1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Anleitung Externe Festplatte Mac und Windows partition

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Marcoson, 26.02.06.

  1. Marcoson

    Marcoson Pferdeapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    78
    also ich hab jetzt schon viel probiert und auch im forum gesucht.
    aber ich finde einfach keine möglichkeit meine 200gb externe platte in zwei partitionen zu teilen, die eine sehr klein fat 32 die andere groß mac bzw hfs.
    ich wünschte mir ein kleines tutorial dazu. oder mit welchen programm ist das möglich?
    aso die partitionen brauchen nicht bootfähig zusein. aber die mac partition soll am anfang stehen.
    danke
    gruß
    marco
     
  2. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    So weit ich das mal selber beobachtet habe, geht dein Unterfangen nicht. Die Platte kann endweder nur Windos oder Macformat sein. Die einfachste Lösung wäre auf der DOSe ein kleines Zusatzprogramm zu installieren das der DOSe erlaubt die Mac Files zu lesen. Umgekehrt wäre auch möglich die DOSenplatte nur in fat32 zu formatieren und das extrem langsame Lesen durch den Mac in Kauf zu nehmen.

    Definitiv habe ich behalten das es ebenfalls nicht möglich ist z. B. eine Platte in einer Partition Mac sein zu lassen und der andere Teil ist im DOSenformat. Das kann keiner mehr lesen danach. So war jedenfalls die Quinessenz von dem, der das mal versucht hatte.
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nein, das stimmt einfach nicht. Man kann auf einer Platte sowohl HFS+- als auch VFAT-Partitionen anlegen. Es ist lediglich eine sowohl auf dem Mac- als auch unter Windows lesbare Partitionstabelle anzulegen, dazu im Festplattendienstprogramm Partitionieren->Optionen->PC-Partitionsschema aktivieren. Das einzige Problem ist, dass das Festplattendienstprogramm selbst nur eine einzige Formatierung gleichzeitig zulässt, VFAT oder HFS+. Abhilfe: Im Terminal mit diskutil formatieren. Wie letzteres geht, wurde hier schon häufiger besprochen, Forumssuche benutzen.
     

Diese Seite empfehlen