1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anstieg Lautstärke iMac 2,8GHz

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von iMacHH, 05.01.09.

  1. iMacHH

    iMacHH Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    11
    Noch ein Lautstärke-Thread,
    aber langsam zweifle ich an mir und bin hier noch nicht richtig schlau geworden, nur das es scheinbar vielen so geht.

    Also: Habe meinen iMac seit Juli 08 und seit dem habe ich das Gefühl, dass er jetzt um einiges lauter geworden ist.
    iStat hab ich gleich zu Beginn installiert und kann keine abnormalen Abweichungen festellen, Schwingungsgeräusche kann ich aufgrund weicher Lagerung auch ausschließen. Habt ihr dazu nen Tip, bzw. was mich viel mehr interessiert: Ist das ein Fall für den Support/die Garantie?
    Danke für Eure Hilfe.
    Gruß aus HH
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich frag mal so: Was ist daran schlimm, dass er dir lauter vorkommt?
    Fände ich doch gut...oder ist der Sound verzerrt oder nicht normal oder irgendsoetwas?
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Solange es normale Betriebsgeräusche sind tippe ich auf die HD, ist bei mir auch so und das wäre normal und somit kein Fall für den Support.
     
  4. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    wie schnell drehen denn die lüfter?


    FAIL!
     
  5. iMacHH

    iMacHH Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    11
    Nochmal zur Klärung:
    Es geht um Betriebsgeräusche.

    Die Lüfter drehen mit 1199 bzw. 699 rpm.

    Obwohl sie also nicht schneller als sonst drehen kommt mir das Betriebsgeräusch um einiges lauter als zu Inbetriebnahme im Juli vor.
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Jup, ist die Festplatte.
     
  7. iMacHH

    iMacHH Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    11
    Ok, aber das ist doch so nicht unbedingt hinnehmbar. An was liegt denn die Lautstärkezunahme der Festplatte? Weil mehr drauf ist ;)?
     
  8. iMacHH

    iMacHH Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    11
    Kann mir darauf denn niemand eine Antort geben? Finde das Phänomen höchst fragwürdig.
     
  9. Z@grib

    Z@grib Jonagold

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    23
    hast vl ne externe daneben stehen die nun lauter is wie der mac?! hatte ich mal das problem..=)
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Da ich das Geräusch nicht hören kann, kann ich dir natürlich nicht sagen, ob es sich um normale Betriebsgeräusche handelt oder nicht.
    Alles was ich dir sagen kann: die HD wird lauter (sofern keine SSD, da würde ich mir ernsthaft Gedanken machen ;)), warum? Keine Ahnung, ich tippe auf schlechte Qualität der HD. (Es gibt übrigens sehr viele Threads zu dem Thema, va bei discussions.apple und macrumors.)


    Wenn du sicher gehen willst dann wirst du leider eines Service Provider aufsuchen müssen.
     
  11. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    es ist nicht störend, aber man bemerkt's halt. im neuzustand hört man praktisch nichts. irgendwann stellt man genau das fest und wundert sich, denn plötzlich hört man was. katzenfreunde stört es noch weniger, denn es ist ein leises schnurren. der iMac muss also irgendwie zufrieden sein, und alles ist gut.

    um der sache auf den grund zu gehen, habe ich ihn zunächst gestreichelt. das schnurren wurde nicht lauter, also muss es wohl doch einen technischen zusammenhang geben. eigentlich schade. die vorstellung hätte mir irgendwie gefallen. meine beobachtung (über iStat) ist, dass sich die grundsätzliche betriebstemperatur der festplatte im leerlauf, ohne irgendeinen zugriff, mit zunehmender "füllung" leicht erhöht. vielleicht erhöht sich die permanente drehzahl der festplatte, sobald sie mehr daten enthält? oder ist die sowieso immer gleich? vielleicht irgendwas schlaues in OSX, das trotz voller platte dafür sorgt, die geschwindigkeit des datenzugriffes konstant zu halten? oder was völlig dummes in OSX oder im iMac, das volle platten wärmer und lauter macht? keine ahnung.

    jedenfalls hängt die lautstärke/temperatur der festplatte, zumindest in meinem fall, direkt mit ihrer datenauslastung zusammen, definitiv nicht mit ihrem alter. nach einer (völlig unsinnigen, einfach so) neuinstallation, mit geleerter festplatte, gab mein iMac, der kurz zuvor noch leise geschnurrt hatte, keinen mucks mehr von sich. wie am ersten tag (august 2008). nachdem die daten wieder auf der platte waren, schnurrte er zufrieden. am gleichen tag. temperaturunterschied im leerlauf ca. 8°.

    ansonsten gibt es natürlich auch noch staubige lüfter oder (kugel-?)lager, die monatelang in betrieb waren und bei gleicher drehzahl lauter sein müssen als brandnagelneue. oder einfach nur sonstigen staub/schmutz, der in irgendeiner form die luftzirkulation im gehäuse beeinträchtigt, vielleicht sogar selbst für die geräuschkulisse sorgt.

    mein fazit: irgendwie normal, denn die absolute stille ist mir im gegenteil fast unheimlich. nicht normal ist es, wenn aus dem schnurren ein klackern, kratzen oder sonstiges quietschen wird. das sollte sich dann jemand ansehen, der sich damit auskennt.
     

Diese Seite empfehlen