1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anzeigefehler bei Manpages

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von MacFlow, 05.10.08.

  1. MacFlow

    MacFlow Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Mir ist gerade aufgefallen, dass die manpages auf meinem macbook falsch angezeigt werden. Irgendwie werden die dort enthaltenen Esc-Sequenzen als Text angezeigt. Hier ein Beispiel aus man test:

    Code:
    TEST(1)                   BSD General Commands Manual                  TEST(1)
    
    ESC[1mNAMEESC[0m
         ESC[1mtestESC[22m, ESC[1m[ ESC[22m-- condition evaluation utility
    
    ESC[1mSYNOPSISESC[0m
         ESC[1mtest ESC[4mESC[22mexpressionESC[0m
         ESC[1m[ ESC[4mESC[22mexpressionESC[24m ]
    
    Kann mir jemand sagen was da falsch eingestellt ist?

    Gruß
    MacFlow
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Kannst Du uns sagen wie Deine shell initialisiert wird?
    Gruß Pepi
     
  3. MacFlow

    MacFlow Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    5
    Weiß nicht genau was Du damit meinst, habe aber gerade mal paar 'export's in einige Datein eingefügt und bin ziemlich sicher, dass follgendes bei Terminalstart ausgeführt wird:

    /etc/bashrc
    Code:
    # System-wide .bashrc file for interactive bash(1) shells.
    if [ -z "$PS1" ]; then
       return
    fi
    
    PS1='\h:\W \u\$ '
    # Make bash check its window size after a process completes
    shopt -s checkwinsize
    
    /etc/profile
    Code:
    # System-wide .profile for sh(1)
    
    if [ -x /usr/libexec/path_helper ]; then
            eval `/usr/libexec/path_helper -s`
    fi
    
    if [ "${BASH-no}" != "no" ]; then
            [ -r /etc/bashrc ] && . /etc/bashrc
    fi
    
    ~/.profile
    Code:
    export PATH=/opt/local/bin:/opt/local/sbin:$PATH
    export MANPATH=/opt/local/share/man:$MANPATH
    
    Ist es das, was Du wissen wolltest? Ich werde gleich mal einen neuen Benutzer testweise erstellen um zu sehen ob ich nicht etwas versehentlich gelöscht habe.
     
  4. MacFlow

    MacFlow Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    5
    Das Problem hat sich ins Nirvana verflüchtigt!

    Ich habe eine Weile lang ein Buch über Shell Programmierung gelesen und etwas herumgespielt ohne wirklich etwas zu ändern. Irgendwann habe ich dann aus dem Terminal per Kommandozeile eine neue bash gestartet. Dort funktioierte man tadellos in der Eltern-Shell jedoch nicht (nach exit). Erstaunicherweise funktioniert man seitdem aber auch in neu gestarteten Terminals.

    Weiß der Kuckuck ... trotzdem vielen Dank.

    Gruß
    MacFlow
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du solltest jedenfalls beim Rumspielen niemals Dateien in /etc verändern. Sehr viele Bücher über Shell Programmierung sind extrem Linux lastig und das kann am Mac einigermaßen gefährliches Halbwissen darstellen. Du solltest generell (Betriebssystemagnostisch) nur Deine User Files ~/.foo verwenden. Das läßt einem zumindest den Weg offen über einen anderen User noch eine lebende Shell öffnen zu können und somit den Fehler zu beheben.
    Gruß Pepi
     
  6. MacFlow

    MacFlow Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    5
    Kannst Du mir den sagen, ob meine /etc/bashrc und /etc/profile noch im Originalzustand sind, bzw. deine mal posten? Gruß MacFlow
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Gilt für Mac OS X 10.5.5:

    Code:
    [pepi@bauxite-en0:~]$ cat /etc/bashrc 
    # System-wide .bashrc file for interactive bash(1) shells.
    if [ -z "$PS1" ]; then
       return
    fi
    
    PS1='\h:\W \u\$ '
    # Make bash check its window size after a process completes
    shopt -s checkwinsize
    
    MD5 (/etc/bashrc) = d9e5c922dd4a91aefa1018409f178cad



    Code:
    [pepi@bauxite-en0:~]$ cat /etc/profile
    # System-wide .profile for sh(1)
    
    if [ -x /usr/libexec/path_helper ]; then
    	eval `/usr/libexec/path_helper -s`
    fi
    
    if [ "${BASH-no}" != "no" ]; then
    	[ -r /etc/bashrc ] && . /etc/bashrc
    fi
    
    MD5 (/etc/profile) = 3a3febb29e55ee975098903a31f8022a
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen