1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfängerfragen Mac-Mini

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Zappel, 15.10.05.

  1. Zappel

    Zappel Gast

    Habe nun einen Mac Mini und bin mehr als zufrieden. Bald habe ich in meiner neuen Wohnung Telefon und eine 6MBit DSL Leitung. Da ich bisher nur mit Windows Rechnern im Internet war habe ich keine Ahnung was ich zum Schutz vor Hackern und diversen Viren brauche. Gibt es einen Browser den ihr mir empfehlen könnt? Da ich aus beruflichen Gründen auf die Datensicherheit achten muss ist mir das sehr wichtig.

    Da der Mac Mini keinen Mic Eingang hat möchte ich mir ein USB Headset besorgen. Muss ich da irgendwas beachten, wegen der Kompatibilität....?

    Bin für jeden Tipp dankbar :) Danke!
     
  2. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Du brauchst keine großen Schutzmaßnahmen ergreifen, OS X ist schon sehr sicher.
    Empfehlenswert wäre vielleicht die Firewall in den Systemeinstellungen einzuschalten.

    Viren gibt es bis dato für OS X keine.

    Beim Kauf eines Headsets kann nicht viel passieren - müssten alle laufen. Schau beim Kauf vorher auf die Packung ob da was von Mac OS X steht.
    Ich habe eins von Logitech, das funktioniert perfekt.

    Als Browser ist der mitgelieferte Safari von Apple wärmstens zu empfehlen.
     
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Die Gefahr mit Viren beim Mac ist bisher doch eher gering. Ich persönlich habe keine Virensoftware am laufen.

    Aber unter Systemeinstellungen -> Sharing -> Firewall starten. Als Browser nutze ich mittlerweile Firefox.
     
  4. Hallo, derzeit gibt es keine Viren für Mac OS X (da war zwar irgendwas mit MS Word/Office Macro Viren aber...) der Einsatz einer Antiviren Software ist also nicht nötig. Das Einschalten der internen Mac OS X Firewall (Apfel Menü -> Systemeinstellungen -> Sharing -> Firewall) ist sicher kein Fehler.

    Als Browser kannst du ja mal Safari probieren, ist ja bei Mac OS X dabei, ansonsten gibt es ja eine Vielzahl von Browsern, OmniWeb, Shiira, Firefox, Opera,... nimm am besten den der dir am meisten zusagt. Ich verwende hauptsächlich den Safari aber auch Shiira und OmniWeb.
     
  5. Bluetentraum

    Bluetentraum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    67
    kann dir auch nur firefox wärmstens ans Herz legen, ist ein wunderbarer browser... arbeite ne woche mit ihm, anschließend mit safari, dann wird dir tabbed browsing unglaublich fehlen :)
     
  6. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Äh? Wieso? Kann Safari doch auch?!
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Zappel,

    wenn du DSL bekommst, hast du evtl. auch einen Router, dort alles zunageln, also Firewall ein, Passwort setzen, …. Die Firewall von OS X zusätzlich schadet nicht. Wurde ja schon gesagt, die Virenzahl für OS X beträgt aktuell NULL! MS-Office Viren wirken unter OS X meist auch nicht, da so Dinge wie VB auf dem Mac gar nicht existieren.


    Gruss KayHH
     
  8. Ja und mit dem SafariStand Plugin kann man sich die Tabs dann auch so ähnlich anzeigen lassen wie OmniWeb das macht. (zwar nicht ganz so schön aber kostenlos).
     
  9. Zappel

    Zappel Gast

    Danke für die schnellen Antworten! :-D

    Die Firewall werde ich aktivieren, danke für den Tipp. Habe keinen Router, sondern ein ganz normales DSL-Modem. Aber schön zu wissen das Viren keine chance haben. ;)

    Habe noch ein Problem mit Virtual PC. Ist zwar nur eine Software die zeitlich begrenzt ist, aber ich habe mein altes XP raufgespielt für ein paar Programme, die unter OS X nicht laufen. Probiere es aus um zu sehen ob ein späterer Kauf lohnt. Naja auf jeden Fall wird der USB Highspeed Anschluss nicht erkannt, es wurde nur ein Standard USB im Gerätemanager gesetzt, der eine geringe Geschwindigkeit besitzt. gibt es da einen Treiber für XP von Apple, oder dem Hersteller des USB-Ports den man irgendwo runterladen kann. Vielleicht kennt jemand das Problem.

    Tausend Dank! Der Zappel...
     
  10. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    hast du den USB-Port auch freigegeben in den V-PC Einstellungen?
    Dort musst du nämlich alle Eingänge extra freigeben... und freu dich... danach muss Windows jedesmal neugestartet werden bei Änderungen ;) sehr sehr ärgerlich, wenn man OSX oder Linux gewohnt ist...
     

Diese Seite empfehlen