1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von worm, 31.07.08.

  1. worm

    worm Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    245
    Obwohl ich mein MBP schon eine Weile habe, gibts immer noch Dinge, die ich nicht ganz begreife:) wie zum Beispiel das hier:

    Wenn ich manche Programme per rotem (x) beende, verschwindet auch der blaue Punkt unter dem Icon am Dock. Es gibt aber auch Programme, die sich anscheinend weigern. Mail zb. kriege ich dadurch nicht beendet - offenbar. Woran liegt das? Das hat bestimmt irgendeinen tieferen Sinn...

    Wie überrede ich den Finder dazu mehrere Fenster zu öffnen? Bsp: Eine Installations-CD im Laufwerk wurde geöffnet. Ich soll den install-Ordner in mein "Programme" Verzeichnis verschieben. Ein Klick auf den Finder öffnet mir aber kein Finder-Fenster sondern setzt den Fokus wieder auf das CD-Fenster. Hoffentlich war das verständlich.
    Umgekehrt klappt das - Finder aufmachen - CD Anklicken und dann die Ordner kopieren.

    Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen
     
  2. fritzl

    fritzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    237
    bestimmte programme lassen sich nur durch "beenden" im dock wirklich beenden.

    neues fenster cmd+n
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Das ist normal, denn der rote Punkt schließt das Fenster. Eher unnormal ist, daß manche Programme dadurch auch beendet werden - in meinen Augen ein Programmierfehler (passiert auch am ehesten bei von Windows oder Linux portierten Programmen), denn warum soll ich ein Programm komplett neu starten, nur weil ich das aktuelle Fenster nicht mehr brauche?
    Beenden geht keineswegs nur übers Dock, schließlich gibt es auch noch die Menüleiste.
    Ein neues Finderfenster öffnet sich auch, wenn du das Icon eines anderen als des gerade geöffneten Volumes oder Verzeichnisses anklickst. Wenn du nur im Dock auf den Finder klickst, wechselst du nur zum aktuellen Finderfenster, so wie du auf diese Art auch zum Fenster eines anderen geöffneten Programmes wechselst.
     
  4. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    das mit dem Programm nicht ganz schließen hat ja auch Sinn. Wenn du Mail nur "halb" zumachst, kann es weiterhin emails empfangen, die Anzahl neuer Mails siehst du unten am Icon im Dock. Safari kann durch die halbe Schließung einfach schneller aufgehen. Wenn du ein Programm ganz beenden willst (egal welches) gibts folgende Tastenkombination : "cmd + Q". Wenn sich ein Programm aufängt einfach "cmd + alt + esc" drücken, Programm auswählen und schließen.

    Das neue Fenster im Finder geht wie man Vorredner schon sagte mit "cmd + n" auf ;)


    cheers,
    Grischa
     
  5. worm

    worm Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    245
    Vielen Dank für die schnellen Antworten:-*
     

Diese Seite empfehlen