace und einen super Service (15 Min Reaktionszeit - Da können sich 1&1 und Co mal eine Scheibe abschneiden!). Es gibt aber sicherlich noch billigere Angebote, aber bei den "kleinen" Paketen kenne ich mich nicht so aus.

    @Alfisto: Ist jetzt nicht böse gemeint, aber einem Anfänger einen vServer zu empfehlen finde ich nicht gerade toll.

    Viele Grüße


    der Websitebieger
     

Diese Seite empfehlen