1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

apache + afp server

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von look, 23.11.07.

  1. look

    look Gast

    Hallo,

    ich versuche seit einigen Tagen über Apache an Daten vom afp Server ran zukommen.
    Leider ohne Erfolg. Ich bekomme immer diese Fehlermeldung: You don't have permission to access /Ordnername/ on this server.

    Ich versuche nun zu beschreiben wie ich vorgehe:

    - ich drücke Apfeltaste + k, gebe die Adresse und danach Login und Password ein. So stelle eine Verbindung zu afp Server -> bekomme also ein neues Volume (mit dem namen: testServer)

    - öffne die httpd.conf Datei und trage folgendes ein:

    Alias /Ordnername/ "/Volumes/testServer/"

    <Directory "/Volumes/testServer">
    Options Indexes FollowSymlinks MultiViews
    AllowOverride All
    Order allow,deny
    Allow from all
    </Directory>

    - beim Browser gebe ich nun: localhost/Ordnername/

    Über so einen Eintrag in der httpd.conf Datei kann ich z.Bsp. auf einen Usb-Stick zugreifen (/Volumes/Usb-Stick).

    Warum bekomme ich die Fehlermeldung bei dem afp Server? Muss ich mich mit Apache an dem afp Server nochmal einloggen? Oder sogar eine Extra Verbindung aufbauen?

    Werde für jede Antwort dankbar ;)

    Gruss
    look

    ps. sorry, für evtl Fehler im Text..
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Wie kommst du denn auf die Idee einen Webserver mit "afp://" anzusprechen? AFP ist der Apple-Sharing-Server (zwischen 2 Macs oder einem Netzwerk von Apple-Rechnern) und kein Webserver. Und auf den Webserver greift man mit "http://" zu. Allerdings hat das nur Zweck wenn dieser Webserver auch WebDAV unterstützt. Damit wird dann eine Art iDisk wie beim ".mac-Account" auf dem Schreibtisch gemountet.

    Kommst du jetzt klar, oder hast du von dem gar nichts verstanden was ich geschrieben habe?
     
  3. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Ich verstehe, du hast dich jetzt über AFP auf einem anderen Planeten gemountet ...

    Naja, einer weniger der hier Fragen stellt ...
     

Diese Seite empfehlen